logo
logo
Wer ist auch vom Serienfehler am 2011er MBP betroffen? - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Fachforen für klassische Macs > Apple-Hardware
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  
Alt 02.01.2015, 17:22
lol lol ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 109
Wer ist auch vom Serienfehler am 2011er MBP betroffen?

Der Titel sagt ja schon alles.

Meins wurde 3,5 Jahre alt. Obwohl bei Apple neu gekauft mit Apple Care verweigert mir Apple jede Kulanz. Reparatur liegt bei 800€, wobei man inzwischen auch viel über Ausfälle von getauschten Logicboards liest.

Mal schauen wie die Sammelklage(n) ausgehen.

Gibt es unter euch auch Leidensgenossen?

MfG
EDIT:
Ich hab das 15" mit 2.2Ghz i7 und der 6750m mit 1GB.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.01.2015, 17:29
ProGam(ml)er ProGam(ml)er ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.12.2010
Beiträge: 1.105
Bisher bin ich zum Glück noch nicht betroffen, aber ich habe mir schon mehrfach überlegt mein Macbook präventiv zu verkaufen. Bei Flip4New würde es noch ca 900Euro bringen.

Wie allgemein bekannt ist gibt es ja leider kein normales Macbook Pro mehr, von daher müsste ich um auf die gleiche bzw etwas mehr Leistung zu kommen das "große" MBP Retina kaufen ... 2500 Euro sind schon eine Menge Geld. Ich möchte keinen Retina Bildschirm am Macbook ... dafür hätte ich gerne Ethernet. Aber die professionellen Kunden sind Apple ja leider inzwischen vollkommen egal.

Ausgesprochen blöde Situation...
__________________
iPhone 6+ 64gb spacegray | iPad Air2 WiFi 16gb spacegray | MacBook Pro 15" early 2011
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.01.2015, 17:40
lol lol ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 109
Ich an deiner Stelle würde das MacBook sofort verkaufen und evtl. ein gebrauchtes oder refurbished 2012er kaufen.

Selbst wenn die Sammelklage Erfolg haben sollte, dann werden eben die Geräte bis zum 4. Jahr kostenlos getauscht, das Problem ist dabei nur dass bald die ersten 2011er das 4. Jahr erreichen werden und somit würde ein Erfolg der Sammelklage auch nichts bringen.

Ich bin so dermaßen enttäuscht von Apple!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.01.2015, 17:47
handy2703 handy2703 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.06.2010
Ort: Saarland
Beiträge: 460
Aber das 2012er bekommt man doch noch neu für weit unter 1000€ zum Beispiel bei Saturn
__________________
MacBook Pro 13“ 2018, iMac 21,5 (2011), iPhone 8, iPad 2017, Apple TV 4K, iPod Shuffle (4G)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.01.2015, 18:10
lol lol ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 109
Ein 15" 2012er unter 1000€?
Wobei man hier auch schon die ersten Berichte über Grafikfehler liest...
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.01.2015, 22:39
handy2703 handy2703 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.06.2010
Ort: Saarland
Beiträge: 460
oh hoppala, dachte natürlich an das 13" Book
__________________
MacBook Pro 13“ 2018, iMac 21,5 (2011), iPhone 8, iPad 2017, Apple TV 4K, iPod Shuffle (4G)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 03.01.2015, 12:58
BUMM-Oli BUMM-Oli ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2010
Beiträge: 277
Ich war auch betroffen. Mir war auch die Reparatur zu teuer. Habe es mittlerweile verkauft..
__________________
MacBookPro Retina 15 Zoll Mid 2014, 2,2 GHZ i7
iPhone 11 Pro Max und iPad Pro 12.9, Apple TV 4K, Apple Watch Series 4 LTE
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 03.01.2015, 23:00
486er 486er ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 2.691
Noch bin ich nicht betroffen, würde aber trotzdem gerne das Board tauschen lassen! Allerdings hat sich im Herbst der ATI Grafikchip in meinem Late 2006er MBP verabschiedet.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 17.01.2015, 22:08
grajo95 grajo95 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2011
Beiträge: 6
Ich bin leider auch betroffen. Nach 3,5 Jahren war es jetzt Weihnachten geschehen. Apple ließ sich auch nicht erweichen und zeigte keine Kulanz. Die Garantieverlängerung lief im August aus. Der Support sagte, er würde lieber neu kaufen, da auch getauschte Logicboards wieder ausfallen können. Cupertino kennt das Problem und sammelt noch. Ob genügend Geräte betroffen sind um ein Austauschprogramm aufzulegen wird sich noch zeigen. Ich kaufe jetzt was Neues. Das kaputte lass ich erst mal liegen, wenn es ein Austauschprogamm geben sollte, lass ich es machen und verkaufe dann ein funktionierendes MBP.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 21.01.2015, 17:16
lol lol ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 109
Vielleicht tut sich ja doch noch was:

http://www.macgadget.de/News/2015/01...eitet-sich-aus

als vorläufigen mobilen Ersatz für mein MacBook habe ich mir inzwischen ein günstiges Windows Tablet angeschafft. So schnell kann's gehen und man ist wieder zurück auf der "anderen Seite"
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.