logo
logo
Eure Meinung zum September-Event 2019 - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Allgemeine Diskussionen über Computertechnik > Diskussionen rund um Apple
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  
Alt 10.09.2019, 21:46
QWallyTy QWallyTy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: tiefstes Sauerland
Beiträge: 17.758
QWallyTy eine Nachricht über AIM schicken
Eure Meinung zum September-Event 2019

Schade,

- kein One More Thing
- kein ATV
- keine Tiles

Dafür aber eine Allways On AW das lässt mich schon etwas schwach werden. Mal schauen was die Titan kosten wird.

Sehr sonderbar das gar nicht wirklich auf die OS Versionen und ihre Verfügbarkeit eingegangen wurde oder habe ich da was verpasst?
__________________
QWallyTy
Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Pro 2018 / 2 HPs / AW 4 LTE / diverse Sonüsse
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.09.2019, 08:46
govea govea ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.04.2011
Beiträge: 41
Also die AW finde ich wirklich gelungen mit dem Feature always on. Das alleine ist für mich schon ein Grund für ein Upgrade von der AW4. Dazu noch das neue watchOS...
Wenn ich daran denke, dass ich seinerzeit die AW4 nur mal ausprobieren wollte mit ihrem endlich angenehmen Formfaktor und dem Funktionsumfang - sie hat mich seitdem täglich begleitet, egal in welcher Situation und sieht noch aus wie neu. Keine Kratzer im Glas oder Alugehäuse.
Mir reicht also die einfache AW5 und sie ist bestellt
Das neue iPhone dagegen bleibt mir zu hochpreisig. Mein X funktioniert nach wie vor
Die Idee der Abomodelle für Arcade und Applefilme und Serien gefällt mir persönlich nicht. Ich zahle lieber direkt für den jeweiligen Inhalt. Da behalte ich besser den Überblick...
Trotzdem eine coole Keynote - nur Phil sollte mal mehr auf die Fitnessinfos seiner AW achten
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.09.2019, 14:18
cordcam cordcam ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2010
Beiträge: 2.456
Ich fand es extrem auffällig, dass ständig Dinge angepriesen wurden, die die „alten“ Geräte auch längst können. Man hatte offensichtlich nicht genug Neues zu verkünden...

Hängen blieb bei mir:

Alway on und Kompass bei der Uhr.

Dritte Kameralinse und extrem verbesserte Akkulaufzeit beim iPhone.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.09.2019, 15:08
QWallyTy QWallyTy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: tiefstes Sauerland
Beiträge: 17.758
QWallyTy eine Nachricht über AIM schicken
Moin,

ja das ist mir auch aufgefallen. Warum ist z. B. der CPU Mann so drauf abgegangen dass jetzt nur noch Teile des SOCs aktiv sind die gebraucht werden? Sicher gibt es da Verbesserungen wie jedes Jahr aber Kerne abschalten, … geht doch bei der A12 Familie auch shon (davor bin ich mir nicht so sicher).

Was ist mir mit einer Nacht schlafen noch aufgefallen:
- zu allem recht längliche Videos (nicht genug Material für die Keynote?)
- Datenschutz / Privatspähre wurde mit keinem Wort erwähnt (war Ihnen das nach dem China Hack und der Auslagerung der Siri Analyse doch zu blöd?)
- Mit der neuen Titan und Keramik Watch machen sie IMHO die gleichen Fehler wie bei der ersten Keramik / keine passenden Armbänder aus Titan oder Keramik (hatte da auf eine Art Neuauflage des DLC Armbands gehofft) Ich mach doch an eine 1000 EUR Uhr kein Nylon oder Gummiband. Wenn es zur Keramik wenigstens nen weisses Mailänder geben würde wäre das schonmal ein Anfang.
- das über die neuen iOS, iPadOS, … nichts gesagt wurde hat mich ja gestern schon gewundert.
- 4,99 oder ein Jahr frei für ATV+ klingt gut aber die haben ja auch nix wenn sie nur ihre eigenen Serien bieten hat man den Service schnell "leer" geschaut.

Nach einer Nacht Schlafen kann ich sagen die WWDC Keynote war wirklich die bessere
__________________
QWallyTy
Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Pro 2018 / 2 HPs / AW 4 LTE / diverse Sonüsse
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.09.2019, 16:16
hopsing27 hopsing27 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2011
Beiträge: 79
Ja, sehe ich auch so. Es gibt für mich keinen Grund, mein XS zu erneuern. Allerdings finde ich die Series 5 Watch klasse. Always on ist sehr gut. Zudem kann man auch seinen eigenen Look erstellen. Zum Keramikgehäuse kann man ja auch ein Gliederarmband nehmen. Das ist sehr gut, dass man nicht mehr an ein vorgegebenes Armband gebunden ist.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.09.2019, 17:04
Konqi Konqi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2010
Beiträge: 106
Der Vorsprung der iPhone-Chips bezüglich Batterielaufzeit hätten der Apple Watch deutlich besser zu Gesicht gestanden. Ich denke, damit wissen wir, was eins der Features der AW6 sein wird.

