logo
logo
Ein Hoch auf iCloud :) - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Off Topic > Das großartige Jubelforum
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  
Alt 10.07.2015, 19:05
Marvin89 Marvin89 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2008
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 1.089
Ein Hoch auf iCloud :)

Hallo Leute,

Nachdem ich vor ein paar Tagen meinen iMac neu aufgesetzt habe und OS X Yosemite ganz frisch installiert habe, muss ich jetzt hier im Jubelforum einfach mal einen Thread eröffnen, um die iCloud gebührend zu würdigen.

Ich habe im Moment Urlaub und da überkam mich die Lust, meinen iMac late 2013 mal neu aufzusetzen. Seit dem Kauf habe ich das noch nie gemacht, aber mit der Zeit hat sich einfach viel Müll angesammelt. Ich hatte Lust darauf, mal einen Clean Install zu machen, damit er frei von allen Altlasten ist.

Es war für mich insofern eine Premiere, als dass es der erste Clean Install sein würde, bei dem ich dann nicht auf eine externe Festplatte angewiesen sein würde um meine Daten zurückzuspielen.

Seit Yosemite und iCloud Drive lebe ich nun schon in der Wolke. Ich habe mir den 500 GB Plan gekauft und etwa 400 GB davon sind schon durch das iCloud Drive belegt. Meine Fotomediathek liegt dank der schicken neuen Fotos-App nun auch in der Wolke, das sind auch noch mal um die 30 GB. Meine Musik hatte ich schon immer in der Wolke, zumindest seit es iTunes Match gibt. Aber dank Apple Music ist das ganze ja noch einmal komfortabler geworden. Ich habe lange überlegt, ob ich nicht doch irgendwelche Daten vergessen würde und im Nachhinein ist mir dann aufgefallen, dass ich tatsächlich an eine Sache nicht gedacht habe:

Das Sichern der Photo Booth-Mediathek! >_<
Warum liegt diese denn noch nicht in der Cloud? Auf dem iPad gibt es doch sogar ein Pendant der App... ist mir schleierhaft, warum Apple sich da noch nicht drum gekümmert hat. Aber gut, das waren eh nur ein paar lustige Fratzen, die da abgelegt waren, den Verlust kann ich verkraften

Ansonsten war ich erstaunt, wie toll das mittlerweile alles funktioniert. Bei der Einrichtung melde ich mich mit iCloud an, das heißt mein iCloud Passwort wird direkt auch als Systempasswort festgelegt. Einzig das Profilbild wird noch nicht direkt übernommen... man muss immer noch aus den Bildchen wählen (Pinguin, Eule, etc.). Erst später kann man das dann manuell wieder ändern.

Durch iCloud war der Mac quasi schon komplett eingerichtet. Meine Kontakte, Kalender, E-Mails, Notizen, Erinnerungen, Safari-Bookmarks, Safari-Passwörter, Nachrichten usw. waren direkt da. In iTunes musste ich mich nur einmal anmelden und schwups, schon erschien die gesamte Mediathek!

Natürlich hat das Laden der Dateien in iCloud Drive sowie der Fotomediathek ein paar Tage gedauert... Selbst mit meiner 100 Mbit/s Leitung geht das nicht so fix, mal eben um die 450 GB runterzuladen!

Aber nun, etwa drei Tage später ist der Mac wieder genauso wie er sein sollte.
Die paar Programme, die ich benötige habe ich mit einem Klick bequem aus dem Mac App Store geladen. World of Warcraft wurde ebenfalls aus dem Netz geladen (auch noch mal ca. 30 GB).

Ich bin so fasziniert! Das ist schon eine ganz andere Welt als noch vor ein paar Jahren. Im Grunde muss ich mir keine Gedanken mehr machen, alle meine Daten sind in iCloud gesichert. Sollte also meine Wohnung abbrennen, könnte ich einfach in den Laden gehen, mir einen neuen Mac kaufen und hätte nach ein paar Tagen alles wieder so, wie es war.

