logo
logo
Drosselung von iPhones aufgrund alternder Akkus - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Fachforen zum iPhone > Allgemeine Diskussion über das iPhone
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  
Alt 23.12.2017, 01:09
Thomas78 Thomas78 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 3.856
Drosselung von iPhones aufgrund alternder Akkus

Hi,

da es anscheinend noch keinen Thread gibt, mache ich mal einen auf.

Der Akku meines 6+ (April 2015) hat laut Coconut Battery 84.9% (654 Ladezyklen) und mein iPhone wird seit einiger Zeit spürbar gedrosselt. Es ruckelt immer wieder, die Tastatur hakelt oft, das Laden von Apps oder Sharing Sheets dauert länger als früher. Bin echt sauer, dass ich nicht die Leistung der Gerätes bekomme, für das ich bezahlt habe. Ich erwarte, dass mir die volle Leistung zur Verfügung steht - wenn mir die Akkukapazität nicht reicht, muss ich halt öfters laden oder den Akku austauschen lassen. Aber das Apple ungefragt Leistung drosselt, geht gar nicht. Ich habe für die volle CPU / GPU Leistung bezahlt und möchte diese auch nutzen können.

Also erwarte ich entweder einen Schalter in den Einstellungen (Leistungsdrosselung zur Schonung des Akkus) oder einen Onscreen-Hinweis nach jedem Crash, der mich darauf hinweist, dass vermutlich der Akku das Problem für den Absturz war und Apple mir rät, einen neuen einbauen zu lassen.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.12.2017, 01:13
Jörn Jörn ist gerade online
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.064
Apple drosselt nur kurze Lastspitzen, sofern der Akku nicht mehr die dazu nötige Leistung liefern kann, nicht jedoch die allgemeine "Grundperformance". Du müsstest Dein iPhone schon ziemlich auslasten (etwa durch Spiele), um überhaupt solche Lastspitzen zu erreichen.

Wenn grundlegende Dinge wie Tastatur, Sharings Sheets usw. langsam werden, hat das andere Gründe.

Leider stellen viele Webseiten diesen Umstand falsch dar, allen voran deutsche Webseiten.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.12.2017, 02:18
Sotto Sotto ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.06.2010
Beiträge: 541
Es gab doch mit iOS 10.2.x in den Einstellungen den Hinweis, dass die Batterie gewartet werden muss; wird bei dir nichts angezeigt oder ist das in iOS 11 wieder entfernt worden.

Auch die US Webseiten stellen es nicht richtig dar, Hauptsache Klicks. Mal sehen was die Sammelklage bringt
__________________
MacBook Pro 15“ Late 2016 | iPad Pro 10,5“ | iPhone X | Apple Watch Series 3 LTE | Apple TV 4K
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.12.2017, 02:23
Sotto Sotto ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.06.2010
Beiträge: 541
Das meinte ich, seit 10.2.1:

https://support.apple.com/en-us/HT207453
__________________
MacBook Pro 15“ Late 2016 | iPad Pro 10,5“ | iPhone X | Apple Watch Series 3 LTE | Apple TV 4K
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.12.2017, 02:41
Jörn Jörn ist gerade online
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.064
Von einem Premium-Hersteller erwarte ich, dass er den Zustand des Akkus ignoriert!

Moment...
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 23.12.2017, 08:46
rene204 rene204 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 341
Es ist leider heutzutage üblich, das Problem immer zuerst bei anderen zu suchen... Egal, was iPhone nicht stimmt, der Akku ist zur Zeit Schuld und Apple kann man deswegen verklagen.. Ich kann darüber nur den Kopf schütteln.
Ich habe ein 5SE, manche Animationen laufen nicht flüssig, na und? Habe ich denn wirklich nicht die Sekunde Zeit, zu warten...? Immerhin ist das Gerät (die Technik darin) nun auch schon mehrere Jahre alt und es hat bis dato immer noch das neueste iOS daruf bekommen.... so what?
Mir ist es echt lieber, der Akku muss keine Lastspitzen abdecken und explodiert, brennt nicht.
Denkt mal dran, welche komplexe Technik ihr heutzutage in so einem KLEINEN Gerät bekommt.
Das muss ich mal dazu sagen....
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 23.12.2017, 11:02
Thomas78 Thomas78 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 3.856
Zitat:
Zitat von Jörn Beitrag anzeigen
Apple drosselt nur kurze Lastspitzen, sofern der Akku nicht mehr die dazu nötige Leistung liefern kann, nicht jedoch die allgemeine "Grundperformance".
anscheinend hat mein iPhone diese Leistungsspitzen aber schon beim Nachladen von Sharing Sheets oder der Tastatur. Das Tippen ging früher flott, jetzt hakt die Tastatur öfters mal. Auch gibt es immer wieder Ruckler auf dem Screen.

