logo
logo
Corona-Endlosthread - Seite 53 - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Off Topic > Abseits der Computerwelt (Off-Topic)
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #521  
Alt 05.06.2020, 07:11
desELend desELend ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: Backnang
Beiträge: 667
Jetzt hab ich den Thread in die richtige, die optimistische Richtung gelegt. Ab jetzt wird nur noch positiv gedacht und gepostet.
Mit Zitat antworten
  #522  
Alt 06.06.2020, 17:05
QWallyTy QWallyTy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: tiefstes Sauerland
Beiträge: 18.025
QWallyTy eine Nachricht über AIM schicken
ich bin momentan auch positiv da ich grade die Bücher "Achtsam morden" und "Das Kind in dir will achtsam morden" höre - gute Achtsamkeitsübungen und Tipps wie man die gut praktisch umsetzen kann.
__________________
QWallyTy
Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Pro 2018 / AW 4 LTE / diverse Sonüsse
Mit Zitat antworten
  #523  
Alt 06.06.2020, 18:49
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.819
Heute in der Frankfurter Innenstadt: Menschenmassen dicht an dicht. Von Abstand nichts mehr zu spüren. Lange Schlangen vor den Imbissständen, ebenfalls ohne Abstände. (Ok, war grad eine große Demo zu Ende gegangen, vielleicht lag's daran.)

In den Geschäften werden brav Masken getragen. Abstände spielen aber keine Rolle mehr unter den Kunden.

Einerseits, wenn es derzeit nur wenige infektiöse Leute gibt (in Frankfurt), dann ist eine lockere Handhabung gerechtfertigt. Andererseits geben wir dem Virus derzeit wieder viele Chancen.

Mein Punkt ist nicht, ob Lockerungen angemessen sind, sondern ob wir so vorsichtig sind, dass wir uns die Lockerungen erlauben können. Ich dachte eigentlich, dass wir uns Lockerungen erlauben in jenen Punkten, die zwischenzeitlich als sekundär eingestuft wurden; dass wir aber umso vorsichtiger sind in Situationen, wo eine Infektion wahrscheinlich ist.
Mit Zitat antworten
  #524  
Alt 06.06.2020, 22:14
mkummer mkummer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 1.934
Wenn man die Bilder der berechtigten aber massiv überbesuchten Demos weltweit anschaut, kann einem Angst und bang werden - tausende Menschen auf engstem Raum zwar meist mit Maske aber ohne die geringste Distanz. Bei sehr vielen ist die Nase frei - mache richten es, wenn sie die Kamera bemerken. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dies alles nicht beste Voraussetzungen für eine 2. Welle schafft. Wenn wider Erwarten nicht, dann ist die Situation in der Tat wesentlich entschärft und wahrscheinlich kurz vor dem Abflauen. Kann man hoffen oder auch nicht glauben.
__________________
iMac 27 i7 5K (late 2015) - iPhone 11 Pro MAX - iPad Pro 12,9 3. Gen. WIFI - Apple Watch Series 6 LTE
Mit Zitat antworten
  #525  
Alt 17.06.2020, 00:50
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.819
Kreisch!

Die offizielle Corona-App!

Sieht ja eigentlich ganz gut aus. Aber... ziemlich viel Text. Viele Screens, die man durchklicken musste. Wirkt auf mich defensiv, so als würde man sich schon auf große Widerstände einstellen. Letztlich brauche ich nur einen Button für Ein/Aus.

Ich hab's installiert und aktiviert. Den Rest schaue ich mir morgen an.

Ein guter Tag.
Mit Zitat antworten
  #526  
Alt 17.06.2020, 12:54
mkummer mkummer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 1.934
Ich habe die Corona Warn App natürlich sofort installiert Sie ist nach 24h auf Grün angesprungen mit der Meldung „Bisher keine Risiko-Begegnung“. Gut. Nur, wenn jemand sich infiziert hat und das der App anonymisiert mitgeteilt hat, steht der/die Betreffende doch unter Quarantäne und darf seine 4 Wände nicht mehr verlassen. Wie soll es mit so jemanden dann eine „Risiko-Begegnung“ geben, wenn der sich an die Quarantäneregelung hält?
__________________
iMac 27 i7 5K (late 2015) - iPhone 11 Pro MAX - iPad Pro 12,9 3. Gen. WIFI - Apple Watch Series 6 LTE
Mit Zitat antworten
  #527  
Alt 17.06.2020, 13:22
mleis mleis ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2014
Beiträge: 59
Der ganze Sinn der App besteht ja eben darin, sich die empfangenen Pseudo-IDs der letzten 14 Tage zu merken, damit alle Kontakte erfasst werden, die man mit einem dann irgendwann getesteten evtl. hatte, BEVOR er Symptome gezeigt hat bzw. sein Testergebnis hatte. Wenn ich heute in der Öffentlichkeit rumspringe, Bahn fahre etc. und morgen geht der Husten los, der Test findet dann vielleicht übermorgen statt und das Ergebnis kommt dann am Montag, dann hatte ich in der teils symptomfreien Zwischenzeit schon eine Menge Kontakte und war da auch bereits potentiell ansteckend.

