logo
logo
Verschlüsselungs-Trojaner [machen Sorgen] unter macOS - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Fachforen für klassische Macs > OS X
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  
Alt 01.10.2019, 19:59
desELend desELend ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: Backnang
Beiträge: 608
Verschlüsselungs-Trojaner [machen Sorgen] unter macOS

Hallo,
ein guter Bekannter wurde erpresst, seine Firmen Computer [Windows] wurden Verschlüsselt und nur gegen Lösegeldzahlung und der Unterstützung eines EDV Dienstleisters (teuer Geld für beides), konnte er auf seine Firmendaten wieder zugreifen.
Da ich selbt eine kleine Feld-und-Wiesen Firma habe und mir derartige Finanzielle Belastungen nicht leisten kann... nun meine Frage.

Ich verwände ausschließlich aktuelle Mac´s (macOS), einen Standart DSL Router mit Firewall, daran angeschlossen eine Airport Extreme mit Firewall, die Macs sind alle 256bit verschlüsselt und haben ebenfalls die Firewall aktiviert.
Mein E-Mail Spam Filter ist böse Trainiert und meine Blockliste länger als unser Telefonbuch dick.

Muss ich mir sorgen machen, sind euch fälle bekannt wo ein Mac erpresst wurde?

LG und danke
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.10.2019, 21:33
QWallyTy QWallyTy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: tiefstes Sauerland
Beiträge: 17.752
QWallyTy eine Nachricht über AIM schicken
Moin,

der beste Schutz gegen Crypto Trojaner (gibts für macOS überhaupt welche?) sind offsite Backups also Backups die zur Zeit des Angriffs keine physikalische Verbindung zum laufenden System haben.

Da braucht es dann auch keine teuere externe Hilfe - einfach das offsite Backup wiederherstellen (von einem sauberem Bootmedium).

FileVault nutzt dir bei Angriffen von aussen nichts so lange das System aktiv läuft / FileVault also mehr oder weniger aktiv entschlüsselt. FileVault ist eher ein Sicherheitsfeature für geklaute Rechner, … und so lange die nicht mit gültigen Zugangsdaten gestartet werden sind die FileVault Daten sicher.
__________________
QWallyTy
Mac mini 2018 / iPhone Xs Max / iPad Pro 2018 / 2 HPs / AW 4 LTE / diverse Sonüsse
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.10.2019, 07:35
woreich woreich ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 658
Offsite ist das entscheidende Stichwort. Insbesondere, weil man ja meist die Sicherungsdisks/NAS ständig dran hat.
Auch die Cloud ist ja ständig online und damit wäre sie ebenfalls betroffen. Mittlerweile wäre wäre mir am Liebsten, der Mac liefe vollständig virtualisiert und ich könnte mit sowas wie Veeam oder Altaro sichern.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.10.2019, 08:12
desELend desELend ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: Backnang
Beiträge: 608
OK danke, ja mir ist auch noch nichts zu Ohren gekommen (das sowas am macOS) passiert ist.
Mein tägliches Backup hängt natürlich physikalisch am Haupt Mac, eventuell besorg ich mir noch eine zweite Platte die dann Wöchentlich mit der Backup Platte gewechselt wird, damit damit der Komfort nicht auf der Strecke bleibt.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.