Die Ultraweitwinkelobjektive der iPhone Pro sind tatsächlich nicht optisch bildstabilisiert, wohl auch ein Feature für nächstes Jahr.

Ansonsten fand ich es war eine solide Keynote mit dem seit Jahren üblichen Upgradeschema (so viel wie nötig, so wenig wie möglich).
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.09.2019, 17:53
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.064
Zitat:
Zitat von QWallyTy Beitrag anzeigen
Warum ist z. B. der CPU Mann so drauf abgegangen dass jetzt nur noch Teile des SOCs aktiv sind die gebraucht werden?
Weil hier ein Durchbruch erzielt wurde. Der Durchbruch besteht darin, wie klein die Bereiche sein können, die abgeschaltet werden. Anstatt fünf oder zehn solche Bereiche zu haben, scheinen es nun hunderte zu sein -- vielleicht sogar tausende (das muss ich noch herausfinden).

Für mich war das A13-Segment das interessanteste der Keynote.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.09.2019, 17:56
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.064
Zitat:
Zitat von QWallyTy Beitrag anzeigen
- das über die neuen iOS, iPadOS, … nichts gesagt wurde hat mich ja gestern schon gewundert.
Doch, es wurde etwas dazu gesagt. Wenn ich mich recht erinnere, war dies Teil der iPad-10.2-Präsentation. Einige neue Features wurden gezeigt, z.B. die erneuerte Tastatur.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11.09.2019, 18:05
mkummer mkummer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 1.600
Ach, das übliche Keynote-Gejammer ist ja diesmal eher milde ausgefallen. Normalerweise fällt die Aktie um die Keynote herum um 5-10$ um sich nachher wieder zu erholen. Diesmal ist sie bisher um fast 6 $ gestiegen - wahrscheinlich ein schlechtes Zeichen. Ansonsten hat mir die Show gefallen und auch die ganzen nicht schon vorher bekannten Dinge fand ich interessant. Immer erwarten alle, dass Sensationen zu Tage kommen, oder das, was man dafür halten würde. Man wird sich dran gewöhnen müssen, dass die Schritte, je weiter man entwickelt hat, immer kleiner werden. Ich finde in dem Kontext die Neuerung bei Kamera-Soft- und Hardware des Pro X sensationell, ebenso die Akkulaufzeit (die in Jörns Erwartungshorizont weit übertrieben befürchtet wird - ich denke, dass 1 oder 2 zusätzliche Stunden schon allein super wären…) und die völlig unerwartete Watch 5 mit AON (was wird dann noch genörgelt, wenn die Leute merken, dass das AON gedimmt und leistungsmässig auf 1 Hz runtergefahren werden muss, um die Tageslaufzeit zu erreichen, da Weihwasser hier wenig hilft).

Wer übertrieben viel erwartet, wird garantiert enttäuscht. Und wie bei jeder Fernsehserie ist die 8te Staffel subjektiv schwerer interessant zu halten als die 1ste. Warum sollte das bei den Keynote anders sein?
__________________
iMac 27 i7 5K (late 2015) - iPhone 11 Pro MAX - iPad Pro 12,9 3. Gen. WIFI - Apple Watch Series 5 LTE
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 11.09.2019, 18:28
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.064
Wenn man bedenkt, wie weit die Watch seit der Einführung gekommen ist... LTE, Telefonie, riesiges Display, flotter Prozessor, flüssige UI, zusätzliche Sensoren, brauchbare Akkulaufzeit, wasserdichtes Gehäuse, ...

Für mich persönlich wäre vermutlich der neue Kompass der große Highlight. Denn bei Fußgänger-Navigation ist es immer schwierig, herauszufinden, in welche Richtung man starten soll. Nicht selten gehe ich erstmal in die falsche Richtung oder nehme mein iPhone zu Hilfe. Wenn sich also in Zukunft die kleine Landkarte immer korrekt ausrichtet, wäre das schon toll.

Always On brauche ich eigentlich nicht, da ich mich brav an das bisherige System gewöhnt habe. Ich vermute, dass man es nicht mehr missen möchte, wenn man es mal hatte.

Ich könnte mir auch vorstellen, dass damit in Zukunft der modische Charakter der Watch wieder mehr in den Vordergrund rückt, weil man das Zifferblatt immer sichtbar hat. Vielleicht ist dies der eigentliche Vorteil von Always On.

Insgesamt finde ich, dass Apple sehr klug an den größten Baustellen gearbeitet hat, die den größten Nutzen versprechen. Nur die Watch-Faces finde ich in der Auswahl und im Design immer noch nicht ausreichend.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.