logo
logo
Eure Meinung zum September-Event 2019 - Seite 6 - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Allgemeine Diskussionen über Computertechnik > Diskussionen rund um Apple
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #51  
Alt 14.09.2019, 19:31
QWallyTy QWallyTy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: tiefstes Sauerland
Beiträge: 17.755
QWallyTy eine Nachricht über AIM schicken
Und zusätzliche Hardware Bedienelemente wie eine Krone wird es nicht mehr geben (wunder mich schon das laut / leise und Mute noch als physische Tasten existieren.
__________________
QWallyTy
Mac mini 2018 / iPhone Xs Max / iPad Pro 2018 / 2 HPs / AW 4 LTE / diverse Sonüsse
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 14.09.2019, 19:38
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.058
Zitat:
Zitat von Numaguggn Beitrag anzeigen
Nicht zuletzt auch, weil sie von Google und Co. in Sachen Neuro-Enhancements ganz schön stehen gelassen wurden. Das war nicht das erste Mal.
Es geht eben Zug um Zug. Apple macht mit iPhone/iOS einen Zug und ist vorne. Dann macht Google (oder Samsung) einen Zug, und sofort heißt es: "Wie blöd kann Apple sein?".

Das ist dann der Status Quo (Apple ist blöd) für den Rest des Jahres, bis Apple im nächsten Sommer/Herbst den nächsten Zug macht und wieder vorne ist. In der Presse heißt es aber nicht: "Apple ist vorne", sondern "Apple hat endlich aufgeholt".

Konkret geht es dieses Jahr um den "Night Shot", also um das Aufhellen von Nachtaufnahmen. Soweit ich es an den ersten Demo-Bildern erkennen kann, schlägt Apple die Konkurrenz in diesem Punkt. Denn die Bilder werden nicht insgesamt aufgehellt, sondern es bleiben erkennbar Nachtaufnahmen, nur mit einer besseren Ausleuchtung. Vergleich damit sehen die Google-Bilder völlig künstlich und unglaubwürdig aus. Wir werden es in den nächsten Monaten ja sehen. Meine Prognose ist, dass Google seine Technik an Apples Methode angleichen wird.

----

Die Google I/O-Keynote ist jeden Sommer voll mit Features, die Apple längst im Markt etabliert hat. Dieses Detail wird sehr selten in der Presse erwähnt.

Wenn ich mich recht erinnere, erforderte Googles Bildverbesserung per "Künstlicher Intelligenz" zunächst, dass die Bilder unverschlüsselt an Googles Server gesendet wurden, wo sie dann bearbeitet wurden. Eine feine Idee! Apple hat etwas länger daran gearbeitet und ist weite Wege gegangen, um es "on device" hinzubekommen -- sogar der Prozessor wurde daraufhin verändert. Sowas dauert mindestens zwei Jahre.

Mittlerweile gibt Google mächtig damit an, dass sie verschiedene Dinge (etwa Spracherkennung) "on device" beherrschen, aber niemand spricht mehr davon, wer diesen Trend begonnen hat und immer noch anführt.
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 14.09.2019, 19:52
jankernet jankernet ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 240
Mal ne andere Frage.
Warum ist eigentlich jeder so scharf auf das 11pro?
Ich finde den Mehrwert zum normalo 11er irgendwie den Aufpreis nicht Wert?
Außerdem bekommt man das 11er für nur 50.- mehr mit 128GB.
Übersehe ich da was entscheidendes?
Akku dürfte ja fast gleich sein (das XR lief ja damals länger als das XS)
Kamera hört man überall die Tele-Linse am XS nutze eh niemand, die anderen beiden hat ja das 11er auch.
Bleibt noch Gehäuse was mir ehrlich eh wurscht wäre weil ein Bumper drum rum kommt.
Display OK ist deutlich besser beim Pro aber sieht man das so eklatant wenn man die beiden nicht nebeneinander liegen hat und vergleicht?
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 14.09.2019, 19:55
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.058
Zitat:
Zitat von Numaguggn Beitrag anzeigen
Design, Bedienung, Kamera, Laufzeit, Langlebigkeit. (...) In allen Punkten waren sie vorne, sind es aber nicht mehr.
Wer ist denn in diesen Dingen vorne? Damit meine ich: in allen diesen Dingen, nicht nur in einem einzelnen Feature?

Ich habe ein iPhone X und betrachte es auch nach zwei Jahren noch als das aktuelle Nonplusultra bei Design, Bedienung und Langlebigkeit.

Lediglich bei Kamera, Laufzeit und Performance wurde es mittlerweile eingeholt, und zwar vom gerade vorgestellten iPhone 11 Pro.

Ich könnte das iPhone X auch noch gut zwei, drei Jahre weiter benutzen, ohne irgendeinen Nachteil zu haben. Ich finde, mehr kann ich als Kunde eigentlich nicht verlangen. Dank der guten Verarbeitung und der hochwertigen Materialen sieht es aus wie neu. Und weil es damals das schnellste Gerät der Welt war, rennt es auch heute noch passabel. Gut investiertes Geld.
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 14.09.2019, 20:02
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.058
Zitat:
Zitat von jankernet Beitrag anzeigen
Warum ist eigentlich jeder so scharf auf das 11 Pro?
Das ist vielleicht bei den "Early Adopters" so, die meist schon sehr gute/aktuelle iPhones haben und daher im normalen iPhone 11 keinen Grund zum Upgrade sehen.

