logo
logo
Firewall in OSX aktivieren? - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Fachforen für klassische Macs > OS X
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  
Alt 04.12.2018, 16:18
handy2703 handy2703 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.06.2010
Ort: Saarland
Beiträge: 460
Firewall in OSX aktivieren?

Hallo, ich hoffe die Frage taucht nicht schon irgendwo in den untiefen des Forum auf
Ich bin zwar schon Jahrelang auf dem Mac unterwegs und dachte bisher eigentlich das ich so im großen und ganzen den Überblick habe. Aber eine ganz simple Sache weiß ich schlicht und ergreifend nicht:

Wie ist das mit der Firewall in OSX?
Diese ist ja standardmäßig von Apple deaktiviert. Ich denke ja mal das Apple sich dabei etwas gedacht hat.
Auf meinem Router ist ja ebenfalls eine Firewall aktiv. Ist es nun ok auf die in OSX implementierte Firewall zu verzichten oder schaltet man diese besser ein?

Oder anders gefragt: hat man denn irgendwelche Nachteile (ausbremsen des System) wenn man die Firewall aktiviert?

Ich hoffe diese Frage ist nicht zu Simpel um sie zu beantworten
__________________
MacBook Pro 13“ 2018, iMac 21,5 (2011), iPhone 8, iPad 2017, Apple TV 4K, iPod Shuffle (4G)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.12.2018, 21:59
Fanagusin Fanagusin ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2018
Beiträge: 72
ich würde sie anmachen.

die router firewall schütz dich nur vor Angriffen aus dem internet, die meisten decken nicht das interne Netzwerk ab.
soweit mein technisches Verständnis geht schützt dich macOS aus vor gefahren die usb oder anderen Massenspeicher kommen können.

beispiel: du bist auf der Arbeit / Party dort im Netzwerk welches dein mb infiziert dieser will auf selbigem Wege dein Heimnetzwerk infiltrieren. der router verteilt das auf dein iMac. hier würde dich die firewall schützen. ok ist was unwahrscheinlich aber möglich.

und die frage ist was schützt die firewall deines routers genau. nur den router oder schirmt sie auch das Netzwerk ab.

aber oft ist das knacken der firewall von Routen leichter da diese 24/7 angreifbar sind und die vom mac nur dann wenn er läuft
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.12.2018, 09:13
Victor Hugenay Victor Hugenay ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 16.07.2018
Beiträge: 78
Ich denke Apple lässt sie ab Werk ausgeschaltet weil eine Firewall im lokalen Netzwerk Probleme schaffen kann als auch allgemein durch Aktivierung von zusätzlichen (!) Prozessen einen weiteren Angriffsvektor schafft:
https://macmark.de/osx_firewall_nonsens.php
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.