logo
logo
Apples Umstieg auf ARM: der sehr interessante Thread mit allen Fragen - Seite 3 - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Fachforen für klassische Macs > Apple-Hardware
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #21  
Alt 18.06.2020, 18:10
QWallyTy QWallyTy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: tiefstes Sauerland
Beiträge: 17.983
QWallyTy eine Nachricht über AIM schicken
Moin,

ja VMs, … wären auch das was mich zuerst interessieren würde.

Denn auch wenn ich nur selten VMs nutze - ganz ohne VM geht es auch nicht.
__________________
QWallyTy
Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Pro 2018 / AW 4 LTE / diverse Sonüsse
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 22.06.2020, 01:01
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.734
Kreisch! Keynote!

Wenn Apple mit den Macs heute auf ARM umsteigt, wird das einschlagen wie eine Bombe.

Warum?

Apple baut die besten Laptops der ganzen Industrie. Wenn diese auf einen ARM-Prozessor umsteigen, und wenn sich das als vorteilhaft herausstellen sollte, dann werden alle Laptop-Hersteller plötzlich ein sehr ernstes Gesicht machen.

Zwar können die PC-Hersteller zunächst keine gleichwertigen Chips bekommen. Aber der Weg, der nun begonnen wird, ist klar. Kein CEO wird es sich leisten können, es einfach zu ignorieren und so weiter zu machen wie bisher.

Die gesamte PC-Industrie wird sich heute die Keynote ansehen. Es ist ein Blick in die Zukunft.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 22.06.2020, 13:58
Marvin89 Marvin89 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2008
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 1.095
So sehe ich das auch Jörn!

Apple war ja schon so oft der Taktgeber der Industrie. Erst werden sie belächelt, aber dann stellt sich meist heraus, dass Apple auf das richtige Pferd gesetzt hat und alle machen es ihnen nach.
Nur diesmal könnte es wirklich verdammt schwer werden, da Apple was ihre Prozessoren angeht wirklich einige Jahre Vorsprung vor dem Rest der Industrie haben. Und wer weiß, vielleicht werkelt Apple seit 2 Jahren in den Laboren an ARM-CPUs, die selbst wir uns nicht haben träumen lassen.

Auf alle Fälle wird Apple bei den Laptops einen neuen Standard in der Computer-Industrie setzen, den es dann gilt nachzuahmen bzw. einzuholen. Und vielleicht bedeutet das, dass sich tatsächlich für mobile Computer die ARM-Architektur durchsetzen wird. Und dann ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis auch in der Windows-Welt Desktop-Computer mit ARM erscheinen.

Wir können zum aktuellen Zeitpunkt nur erahnen, wie es sich entwickeln wird. Aber ich bin mir sicher, dass die PC-Industrie in 2-3 Jahren nicht mehr so aussehen wird, wie wir sie kennen. Es wird neue Player geben und Intel wird mächtig Konkurrenz bekommen.

Wir können alle froh sein, diese spannende Zeit hautnah und live mitzuerleben Vor allem weil wir auf einer Plattform sind, die für alle Belange der Zukunft bereits ausgerüstet ist. Apple hat nicht umsonst die letzen Jahre alle Altlasten über Bord geworfen.
Wenn ich da an Microsoft und deren Kuddelmuddel denke wird mir echt schlecht. Sie ernten nun die Saat, die sie gesät haben. Es ist eben nicht immer vorteilhaft, Abwärtskompatibilität um jeden Preis erhalten zu wollen. Sie hätten schon viel eher alte Technologien rausschmeißen sollen. Nun haben sie ein System, welches völlig überladen ist und da ist es natürlich immer schwieriger, auf neue Technologien umzuschwenken.

