logo
logo
Special Event: "It's showtime!" - Seite 2 - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Allgemeine Diskussionen über Computertechnik > Diskussionen rund um Apple
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #11  
Alt 20.03.2019, 15:43
Thomas78 Thomas78 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 3.856
Die vielen Upgrades (iPads, iMacs, AirPods) lassen wenigstens auf wirkliche Neuigkeiten hoffe
__________________
iPhone Xs Max / iPhone 6+ / Nokia 6.1 (Android 9) / iPad 13" / MBP 13" / watch 2 / ATV
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 20.03.2019, 21:34
QWallyTy QWallyTy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: tiefstes Sauerland
Beiträge: 17.758
QWallyTy eine Nachricht über AIM schicken
Moin,

ich bin momentan eher pessimistisch im Leben unterwegs und mir machen die vielen Neuerungen jeden Tag im Blick auf das Event eher Sorgen:

- neue Hardware werden wir da dann wohl nicht sehen
- News Dienst (sehr wahrscheinlich US only)
- Video Streaming (den Gerüchten nach mit so gut wie keiner Eigenproduktion und vermutlich auch US only)

Da werden wir in Europa / Deutschland also vermutlich Montag dumm aus der Wäsche schauen.

Wäre toll wenn dem nicht so wäre und Apple mich vom Gegenteil überzeugt.
__________________
QWallyTy
Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Pro 2018 / 2 HPs / AW 4 LTE / diverse Sonüsse
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 20.03.2019, 23:49
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.064
Positive Auslegung:

- Die Keynote wird so vollgepackt sein mit interessanten Dingen, dass die Hardware-Updates nicht mehr reinpassten. Juhu!

- Die Keynote-Ankündigungen werden so bedeutsam sein, dass man die Berichterstattung in der Presse nicht mit Update-Kleinkram verwässern will. Wahnsinn!

- Die Ankündigungen der Keynote sollen in maximal 140 Zeichen passen. Total modern!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 21.03.2019, 08:10
woreich woreich ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 658
Jetzt bin ich aber gespannt, wie Apple es schaffen will, mich zur Umschichtung meines Multimediabudgets zur Abmeldung bei der GEZ und den Verzicht auf meine Rosenheim Cops zu bringen !
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 21.03.2019, 12:27
cordcam cordcam ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2010
Beiträge: 2.456
Ich bin gespannt, wie du es schaffst, dich bei der GEZ abzumelden.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 22.03.2019, 00:36
nightsurfer nightsurfer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2008
Beiträge: 753
Was die Hardwarewünsche betrifft sind sie ja schon erfüllt worden.
__________________
iMac 27" Early 2019 / iPhone 11 Pro Max / watch s4 / iPad Pro 2018 / MacBook Air Mid 2012 / and some Oldies...
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 25.03.2019, 03:25
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.064
Laut neuester Gerüchte soll es kein Bundle für 10 Dollar geben, sondern jeder einzelne Anbieter (HBO, ...) soll 10 Dollar kosten. Bin gespannt, ob das so kommt.

Geändert von Jörn (25.03.2019 um 07:03 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 25.03.2019, 06:48
JavaEngel JavaEngel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 1.015
Na ich bin gespannt. Egal. Erstmal *kreisch*
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 25.03.2019, 09:43
jankernet jankernet ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 240
Kann ich mir nicht vorstellen, dass jeder Anbieter 10 Dollar kosten soll.
Damit wären Sie ca. 100% teurer als die Konkurrenz - da können Sie das ganze gleich ganz sein lassen.
Man kriegt Netflix oder Amazon komplett für unter 10.-. Da ist schon etwas mehr dabei wie nur ein Anbieter.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 25.03.2019, 10:54
mighty_Maxwell mighty_Maxwell ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.06.2009
Ort: Wuppertal
Beiträge: 388
Bei Amazon und Netflix wirst du zukünftig aber nur noch Eigenproduktionen und weniger Lizenzprodukte finden. Momentan planen alle größeren Studios eigenen Streamingportale zu eröffnen und keine Lizenzen mehr zu vergeben, soweit ich weiß war Disney (Star Wars, Marvel, Fluch der Karibik usw.) die ersten mit der Ankündigung.

Wenn das am Ende so sein sollte, haben wir viele Anbieter mit ihren Eigenproduktionen.
Vor diesem Hintergrund klingt die vermutete Struktur hinter Apples Angebot irgendwie logisch.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.