Die "normalen" Anwender, die möglichst viel iPhone für möglichst wenig Geld suchen, werden wohl mehrheitlich zum 11er greifen.

Ich persönlich habe die Tele-Linse sehr oft benutzt und bewerte deren Fehlen als deutlichen Nachteil des iPhone 11. Ob's den Aufpreis zum Pro-Modell wert ist, wage ich zu bezweifeln, aber wenn man zusätzlich noch andere Gründe für das Pro findet, macht es vielleicht Sinn. Man muss es sich ja irgendwie schön reden.

Was meinst Du mit Deiner Bemerkung, der Akku dürfte fast gleich sein? Apple behauptet ja, der Unterschied wäre diesmal recht groß. "Gut" ist die Akkulaufzeit wohl bei allen Modellen, auch beim 11er.
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 14.09.2019, 20:06
jankernet jankernet ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 240
Beim XR war ja ein größerer Akku verbaut wie im XS weswegen dieses deutlich längere Laufzeiten erreichte oder? (war jetzt zu Faul um das nachweislich zu recherchieren)
Jetzt soll ja laut leaks das Pro minimal mehr Akku Kapazität haben weswegen es zwar im Vergleich zum XS deutlich länger läuft aber im Vergleich zum 11er nur minimal mehr Laufzeit hat.
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 14.09.2019, 20:12
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.058
iPhone 11:

Video playback: Up to 17 hours
Video playback (streamed): Up to 10 hours
Audio playback: Up to 65 hours

------

iPhone 11 Pro:

Video playback: Up to 18 hours
Video playback (streamed): Up to 11 hours
Audio playback: Up to 65 hours

18W adapter included

------

iPhone 11 Pro Max:

Video playback: Up to 20 hours
Video playback (streamed): Up to 12 hours
Audio playback: Up to 80 hours

18W adapter included

------

Fazit: Das iPhone 11 ist bei Audio/Video den Pro-Modellen dicht auf den Fersen. Gut sind alle Modelle.
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 14.09.2019, 20:19
jankernet jankernet ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 240
Ja hat Apple dieses mal gut daran getan die paar mikrometer Gehäusedicke dazu zu geben und dafür bessere Laufzeiten zu erreichen!

Zur Linse noch ne Frage.
Die Tele wäre für mich schon interessant aber als einziges brauchbares Feature für mich zu wenig um den Aufpreis zu rechtfertigen.
Kann mir wer sagen wie gut den so eine iPhone Kamera nun schon ist?
Ich war erst kürzlich im Urlaub. Meine Frau hatte ein iPhone SE dabei und ich eine Sony NEX3 Systemkamera. Also wenn ich da mein F50/1,8 raufschraube dann sieht die Kamera vom SE kein Land mehr vor allem abends bzw. wenn es dunkel ist und nur Straßenbeleuchtung an ist.
Hat wer einen ähnlichen Vergleich zu den neueren XS Kameras?

Dieses Lowlight Feature muss man real testen, ich will nicht einfach irgendwas hochbelichtet haben sondern die echte Szene so einfangen wie Sie ist ohne Blitz.
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 14.09.2019, 20:34
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.058
Ob die Akkulaufzeit mit der Gehäusedicke zu tun hat, weiß ich nicht.

Man hört in dieser Richtung viel altkluges Youtube-Geschwafel, aber die Kapazität eines Akkus hat nicht nur mit dem Volumen zu tun. Es könnte sein, dass der Akku gleich groß, größer oder sogar kleiner geworden ist. Niemand hat das bis jetzt sehen können.

Auf der Keynote hieß es, die bessere Laufzeit hätte mit dem A13 zu tun.
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 14.09.2019, 20:43
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.058
Zitat:
Zitat von jankernet Beitrag anzeigen
Kann mir wer sagen wie gut den so eine iPhone Kamera nun schon ist? (...) Meine Frau hatte ein iPhone SE dabei
Das ist sehr schwer zu beantworten. Ich kann Dir aber sagen, dass zwischen dem iPhone SE und den aktuellen Modellen ganze Welten liegen, was die Qualität der Kamera angeht.

Die Sensoren fangen wesentlich mehr Licht ein. Die HDR-Funktion verbessert die Belichtung enorm stark: Du bekommst einen blauen Himmel, wo das SE einen weißen Himmel zeigt; und Du bekommst natürliche Hautfarben in Gesichtern, wo das SE nur einen dunklen Pixelbrei zeigt. Der Unterschied ist sehr groß.

Außerdem bieten die modernen iPhones eine enorm gute Bildstabilisierung bei Videos. Ein Unterschied wie Tag und Nacht! Du kannst Videos aus der Hand schießen, die aussehen, als hättest Du eine SteadyCam-Ausrüstung.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.