Den Satz aller meiner Pseudo-IDs, die ich in meiner potentiell ansteckenden Phase fröhlich an andere Smartphones geschickt habe, lädt die App nach Scan des QR-Codes dann auf das Telekom-Backend, und beim nächsten Abgleich der "bösen Liste", der auf allen Smartphones, die die App installiert haben, regelmäßig geschieht, kommt dann bei allen, die meine Pseudo-IDs innerhalb des Zeitfensters empfangen haben (ich glaube 14 Tage), der Hinweis nebst Risikobewertung nach Dauer, Abstand etc. und weiteren Handlungsempfehlungen.

Genau dieses Zeitfenster wird ja bei der händischen Kontaktnachverfolgung durch die Gesundheitsämter dann auch versucht zu rekonstruieren, und die App informiert eben deutlich schneller die Kontakte, auch die, die ich gar nicht kenne, weil ich ihnen nur zufällig begegnet bin.

Ich hoffe sehr, dass die teils ablehnende Haltung, die bei den meisten Leuten nur an schlechter Recherche liegt (Ich gebe doch dem Staat und Apple nicht dauerhaft meinen Standort frei!!!) sich noch etwas gibt. Vielleicht können die ganzen Youtube-Influencer hier mal einen positiven Effekt haben...
Mit Zitat antworten
  #528  
Alt 17.06.2020, 17:35
mkummer mkummer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 1.934
Danke für die ausführliche Klärung des Sachverhalts - so habe ich es auch bei genauerem Überlegen gedacht. Mein Posting spiegelt ein Gespräch mit einem Kollegen. Auf jeden Fall steht und fällt das ganze mit der freiwilligen Meldung einer Infizierung.
__________________
iMac 27 i7 5K (late 2015) - iPhone 11 Pro MAX - iPad Pro 12,9 3. Gen. WIFI - Apple Watch Series 6 LTE
Mit Zitat antworten
  #529  
Alt 17.06.2020, 19:39
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.819
Ich fand vor allem gut, wie die App im App-Store präsentiert wurde. Gleich auf der ersten Seite wurde sie groß angekündigt, und Apple hat einen eigenen Text dazu verfasst: "Wir bei Apple glauben, dass wir alle..."

Apple wirft also sein eigenes Renommee in die Waagschale, und das ist beachtlich. Ich finde das sehr gut.

Möglicherweise ist es etwas viel Text, der im Store und in der App auf den Anwender wartet. Vielleicht könnte es manche Leute überfordern, sodass sie es auf später verschieben.

Insgesamt finde ich, dass Apple sich sehr positiv eingebracht hat, übrigens ohne einen Cent dafür zu verlangen. SAP und Telekom haben ja eine beachtliche Summe von der Bundesregierung erhalten (ohne dass ich es kritisieren wollte). Es gefällt mir, dass die Smartphone-Technologie einen Beitrag leisten kann.
Mit Zitat antworten
  #530  
Alt 18.06.2020, 18:04
QWallyTy QWallyTy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: tiefstes Sauerland
Beiträge: 18.025
QWallyTy eine Nachricht über AIM schicken
Moin,

die App ist auf den ersten Blick recht gut gelungen - was ich SAP und T so auf den ersten Blick in der Kürze der Zeit gar nicht zugetraut hätte.

Sie hatten wie es scheint auch jemanden im Team der was von Barrierefreiheit versteht (im Gegensatz zur Datenspende App). Sogar diese comicartigen Bilder werden komplett in VoiceOver beschrieben und ich habe bisher kein Element der App gefunden das nicht VO kompatibel wäre obwohl das ja nicht nach nativer iOS GUI ausschaut.

Das Einzige was mir etwas Sorge macht hier auf dem iPhone 11 bisher alles bestens mit 1% Batterieverbrauch pro Tag - bei vielen Kontakten sicher auch noch ein klein wenig mehr. Ich persönlich kenne nun aber schon 2 Nutzer bei denen die App 20-40% Akku pro Tag braucht was mit BT LE, … ja doch schon recht sonderbar ist.

Ob es sich hier um fehlerhafte Installationen handelt, es Probleme mit diversen iPhone Modellen gibt (in diesem Fall iPhone 8) oder ob da doch noch der ein oder andere Bug gefixt werden muss müssen die nächsten Tage zeigen.

Ich bin auf jeden Fall recht angetan und habe die App schon vielen Bekannten empfohlen da ich sie als einen guten Beitrag sehe was für die Gesellschaft zu tun und nicht nur an mein Wohl zu denken.
__________________
QWallyTy
Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Pro 2018 / AW 4 LTE / diverse Sonüsse
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.