logo
logo
Nebengeräusche beim MBP 13'' (2018) - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Fachforen für klassische Macs > Apple-Hardware
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  
Alt 23.08.2018, 19:01
Riff Riff ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 55
Nebengeräusche beim MBP 13'' (2018)

Hallo alle zusammen!

Habe heute mein neues Macbook Pro 2018 (13 Zoll) bekommen. Soweit ist auch alles in Ordnung - bis auf ein Nebengeräusch...

Bei normaler Sitzposition und Stille im Raum hört man ein Geräusch, dass wie ein Netzteil-Fiepen klingt, bzw. sich anhört, wie wenn auf eine normale HDD mit Schreibkopf geschrieben wird.
Das ganze tritt meiner Meinung nach vor allem dann auf, wenn Schreib- oder Lesevorgänge stattfinden - insbesondere aber beim Systemstart ist es am deutlichsten zu hören.

Hält man das Ohr direkt über die Tastatur, ist es noch viel deutlicher wahrzunehmen: insbesondere im Bereich der Enter-Taste oder der Feststell-Taste - also rechts oder links am Macbook.

Die Lautsprecher und Lüfter sind es meiner Meinung nach nicht.

Meine Frage nun insbesondere an 13'' 2018 Macbook Pro Besitzer: Könnt ihr bei euch ähnliche Geräusche feststellen oder was denkt ihr, könnte hier das Problem sein?

Danke für eure Hilfe,

Viele Grüße,
Chris
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.08.2018, 21:44
desELend desELend ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: Backnang
Beiträge: 608
Schau mal bei mTN im Archiv da gebs glaub ich eienn Artikel darüber. Ich meine mich zu erinnern das es ein Software Bug war der Geixt wurde oder in der Beta gefixt wurde.

Schon die Software Update suche mal manuell angeschupst.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.08.2018, 11:38
Riff Riff ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 55
Danke, hab mal geschaut, aber jetzt auf Anhieb nichts gefunden, was meinem Problem ähneln würde. Allerdings hab ich schon im Netz gelesen, dass das wohl bei vielen Geräten der Fall ist - aber habe das Gefühl, dass es bei mir doch recht extrem ist.

Hab das eben nochmal getestet und da hab ich auch das Gefühl, dass der eine Lautsprecher anfängt zu rauschen - das geht dann nach ein paar Sekunden wieder weg.

Software Updates sind alle installiert.

Morgen kommt ein Kollege vorbei, der das gleiche Macbook hat - dann schauen wir mal im direkten Vergleich. Er meinte, dass gerade beim Systemstart bei ihm ähnliche Geräusche hörbar wären, aber nicht in der Intensität, die ich beschreiben würde.

Muss dann mal schauen, wie ich weiter vorgehe. Aber irgendwas sagt mir, dass das nicht so sein sollte.

Grüße
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.08.2018, 12:29
Riff Riff ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 55
So, also ich habe das ganze gestern mit meinem Kumpel alles ausprobiert und sind zu folgendem Ergebnis gekommen:
Bei ihm sind die Geräusche auch zu hören, scheint also ein normales Phänomen zu sein. Mittlerweile konnte wir aber eingrenzen, was wirklich das Problem ist:

Ich nutze am Macbook Pro auch die Blackmagic eGPU und alles funktioniert auch problemlos mit dem externen 4K Monitor. Garkeine Probleme soweit. Im Übrigen auch nicht mit dem Erkennen des Monitors und dem Ruhezustand usw.

Die relativ lauten Störgeräusche (und damit meine ich wirklich Geräusche, die einen nerven), die auftreten, sind nur dann vorhanden, wenn die eGPU am Macbook Pro hängt (und interessanterweise sind die Störgeräusche - wenn auch nicht in dem Ausmaß wie beim Macbook - auch in der eGPU zu hören). Sprich: offensichtlich gibt es da ein Problem.
Die Geräusche sind hin und wieder im normalen Betrieb zu hören - interessanterweise entstehen die Geräusche aber insbesondere dann, wenn die Maus bewegt wird und zu meiner Verwunderung auch verstärkt in bestimmten Programmen: Bspw führt die Mausbewegung in einem Browser zu Geräuschen, wohingehen die Bewegung auf dem Desktophintergrundbild diese Geräusche kaum oder garnicht herbeiführt.

Nutze ich das Trackpad, sind die Geräusche auch nicht zu hören - was jetzt natürlich den Fokus extrem auf meine Logitech G300s Maus lenkt - bzw. generell auf eine extern über Kabel angeschlossene Maus.

Daher sind jetzt die nächsten Versuche: Ich werde mal einen Adapter nehme, um die Maus direkt an USB-C ans Macbook anzuschließen (umgehen der eGPU) bzw. ich werde mal eine MagicMouse ausprobieren, die ja dann über Bluetooth läuft.
Dann gibt es im Grunde 2 Möglichkeiten: Entweder das Problem ist damit beseitigt, was natürlich super wäre, oder aber die eGPU mischt sich trotzdem ein, was dann eher dafür sprechen würde, dass die eGPU das Grundproblem ist.

So, das waren die Erkenntnisse, vielleicht für den ein oder anderen auch interessant, daher dachte ich, ich schreib das einfach mal hier her.