Was ich mir jetzt noch wünsche ist, dass Apple iCloud noch weiter ausbaut (zum Beispiel auch Photo Booth unterstützt :D) und vor allem auch ein iCloud Backup für den Mac anbietet. Warum auch nicht? In meinem Fall liegt ja sowieso schon fast alles in der Cloud, das Backup an sich wäre also relativ schlank. Aber so wären dann wenigstens alle Systemeinstellungen, das Hintergrundbild etc. gesichert.

Neben dem Splitscreenmodus gehört übrigens die iCloud Drive App zu den für mich am wichtigsten Features unter iOS 9. Endlich kann ich dann auch von unterwegs bequem auf alle meine Daten zugreifen

So, das soll es jetzt erstmal gewesen sein, ich habe sowieso schon wieder viel zu viel geschrieben...

Wie sind eure Erfahrungen mit iCloud? Seht ihr es ähnlich wie ich?

Achso, ich habe natürlich trotzdem gleich wieder ein Time Machine Backup gestartet, denn auch wenn jetzt alles so toll geklappt hat, vertraue ich der Cloud doch noch nicht zu 100 Prozent. Was, wenn doch mal Daten gelöscht werden?

Liebe Grüße
Marvin
__________________
iMac 27" late 2013 | iPhone 6s 64 GB | iPad Air 2 Wifi+Cellular 64 GB | Apple Watch Sport
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.07.2015, 21:15
Nemopastor Nemopastor ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2011
Beiträge: 97
Bin sehr gespannt, wann Time Machine in die iCloud wandern wird.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.07.2015, 22:49
QWallyTy QWallyTy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: tiefstes Sauerland
Beiträge: 17.755
QWallyTy eine Nachricht über AIM schicken
Moin,

iCloud ist gut aber es gibt immer noch sehr viel zu verbessern und vor allem die Zuverlässigkeit und Sync Probleme kriegen Anbieter wie Dropbox besser hin.

Aber wer aus iDisk Zeiten kommt ist schlimmeres gewohnt.

Sich auf iCloud alleine als Backup Medium zu verlassen würde ich aber eher als gewagt ansehen - als weiteres Offsite Backup ists ne gute Sache. Lokale Backups werden aber noch viele Jahre Vorteile haben:

- mehrere 100-1000 mal schneller im Zugriff als die Wolken Variante
- nicht alles kann oder will man in der Wolke sichern
- es kommt auch schon mal vor das man kein oder nur eine sehr langsame Netzanbindung hat.

Nicht falsch verstehen ich nutze auch alle iCloud Features, Dropbox, onedrive und Co. aber lokale Backups auf Platten oder NAS wirds wohl in den nächsten 10-20 Jahren nicht ersetzen.
__________________
QWallyTy
Mac mini 2018 / iPhone Xs Max / iPad Pro 2018 / 2 HPs / AW 4 LTE / diverse Sonüsse
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.09.2015, 16:07
ymoeller ymoeller ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2008
Beiträge: 96
ymoeller eine Nachricht über AIM schicken
Hi,
Dazu kommt, dass jede Cloud ca. 100 Euro im Jahr kostet. Eine 1 TB Festplatte kostet ca. 100 Euro und hält sicherlich 3 Jahre. Kauft man ein kleines RAID System ist man bei 300 Euro, aber hält auch 5 Jahre.

Ich benutze auch die Clouds, aber habe mehr Vertrauen in 3 verschiedenen Backup Systeme, die ich per TimeMaschine und Chronosync beschicke.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.09.2015, 18:56
Aloxus Aloxus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2014
Beiträge: 532
Ich nutze iCloud auch ausgiebig in der 200GB Variante, weil es für meine Fotos wirklich sehr praktisch ist. Ich würde es aber nicht als Backup sehen. Es gibt sicher eine zusätzliche Absicherung aber mehr auch nicht.