Zitat:
Zitat von Sotto Beitrag anzeigen
Das meinte ich, seit 10.2.1:

https://support.apple.com/en-us/HT207453
Der Hinweis kommt wohl erst ab 80% Restkapazität
Meiner hat 85%

Jemand meinte, dass wohl vermutlich auch gedrosselt wird, weil der Akku über 500 Ladezyklen hinter sich hat.

Einen Hinweis in Einstellungen / Batterie wird nicht angezeigt



Zitat:
Zitat von Jörn Beitrag anzeigen
Von einem Premium-Hersteller erwarte ich, dass er den Zustand des Akkus ignoriert!
Ich habe 900 € für ein schnelles Gerät ausgegeben und erwarte, dass ich diese Leistung auch erhalte. Wenn der Akku das nicht mehr liefern kann, dann muss mir das von Apple kommuniziert werden.

Zitat:
Zitat von rene204 Beitrag anzeigen
Es ist leider heutzutage üblich, das Problem immer zuerst bei anderen zu suchen... Egal, was iPhone nicht stimmt, der Akku ist zur Zeit Schuld und Apple kann man deswegen verklagen.. ...
Denkt mal dran, welche komplexe Technik ihr heutzutage in so einem KLEINEN Gerät bekommt.
Ja die Klage ist richtig, weil Apple die Leistung ungefragt / ohne mein Wissen drosselt

Du kaufst Dir ein Auto mit 300 PS
nach 2 Jahren drosselt die Motorsteuerung einfach auf 100 PS, um den Motor zu schonen
ist das in Ordnung?

Soll Apple doch dickere Akkus einbauen
Oder den Kunden die Wahl lassen, ob gedrosselt werden soll
Oder mich überhaupt erstmal informieren, dass ein frischer Akku mir mehr Leistung bringen würde

dieses "im geheimen" drosseln ist mein Problem
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 23.12.2017, 11:31
Jörn Jörn ist gerade online
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.064
Ich glaube nicht, dass Du von der Drosselung betroffen bist. Bei der Drosselung geht es um Lastspitzen, wie sie bei Spielen vorkommen können, SOFERN diese Last eine Weile besteht.

Du sprichst von Deiner Tastatur. Ich sehe da keinen Zusammenhang. Man hat Dir in irgendeinem Forum falsche Informationen gegeben. Du bist nicht betroffen.


Geändert von Jörn (23.12.2017 um 12:04 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 23.12.2017, 12:10
Sotto Sotto ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.06.2010
Beiträge: 541
Der Autovergleich hinkt, vielleicht ist es mit einem Drehtahl-Begrenzer zu vergleichen, der jetzt erst eingebaut worden ist
__________________
MacBook Pro 15“ Late 2016 | iPad Pro 10,5“ | iPhone X | Apple Watch Series 3 LTE | Apple TV 4K
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 23.12.2017, 13:39
QWallyTy QWallyTy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: tiefstes Sauerland
Beiträge: 17.758
QWallyTy eine Nachricht über AIM schicken
Moin,

ich glaube auch dass die genannten Probleme - zumindest nicht komplett - auf den Akku zu schieben sind denn wenn das "normale" System lahmt hat das meist andere Gründe:

- extrem fette / schlecht geschriebene Apps wie facebook
- irgendein Prozess der Amok läuft
- irgendwas zerschossenes nach einem Update

Also erst mal versuchen ob du mit Clean Install das Problem eingrenzen kannst oder mal nach den Apps suchen (Batterie Einstellungen) die extrem viel verbrauchen (auch hier kann facebook wieder ein Kandidat sein).

Und natürlich werden neuere OS auf älteren Geräten nach und nach etwas langsamer da sie ja auf neue Hardware (mehr RAM, …) optimiert sind.


Zum Akku Problem:
IMHO ist das Problem nicht dass Apple den Akku bei Lastspitzen drosselt damit er noch ein wenig länger hält / keine anderen Probleme auftreten.

Das Problem ist schon wie so oft bei Apple die mangelnde Kommunikation mit dem Kunden (jüngstes Beispiel die WLAN und BT Schalter die nicht wirklich ausschalten).

Kommuniziert Apple das klar und leicht verständlich (auch für normale Anwender die keine Foren, … drüber lesen) wäre da schon viel Wind aus den Segeln genommen).
__________________
QWallyTy
Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Pro 2018 / 2 HPs / AW 4 LTE / diverse Sonüsse
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.