logo
logo
Apple Music & beats 1 - Seite 10 - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Allgemeine Diskussionen über Computertechnik > Diskussionen rund um Apple
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #91  
Alt 08.07.2015, 20:44
Trischter Trischter ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.04.2014
Beiträge: 330
Sry, dass ich deinen beitrag jetzt gleich kopiere, aber ich glaub, so wirds Antworten einfacher...
Zitat:
Zitat von Jörn Beitrag anzeigen
Trischter, Du könntest den gesamten Musik-Ordner auf einen externen Backup-Speicher übertragen. Danach aktivierst Du Apple Music und schaust, was passiert. Wenn es Dir nicht gefällt, kopierst das Backup wieder zurück.
Das war auch mein erster (und bisher einziger) Gedanke.
Aber ich bin skeptisch, was iTunes in der (dann natürlich) aktualisierten Version mit dem Musikordner anstellen würde, wenn ich ihn wieder aufn Rechner schieb...
Was denkst du?

Zitat:
Äh, bist Du sicher, dass Du die "selbst digitalisierten Tonträger" noch brauchst? Vielleicht sind die ja längst über Apple Music verfügbar.

Hahaha, gute Frage...
Aber ich glaube nicht, dass AM meiner Kassettenrekorderaufnahme vom Rockpalast 1978, wos Stiefmütterchen ins Wohnzimmer kommt und kreischt, dass sie jetzt was anderes schauen wolle, was adäquates entgegenzusetzen hat...
So Spezialitäten wie "Aschenbrödels Tanz mit dem Prinzen" in der Pianoversion aus "Drei Nüsse für..." oder den "Wang Dang Taffy-Apple (sic!) Tango" hab ich nach endloser Suche nochmal _irgendwo_ im www in ner jeweils akzeptablen Qualität gefunden, aber über die Quellen möcht ich mich öffentlich lieber nicht äussern müssen...
__________________
Schulbildung ist kostenlos. Manchmal auch umsonst.
Mit Zitat antworten
  #92  
Alt 08.07.2015, 20:50
Nemopastor Nemopastor ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2011
Beiträge: 97
Ich bin begeistert von Apple Music. Nahezu uneingeschränkt. Obwohl die App laggy ist, an vielen Stellen nicht zu Ende gedacht und sogar bisweilen abstürzt. Aus folgenden Gründen:

Beats 1: Für mich DIE Überraschung. Eine Ansammlung von Charakterköpfen aus der Musikbranche, die einfach ihrer Liebe zur Musik Ausdruck verleihen, ihre persönlichen Favoriten in die Welt schallen lassen und damit Licht in das Dickicht der >30Mio verfügbaren Titel bringen. Und eben nicht monothematisch, sondern mit einer Genrevielfalt, die auf anderen Sendern ihresgleichen sucht. Sei es Joshua Homme, mit seiner von Punk und Psychedelic Rock durchsetzen "Alligator Hour", Julie Adenuga mit ihrer Vorliebe für Trance und Drum&Bass, Dr Dre, dessen Moderation während seiner Pharmacy Hour alleine einer Darbietung gleichkommt, Elton John(!) und... Jaden Smith, der ein sehr viel besserer DJ als Schauspieler ist. Last but not least Zane Low mit seinem, wie ich finde, todsicheren Gespür. Mit solch einer Begeisterung habe ich zuletzt Ende der 90er Radio gehört, zu Zeiten von Radio Affair, Ocean Club und Freddy Dreamer auf Radio Eins. Und ich blicke seit Jahren endlich mal wieder über den eigenen musikalischen Genrehorizont hinaus.

Mirkos "Fundstücke"

Für Dich: Diese Sektion ist einfach liebevoll gestaltet, wie ein bunter persönlicher Plattenladen zum Stöbern. Die "menschliche Note" merkt man den kuratierten Playlisten wirklich an. Die Vorschläge passen für mich punktgenau. Und wenn nicht, ist zumindest die Neugier geweckt. Zusammen mit Beats1 hat mich diese Sektion in den wenigen Tagen der Verfügbarkeit mehr Musik entdecken lassen als in den vergangenen zwei Jahren.

Eigene Radiostationen: Wie schon von meinen Vorrednern beschrieben kann die geringe Anzahl der vorhandenen Radiostationen dadurch ausgeglichen werden, dass man eigene Sender basierend auf Wunschtiteln erstellen kann. So habe ich bereits mehrere Kanäle in Rotation, basierend auf Muddy Waters, Kraftwerk, Tennessee Ernie Ford, Adrian Crowley, Laïs, ...

Fazit: Die technische Seite des 1.0-Produktes zum Maßstab seines Reviews zu machen, greift an dieser Stelle zu kurz. Bugs und Ungereimtheiten werden gefixt, fehlende Features nachgereicht werden. Mit dem grundlegenden Konzept aber hat Apple ins Schwarze getroffen und Konkurrenzangebote weit hinter sich gelassen.