Wir können von der Mac-Plattform gemütlich zusehen, wie der Rest der Industrie nach der Keynote heute Abend in Panik verfallen wird

Vielleicht bin auch auch etwas naiv, aber ich lasse mir meine Vorfreude auf heute Abend nicht schmälern :D Das wird nach langem die interessanteste und beste Keynote überhaupt werden!
__________________
MacBook Pro 13" 2017 | iPhone X 64 GB | iPad Pro 12,9" 2020 256 GB | Apple Watch Series 4
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 22.06.2020, 20:51
nexus nexus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.11.2008
Beiträge: 5.472
Ich werde Boot Camp vermissen, Mist.

Vielleicht nochmal das letzte Intel MBP kaufen...kommen ja wohl noch Updates...;) Aber auf Dauer wird es sicher sehr spannend werden, was möglich sein wird!
__________________
"Meine Defintion von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen."
Harald Juhnke
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 23.06.2020, 04:41
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.734
Was Apple nirgends gesagt hat ist, dass sie die schnellsten Intel-Desktops schlagen können. Es scheint mir so, als würden es sich vor allem für die Performance der Laptops auszahlen, und als ob Desktops mehr oder weniger mit Intel auf einer Stufe stehen werden.
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 23.06.2020, 07:59
SirRichard SirRichard ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: Kakenstorf
Beiträge: 459
Das stimmt. Nicht ohne Grund wurde ja auch gesagt, dass es auch in Zukunft noch neue Intel-Macs geben wird. Einen Mac Pro auf ARM-Basis mit 24 Kernen sehe ich so schnell nicht.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 23.06.2020, 08:13
QWallyTy QWallyTy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: tiefstes Sauerland
Beiträge: 17.983
QWallyTy eine Nachricht über AIM schicken
Moin,

interessant wären jetzt natürlich Benchmarks der Dev ARM Minis.

Problem: ich erkenne da einige Paprallelen zur Vorstellung von Rosetta. Das lief in den Demos auch sehr fix aber nur weil das ein extrem hochgezüchteter Vorführrechner war. Interessant wird also wie sich die ersten "richtigen" ARMs verhalten.

OK es sind 15 Jahre seit Rosetta 1 vergangen aber ganz ohne Schmerzen / Performanceverlust läuft das garantiert nicht mit Rosetta 2.

Auch sehe ich die Aussage noch skeptisch das man Apps in wenigen Tagen anpassen kann - das hat schon Catalyst gezeigt dass das nur stimmt wenn man ein richtig großes Entwicklerteam wie z. B. MS oder Apple selbst sein eigen nennt.
__________________
QWallyTy
Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Pro 2018 / AW 4 LTE / diverse Sonüsse
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 23.06.2020, 10:29
Meddten Meddten ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.10.2011
Beiträge: 12
Synium Software hat z.B letzte Nacht MacStammbaum native fuer Apple Silicon kompiliert und waeren schon lauffaehig.

https://www.mactechnews.de/news/arti...um-175298.html
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 23.06.2020, 11:47
QWallyTy QWallyTy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: tiefstes Sauerland
Beiträge: 17.983
QWallyTy eine Nachricht über AIM schicken
Mh,

das wäre ja dann mal wirklich das was Catalyst sein sollte - schnell und einfach. Dann hoffen wir mal dass das bei vielen Apps so tut.

Gibt es eigentlich schon Aussagen ob es ARM Apps weiterhin ausserhalb des Stores geben wird oder ob Apple hier versucht mit einem Store Zwang den MAS zu pushen? Letzteres wäre IMHO ein fatales Zeichen für die offene Plattform Mac.
__________________
QWallyTy
Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Pro 2018 / AW 4 LTE / diverse Sonüsse
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 23.06.2020, 13:36
Pablo Nop Pablo Nop ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.03.2010
Beiträge: 1.030
Zitat:
Zitat von QWallyTy Beitrag anzeigen
Mh,
Gibt es eigentlich schon Aussagen ob es ARM Apps weiterhin ausserhalb des Stores geben wird oder ob Apple hier versucht mit einem Store Zwang den MAS zu pushen?
Ja. Bleibt alles wie es ist.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.