logo
logo
Fragen zur AirPort Time Capsule - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Fachforen für klassische Macs > Peripherie
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  
Alt 29.07.2014, 09:30
cielcoureurs cielcoureurs ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 120
Fragen zur AirPort Time Capsule

Hi,

ich habe ein paar Fragen zu AirPort Time Capsule.


1. Ist es möglich die verbaute HHD in mehreren Partionen aufzuteilen?

2. Ist es möglich auch Bilder, Dokumente, Videos, Musik usw zu speichern und übers WIFI als Datenspeicher zu "missbrauchen"?

3. Ist es möglich von extern (also nicht mit dem wifi verbunden) auf diese Dokumente, Bilder usw zuzugreifen?

4. Es gibt zb auf macrumors eine "buyers guide" dort werden ja ein Zyklus bei unterschiedlichen Geräten angegeben, somit eine Kaufempfehlung oder einen Trend.
Die AirPort Time Capsule ist dort nicht vertreten.. gibt es irgendwo Informationen wie dort in etwa die updates waren/sind.. oder ist das eher technisch bedingt und zb bei einem neuen wifi-standard gibt es ein neues update?

danke
__________________
Obst ist gesund!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.07.2014, 11:09
Aloxus Aloxus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2014
Beiträge: 532
Hallo cielcoureurs,

Zunächst, ich habe nicht das ganz aktuelle Modell der TC, sondern das von 2011. Vielleicht hat sich da etwas geändert. Zu deinen Fragen:

1.) Das mit den Partitionen ist etwas tricky. Im Festplattendienstprogramm wird die TC nicht angezeigt. Im Airport-Dienstprogramm werden die Partionen angezeigt, allerdings kann hier nicht weiter partitioniert werden.
Der einzige Ausweg scheint bisher die Platte alleine direkt an den Mac anzuschließen (ausbauen) und dann ganz normal über das Fesplattendienstprogramm zu verwalten.

Vielleicht hat jemand noch einen besseren Vorschlag.

2.) Ja ist möglich. Das mache ich auch so. Die TM-Backups werden ja in so genannten .sparsebundle-Paketen verwaltet, die direkt neben anderen Daten auf der Platte liegen können und ihre Größe automatisch mit der Zeit anpassen.

3.) Wieder ja. Es gibt einen USB- und mehrere Ethernet-Anschlüsse mit denen man die TC direkt mounten kann.

4.) Die Updatezyklen sind etwas unregelmäßig. 1-2 Jahre in der Regel. Gründe sind auch unterschiedlich. Festplattengrößen, Übertragungsstandards/technik.
Für einen Überblick (auch über andere Geräte) kann ich das kleine kostenlose Programm Mactracker empfehlen. Das gibt eine schöne Übersicht über alle Apple-Geräte.
http://www.mactracker.ca

Das neueste Modell hat eine andere Form, ac-Standard und deutlich verbesserte Übertragungstechnik. Im Vergleich zu diesem Update hat sich bei den Modellen zuvor fast nichts getan.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.07.2014, 11:16
cielcoureurs cielcoureurs ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 120
Ah, danke...

Wie schaue ich denn auf die HDD in der AirPort Time Capsule? sieht es wie eine interne HDD/SSD aus und ich kann meine Daten einfach drauf kopieren?
Sehe ich die Daten vom Time Capusle Backup auch oder ist diese versteckt?

zu3.: ich meine etwas anders.. kann ich aus meinem Urlaub hinaus auf die HDD irgendwie zugreifen oder ist dies nicht möglich? (wenn die AirPort Time Capsule zu hause bleibt ;) )
__________________
Obst ist gesund!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.07.2014, 11:30
Aloxus Aloxus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2014
Beiträge: 532
Die TC wird gemountet und zeigt dann eine gewöhnliche Ordnerstruktur. Die Backup-Pakete werden dort wie Dateien neben anderen Dateien abgelegt und können auch verschoben werden. Unter anderem kann man dann natürlich kopieren/drag&drop ... wie auf einer internen Platte.

Nochmal zu 3.: Hab ich falsch verstanden.

Falls du dir keinen Server eingerichtet hast, ist so ein Zugriff wohl nur über den Fernzugriff auf einen anwesenden Mac möglich, der die TC dann lokal mounten kann. Die TC selbst ist kein Server. Also egal ob Serverlösung oder direkter Fernzugriff auf den Mac: Die TC ist immer nur als externe Festplatte anzusehen.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 29.07.2014, 11:34
cielcoureurs cielcoureurs ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 120
Ah danke..

zum ersten Punkt.

Das heisst, ich kann die TC Backups in einem von mir erstellten Ordner Kopieren und ihm nach meinen wünschen nennen/umbenennen und den erst der HDD für mich einteilen wie ich möchte.. (Fotos, Videos, Dokumente usw)
__________________
Obst ist gesund!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 29.07.2014, 11:54
Aloxus Aloxus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2014
Beiträge: 532
Ja genau so funktioniert das.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 29.07.2014, 11:56
cielcoureurs cielcoureurs ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 120
Perfekt! :)

Danke für deine Infos!!
__________________
Obst ist gesund!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 29.07.2014, 12:22
cielcoureurs cielcoureurs ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 120
Eine Frage hätte ich doch noch..

schaltet sich die HDD wenn sie nicht genutzt wird ab?
__________________
Obst ist gesund!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 29.07.2014, 13:20
SirRichard SirRichard ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: Kakenstorf
Beiträge: 459
ja, das tut sie.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 29.07.2014, 13:24
cielcoureurs cielcoureurs ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 120
Danke!
__________________
Obst ist gesund!
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.