Werbetext Ende
Mit Zitat antworten
  #93  
Alt 08.07.2015, 22:00
Thomas78 Thomas78 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 3.856
@Trischter: bei mir war nur die AM Library zerschossen
die auf dem Mac war unverändert
__________________
iPhone Xs Max / iPhone 6+ / Nokia 6.1 (Android 9) / iPad 13" / MBP 13" / watch 2 / ATV
Mit Zitat antworten
  #94  
Alt 08.07.2015, 23:10
Tope Tope ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2009
Beiträge: 534
@Thomas78

Tut mir leid, das ist nicht das Niveau das ich von Apple erwarte, Playlisten bei Twitter verfolgen zu müssen.

Und ich habe auch geschrieben dass ich mich auf iTunes am Mac beziehe.
Aber selbst wenn ich mir das iPhone zur Hand nehme dann ist es immer noch mehr als umständlich in diesen Playlisten etwas wieder zu finden. Ich muss ja erst mal wissen welche Show das gewesen sein könnte und dann komme ich mit viel Glück evtl. mal ans Ziel. Bei allen Playlisten wurden mir aber keine Songs angezeigt.

Und nein, ich will Apple Music nicht ausprobieren weil ich kein Bedarf an einem Abomodell habe. Deswegen kann ich mir aber trotzdem eine Meinung bilden über die restlichen Funktionen des neuen iTunes und Beats 1. Und was ich hier sehe bleibt einfach weit hinter meinen Erwartungen zurück.
Mit Zitat antworten
  #95  
Alt 08.07.2015, 23:34
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.061
Welche Erwartungen hattest Du denn? Was hätte Apple tun müssen, um Dich glücklich zu machen?
Mit Zitat antworten
  #96  
Alt 09.07.2015, 00:02
Trischter Trischter ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.04.2014
Beiträge: 330
Zitat:
Zitat von Thomas78 Beitrag anzeigen
@Trischter: bei mir war nur die AM Library zerschossen
die auf dem Mac war unverändert

Ah, ok, danke für die Info.


Zitat:
Zitat von Nemopastor Beitrag anzeigen
...
Äh, das war jetzt ne gesponsorte Homage, oder?
Nach solch glühenden Hymnen bin ich ja fast versucht, alle Bedenken in den Wind zu schreiben...


Naja, aktuell schiebts knappe 20000 Dateien ausm Musikordner auf ne externe Festplatte, dann sehn wir mal weiter...
__________________
Schulbildung ist kostenlos. Manchmal auch umsonst.
Mit Zitat antworten
  #97  
Alt 09.07.2015, 00:12
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.061
Tritschler, sichere den gesamten Inhalt des Musik-Ordners, inkl. der XML-Library. Nicht nur die Musikdateien.
Mit Zitat antworten
  #98  
Alt 09.07.2015, 00:16
Trischter Trischter ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.04.2014
Beiträge: 330
Check.
Hab den kompletten Klimbatsch im Finder-User-Music kopiert bzw. bin dabei.
__________________
Schulbildung ist kostenlos. Manchmal auch umsonst.
Mit Zitat antworten
  #99  
Alt 09.07.2015, 07:03
Thomas78 Thomas78 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 3.856
@Tope: aber es ist trotzdem schwierig, einen Dienst zu beurteilen, an dem man nicht teil nimmt - du hast eine 3 Monatige Testphase und kannst bereits am 1. Tag dieser Phase verhindern, dass es als Abo weiterläuft = null Risiko

viele Radiosender bieten gar keine Playlist = ich bin froh, wenn ich 2 Varianten habe, um den gespielten Song zu finden - mehr kann IMHO Apple nicht tun
__________________
iPhone Xs Max / iPhone 6+ / Nokia 6.1 (Android 9) / iPad 13" / MBP 13" / watch 2 / ATV
Mit Zitat antworten
  #100  
Alt 09.07.2015, 09:54
QWallyTy QWallyTy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: tiefstes Sauerland
Beiträge: 17.758
QWallyTy eine Nachricht über AIM schicken
Moin,

also der Inhalt ist wirklich gut aber die Verpackung lässt noch arg zu wünschen übrig

- wie wäre es mal wenn Apple sich an seine eigenen UI Guidelines hält?
- wilde Mischung aus großen / kleinen Buttons (einige nicht mal als solche erkennbar)
- sehr umständlich aus gestreamten Titeln Kauftitel zu machen
- oder iTS wirklt eh "vergessen"
- die … Menüs und vor allem Sachen wie die Albenübersicht gehen gar nicht

Vieles davon kann Apple sicher durch Updates mehr oder weniger fixen aber ich glaube so ein Options und UI Durcheinander hätte es mit Steve nicht gegeben.

Von iTunes will ich gar nicht erst reden da packt Apple ja eh alles rein was bei drei nicht auf dem Baum ist. Würd mich nicht wundern wenn irgendwann auch noch der Finder in iTunes integriert wird.
__________________
QWallyTy
Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Pro 2018 / 2 HPs / AW 4 LTE / diverse Sonüsse
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.