logo
logo
Apple und die Steuern - Seite 4 - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Allgemeine Diskussionen über Computertechnik > Diskussionen rund um Apple
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #31  
Alt 02.09.2016, 16:28
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.488
Zitat:
Zitat von iEi Beitrag anzeigen
Und ich kann mir schon vorstellen, dass Irland hier einen Steuerdeal gemacht
Tim Cook sagt, dass Apple weder einen besonderen Deal erhalten hat noch darum gefragt hat.

Zitat:
Zitat von iEi Beitrag anzeigen
Wohin fast-keine Steuern führen kann man in den USA anschauen: Alles marode und Bildung im Keller obwohl die reichsten und größten Unternehmen dort ihren Sitz haben.
Apple ist der größte Steuerzahler der USA. Ich würde das nicht als "fast-keine Steuern" werten.
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 02.09.2016, 16:35
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.488
Zitat:
Zitat von cordcam Beitrag anzeigen
Was hätte Apple anders machen können? Nun, vor allem nicht zu den Iren gehen und sagen: Ihr gebt uns Steuergestaltungsspielraum oder wir sind weg.
Sicherlich hast Du einen Beleg dafür, dass Apple dies getan hat? Denn Tim Cook sagt ausdrücklich in seinem offenen Brief, dass sie das nicht getan haben.

Ich finde es bemerkenswert, wie schnell und unbekümmert hier Verdächtigungen und Unterstellungen auftauchen. Offenbar ist der Schuldige bereits gefunden, und die "Beweise" biegt man sich eben nach Belieben zurecht.
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 02.09.2016, 16:38
cordcam cordcam ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2010
Beiträge: 2.525
Margrethe Vestager sagt ausdrücklich, dass sie es getan haben.

"Der Größte" ist unkonkreter Mumpitz, der davon ablenken soll, auf genau Zahlen zu schauen, um zu überprüfen, ob die Steuerzahlungen angemessen sind.

Man kann die Welt natürlich auch politisch naiv betrachten. Dann geht es einem in seiner Blase zumindest besser.

Geändert von cordcam (02.09.2016 um 16:58 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 02.09.2016, 16:47
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.488
Frau Vestager sagt dies nicht, jedenfalls ist mir kein Zitat dazu bekannt. Sie sagt, dass die Iren falsch berechnet haben. Sie sagt nicht, dass Apple darum gebeten oder jemanden erpresst hätte -- genau das ist jedoch Deine Behauptung.
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 02.09.2016, 17:01
cordcam cordcam ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2010
Beiträge: 2.525
"„Die Kommission gelangte bei ihrer Prüfung zu dem Schluss, dass Irland Apple unzulässige Steuervergünstigungen gewährt hat, aufgrund derer Apple über viele Jahre erheblich weniger Steuern zahlen musste als andere Unternehmen“

Natürlich gibt es jetzt Menschen , die daran glauben, Apple hätte nie danach gefragt und Apple wäre aufgrund des extrem niedrigen Steuersatzes auch niemals stutzig geworden. Für diese Menschen verweise ich schlicht auf den letzten Satz meines letzten Postings.
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 02.09.2016, 17:09
Meta Meta ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.08.2010
Beiträge: 1.455
Zitat:
Zitat von Jörn Beitrag anzeigen
Tim Cook sagt, dass Apple weder einen besonderen Deal erhalten hat [...].
Interessanterweise behauptet die EU das Gegenteil:

Zitat:
Commissioner Margrethe Vestager, in charge of competition policy, said: "Member States cannot give tax benefits to selected companies – this is illegal under EU state aid rules. The Commission's investigation concluded that Ireland granted illegal tax benefits to Apple, which enabled it to pay substantially less tax than other businesses over many years. In fact, this selective treatment allowed Apple to pay an effective corporate tax rate of 1 per cent on its European profits in 2003 down to 0.005 per cent in 2014."
Quelle: http://europa.eu/rapid/press-release_IP-16-2923_en.htm
[Die Textstellen, die auf einen Deal speziell für Apple hinweisen, sind kursiviert.]

Apple dürfte aufgefallen sein, dass ein Steuersatz von 0,005% doch irgendwie überraschend niedrig ist und dass andere Unternehmen selbst im Steuerparadies Irland eine corporate tax zahlen müssen, die mindestens 2500 mal (!!) so hoch ist wie die von Apple.

Ob Apple diesen offenbar existenten und illegalen Deal in irgendeiner Art und Weise "gefordert" hat, vermag ich nicht zu sagen. Bewusst darauf eingegangen ist Apple aber definitiv [siehe dazu auch Trents erhellenden Post #37]. Wie all das rechtlich zu würdigen ist, wird sich zeigen. Dass Tim Cook jede Verantwortung von sich weist und sogar leugnet, dass der spezifische Deal existiert [wieder im offenen Gegensatz zu der von Trent in Post #37 zitierten Quelle], ist schade.

Geändert von Meta (02.09.2016 um 17:28 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 02.09.2016, 17:15
Trent Trent ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 47
Zitat:
Zitat von Jörn Beitrag anzeigen
Tim Cook sagt, dass Apple weder einen besonderen Deal erhalten hat noch darum gefragt hat.
"Apple told the Subcommittee that, for many years, Ireland has provided Apple affiliates with a special tax rate that is substantially below its already relatively low statutory rate of 12 percent. Apple told the Subcommittee that it had obtained this special rate through negotiations with the Irish government.73 According to Apple, for the last ten years, this special corporate income tax rate has been 2 percent or less: “Since the early 1990’s, the Government of Ireland has calculated Apple’s taxable income in such a way as to produce an effective rate in the low single digits .... The rate has varied from year to year, but since 2003 has been 2% or less.” 74"

[73: Subcommittee interview of Phillip Bullock, Apple Inc. Tax Operations Head (5/15/2013).
74 Information supplied to the Subcommittee by Apple, PSI-Apple-02-0004]

Quelle: U.S. Senate Committee on Homeland Security & Governmental Affairs - Memorandum Re: Offshore Profit Shifting and the U.S. Tax Code - Part 2 (Apple Inc.) [PDF, 21.05.2013, siehe Seite 20]
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 02.09.2016, 17:20
cordcam cordcam ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2010
Beiträge: 2.525
Mein kleiner twitter Hashtag Kalauer:

#applepay real taxes please!
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 02.09.2016, 18:58
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.488
Aber religiöse Vereinigungen zahlen in Irland generell keine Steuern.

Ha! Jetzt hab' ich Euch!

Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 02.09.2016, 19:42
mkummer mkummer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 1.806
Irlands Kabinett schlägt sich auf Apples Seite und klagt gegen den EU-Beschluss.
__________________
iMac 27 i7 5K (late 2015) - iPhone 11 Pro MAX - iPad Pro 12,9 3. Gen. WIFI - Apple Watch Series 5 LTE
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.