Ich habe immer alle Daten lokal auf dem iMac und durch mehrere Backups abgesichert (lokal und online). Time Machine für beide Macs, Carbon Copy Cloner für beide Macs. Das MacBook wird bei Backblaze gesichert und meine Dokumente zusätzlich per Chronosync mit den iMac abgeglichen. Medien habe ich dann auf dem MacBook und den iOS-Geräten größtenteils per iCloud verfügbar.

Habe den Dokumente-Ordner also an sieben Orten insgesamt Vielleicht ein bisschen übertrieben aber sicher ist sicher.

Die Fotos liegen auf dem iMac, in der iCloud, als TM-Backup und als CCC-Backup gesichert.

CCC hat den Vorteil, dass man die Backups mit FileVault verschlüsseln kann und sie trotzdem bootbar sind. Ich kann also bei völlig abgerauchter Platte sofort weitermachen.

Aber iCloud wird wirklich immer besser und ich würde mich freuen, wenn der Service in Zukunft noch ausgebaut wird. Die iOS 9 App wird auch nochmal einen großen Unterschied machen.
__________________
: iMac 27" Mid 2010 / MBP 15" Retina Mid 2012 / iPhone 7 Black / iPad Air Silver / iPod Nano 7th Gen / Apple Watch
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 16.09.2015, 22:56
zeitraffer zeitraffer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2010
Beiträge: 138
Apple iCloud wurde jetzt übrigens auch in Deutschland preislich angepasst:

50 GB = 0,99 Euro/Monat
200 GB = 2,99 Euro/Monat
1 TB = 9,99 Euro/Monat

Ich persönlich verwende dropbox pro und habe zusätzlich etwas iCloud-Speicher für Dokumente, etc.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.09.2015, 23:26
nexus nexus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.11.2008
Beiträge: 5.440
Bei mir sind noch die 10,99 € im Jahr ausgewählt, umgerechnet lasse ich es so denn so ist es günstiger.

Werde auch nicht mehr auswählen, denn die Geschwindigkeit ist mir einfach zu langsam, da hab ich als Telekomkunde die Telekom-Cloud doch lieber...
__________________
"Meine Defintion von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen."
Harald Juhnke
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 17.09.2015, 22:29
Thomas78 Thomas78 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 3.856
Von 5 sind nach dem Updade nun 4,8 GB verfügbar
meine iPhone und iPad Backups sind weg

Wenn ich ein Backup machen möchte, kommt auf beiden Geräten "not enough storage"

PS: alle Backupeinstellungen waren wieder auf on - die Datengrösse wird nicht angezeigt- zumindest berechnet es nun 500 MB für ein Backup - ist ja fies, das das alles zurückgesetzt wurde - wenn man da nicht nachschaut, hat man plötzlich kein iCloud Backup mehr
__________________
iPhone Xs Max / iPhone 6+ / Nokia 6.1 (Android 9) / iPad 13" / MBP 13" / watch 2 / ATV

Geändert von Thomas78 (17.09.2015 um 22:39 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 17.09.2015, 22:54
Thomas78 Thomas78 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 3.856
Geht trotzdem nicht - selbe Fehlermeldung
__________________
iPhone Xs Max / iPhone 6+ / Nokia 6.1 (Android 9) / iPad 13" / MBP 13" / watch 2 / ATV
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 18.09.2015, 01:27
nexus nexus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.11.2008
Beiträge: 5.440
Passierte heute einer Kommilitonin: Sie wollte auf iOS9 updaten, das Update bewirkte eine Schleife im Bootvorgang. Entspannt stellte sie es per iTunes wieder her, um dann zu merken, dass sie kein iCloud Backup mehr hatte. 4 Jahre iPhone sind weg...sie trägt es mit erstaunlicher Fassung...
__________________
"Meine Defintion von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen."
Harald Juhnke
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.