Melde mich dann mal nochmal, wenn ich das alles ausprobiert habe und zu einem Ergebnis gekommen bin.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.08.2018, 09:33
Victor Hugenay Victor Hugenay ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 16.07.2018
Beiträge: 78
Zitat:
Zitat von Riff Beitrag anzeigen
dass die eGPU das Grundproblem ist.
Das Geräusch kommt aber doch aus dem MacBook?

Es gab die letzten Jahre immer wieder (bzw. erst zu vernehmen seit die Rechner immer leiser wurden) das Phänomen, dass Geräusche aus hochkomprimierten (SMD)-Schaltungen oder kleinen Spulen in den Netzteilfraktionen zu vernehmen sind.

Wenn Du bei Google nach "buzzing sound" und "Mac" suchst wirst du viele Beschreibungen finden. Vielleicht passt es zu deinem Problem und wenn es so wäre ließe es sich vom Kunden nicht vermeiden oder man muss auf eine günstige Serienstreuung hoffen.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.08.2018, 12:13
Riff Riff ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 55
Zitat:
Zitat von Victor Hugenay Beitrag anzeigen
Wenn Du bei Google nach "buzzing sound" und "Mac" suchst wirst du viele Beschreibungen finden.
[...]
Das Geräusch kommt aber doch aus dem MacBook?
Ja, das habe ich auch alles gefunden und zeigt natürlich, dass es wohl eher "normal" ist.

Ja, es kommt aus dem Macbook - aber auch aus der eGPU: das Problem tritt vornehmlich auf bei SSD-Zugriff und beim Bewegen der Maus und bei letzterem hört man das Geräusche dann auch in der eGPU, wenn man oben in den Lüfter reinhört - aber auch auf einige Entfernung zu hören.

Der Punkt ist: die Problematik ist weitaus geringer, wenn man das Macbook ohne die eGPU nutzt. Daher war meine Annahme, dass vll die eGPU das Problem ist und die "Spannungen" ins Macbook weiterleitet, wo sie dann auch deutlicher zu hören sind.

Aber so generell kann ich es einfach nicht wirklich sagen.

Vielleicht bin ich auch einfach zu Geräuschempfindlich - Bisher mit meinem alten MBP 2012 war ja immer Lüfterrauschen zu hören. Jetzt ist alles deutlich leiser und man nimmt die ganzen Störgeräusche viel schneller wahr. Das ist vll das eigentliche Problem.

Mein Vorhaben ist aber ohnehin, dass ich die eGPU und das Mabook in einen Schrank etwas weiter weg stelle (trotzdem gut belüftet), dann sind die Nebengeräusche ohnehin nicht mehr zu hören.

Aber ich muss trotzdem abschließend sagen: für Geräte um die 2500 € sollten solche Probleme nicht auftreten

Schönen Start in die Woche erstmal.

Melde mich nochmal, sobald ich wie gesagt das mit der Maus direkt am USB C am Macbook probiert habe - vll schafft das wirklich Abhilfe.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.08.2018, 13:22
desELend desELend ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: Backnang
Beiträge: 608
Wie schaut es den mit deinem Netzteil aus, hast du es direkt an der Steckdose oder ist es über eine Kabelverlängerung angeschlossen? Wenn ersteres dann verwände doch mal das erweiterungs Kabel deines alten Macbooks damit kannst du Kriechstrom als ursache für die Geräusche ausschliessen oder eben die Geräusche damit beheben.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 27.08.2018, 19:03
Riff Riff ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 55
Zitat:
Zitat von desELend Beitrag anzeigen
Wenn ersteres dann verwände doch mal das erweiterungs Kabel deines alten Macbooks damit kannst du Kriechstrom als ursache für die Geräusche ausschliessen oder eben die Geräusche damit beheben.
Aktuell hängt das Macbook ja direkt an der eGPU und wird auch darüber geladen.

Was mir auch schon aufgefallen ist, dass das Netzteil von der eGPU selbst auch ein leichtes fiepen von sich gibt, welches natürlich dann am deutlichsten zu hören ist, wenn die eGPU komplett aus ist (also nicht mit dem Macbook verbunden ist).
Ich finde das ist eine Sache die in einer Preiskategorie von mehreren hundert Euros einfach unfassbar ist. Jetzt nicht auf die eGPU alleine bezogen, sondern generell:
In solchen Preisrahmen darf man eigentlich Netzteile erwarten, die keine Geräusche von sich geben finde ich. Aber ist jetzt nicht das Thema.

Ich denke ich werd sowohl eGPU als auch Macbook für den "Desktopbetrieb" in einen Schrank mit guter Belüftung verstauen, dann sind etwaige Störgeräusche weniger wahrnehmbar.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 27.08.2018, 20:02
desELend desELend ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: Backnang
Beiträge: 608
Wie gesagt, verwände mal eine Kabelextension
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 30.08.2018, 21:12
QWallyTy QWallyTy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: tiefstes Sauerland
Beiträge: 17.758
QWallyTy eine Nachricht über AIM schicken
Moin,

manchmal hilft es auch (keine Ahnung warum bin kein Elektriker) bei Störgeräuschen oder Strom auf dem Gehäuse (das machen MBPs ja auch immer mal wieder gerne) den Stecker einmal umzudrehen also aus der Steckdose, 180 Grad drehen und wieder rein.
__________________
QWallyTy
Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Pro 2018 / 2 HPs / AW 4 LTE / diverse Sonüsse
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.