logo
logo
Mac Pro stürzt ständig ab seit Catalina - Seite 2 - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Fachforen für klassische Macs > OS X
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #11  
Alt 14.10.2019, 16:05
Shinzon2010 Shinzon2010 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2011
Ort: Oberbayern, Traunreut
Beiträge: 657
Shinzon2010 eine Nachricht über AIM schicken
Jörn

also ich kann ein paar Minuten, sogar länger was machen und dann aus unerfindlichen Gründen, bleibt er dann hängen in dem der Mauszeiger verschwindet und ich dann nichts mehr machen kann das geht dann 2-5 Min so Bildschirm wird schwarz und reboot. Das ist alles was ich dazu sagen kann.

was meinst du mit User-Daten? habe doch ein Clean Install gemacht und nicht irgendwie alles drüber gebügelt, versteh deine Antwort darauf nicht!

Klar habe ich ein Backup aber nur von meinen Wichtigen Daten die ich bis jetzt mir nicht getraut habe zurückzuspielen, da ja ständig ein Crash passiert!
__________________
/Apple TV 4.Gen /Air 2/ iPhone XR /Win10 GamingPC/ iMac 27" Ende 2011 i7, 16GB/Mac Pro 2013 Catalina
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 14.10.2019, 16:10
Jörn Jörn ist gerade online
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.043
Meine Frage hat den Hintergrund, dass ich ja nicht wissen kann, ob Du tatsächlich einen "Clean Install" gemacht hast. Es herrscht so viel Verwirrung heutzutage, vor allem im Internet!

Warum genau bist Du Dir sicher, dass Deine User-Daten weg sind? Hast Du zuvor die Festplatte gelöscht, und dann die Installation vorgenommen?

Ich frage nur deshalb so genau, um diesen Bereich als Fehlerquelle auszuschließen.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 14.10.2019, 16:17
Shinzon2010 Shinzon2010 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2011
Ort: Oberbayern, Traunreut
Beiträge: 657
Shinzon2010 eine Nachricht über AIM schicken
Ich mache das immer so:

1. Vom USB-Stick booten

2. Festplatten löschen komplett

3. Festplatten neu einrichten mit APFS

4. Dann MacOS neuinstalliert

So habe ich es bis jetzt mit jedem Apple PC gemacht und das lief immer gut ab, nur MacOS Catalina macht Probleme, sollten ja nur 2 Patitionen sein:

1.Macintosh HD

2.Macintosh-Daten

Oder?

Bei mir zeigt er aber 4 an 1x Macintosh HD und 3x Macintosh-Daten an.
Kann das auch ein Problem sein?

Denn ich sitze hier schon fast 3 Tage dran ohne richtigen erfolg zu sehen das mein Mac Pro 2013 wieder richtig läuft.
__________________
/Apple TV 4.Gen /Air 2/ iPhone XR /Win10 GamingPC/ iMac 27" Ende 2011 i7, 16GB/Mac Pro 2013 Catalina
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 14.10.2019, 16:45
Jörn Jörn ist gerade online
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.043
Das ist ein guter Hinweis.

Wenn Du vier Partitionen hast, wurde die Festplatte nicht gelöscht. Vielleicht könntest Du beim Löschen nochmal die ausgewählten Optionen kontrollieren. Eine Anleitung bei Apple findet sich hier:
https://support.apple.com/de-de/HT208496

Warum brauchst Du überhaupt mehrere Partitionen? System und User-Daten sind ja sowieso getrennt (weil sie in unterschiedlichen Ordner-Hierarchien liegen).

Ich würde

- Booten mit CMD-R;

- dann mit dem Festplatten-Dienstprogramm einfach die Festplatte löschen (Optionen kontrollieren, dass gelöscht wird und nicht nur die Partitionierung geändert wird) und dabei eine einzige Partition festlegen, so wie es vom Dienstprogramm vorgeschlagen wird;

- dann OS X installieren und einrichten.

Beim nächsten OS-Update würde ich mir den ganzen Zirkus sparen und es einfach "drüber-installieren", schließlich sind wir nicht mehr in Zeiten von Windows XP.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 14.10.2019, 18:48
mkummer mkummer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 1.592
Da kann ich Jörn nur zustimmen - die völlige Clean Installerei ist viel Aufwand und tatsächlich wenig hilfreich. Ich habe OSX von Anfang an (!) bis heute immer drüber installiert und meine Kiste läuft einwandfrei. Bei neuen Macs habe ich es stets von einem Backup oder direktem Transfer eingerichtet. klar, ein wenig Housekeeping ist immer mal angesagt und natürlich gab es im Lauf der Jahre - vor allem in den ersten Jahren - einige Inkompatibilitäten. Das war mir aber immer lieber, als den ganzen Schroddel neu einzurichten. Catalina war wieder ein guter Anlass, einiges an Altlasten rauszuschmeissen, aber viele Minidateien in Application Support oder Preferences stören ja nicht, wenn die zugehörigen Programme nicht mehr aktiv sind. Und solche Probleme wie sie hier beschrieben sind, hatte ich überhaupt nie.
__________________
iMac 27 i7 5K (late 2015) - iPhone 11 Pro MAX - iPad Pro 12,9 3. Gen. WIFI - Apple Watch Series 5 LTE
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 15.10.2019, 00:38
Jörn Jörn ist gerade online
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.043
Korrektur!

Ich hatte Dich falsch verstanden. Die zwei Partitionen

Macintosh HD
Macintosh HD - Data

sind ganz normale Partitionen von macOS Catalina, weil das System auf einer eigenen Partition installiert wird. Ich hatte das vergessen und daher angenommen, Du würdest mehrere Partitionen anlegen. Das ist Quatsch. Sorry für den Fehler.

Es bleibt die Frage, warum "Macintosh HD - Data" mehrfach auftaucht und ob hier vielleicht ein Fehler liegt. Es sollte nur einmal vorhanden sein.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 16.10.2019, 00:21
mighty_Maxwell mighty_Maxwell ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.06.2009
Ort: Wuppertal
Beiträge: 385
Zitat:
Zitat von Shinzon2010 Beitrag anzeigen
...

Bei mir zeigt er aber 4 an 1x Macintosh HD und 3x Macintosh-Daten an.
...
Sind es wirklich drei "Macintosh HD - Daten"-Volumes die and der Stelle A stehen?

Wie in dem Screenshot, werden bei mir auch 4 bzw. 5 Volumes an der Stelle B angezeigt (4 sind Standard und ich habe ein weiteres erstellt). An der Stelle A stehen aber nur zwei.
Angehängte Grafiken
 
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 16.10.2019, 17:40
Shinzon2010 Shinzon2010 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2011
Ort: Oberbayern, Traunreut
Beiträge: 657
Shinzon2010 eine Nachricht über AIM schicken
Immer noch Probleme ohne nutzen vom Hotfix der rauskam!

Hallo Jörn ja er bootet ganz normal und wenn er eine Zeitlang läuft kommt dann dieser Kernel Panic und er startet neu:


panic(cpu 0 caller 0xffffff8018c290b7): "AMDFramebufferSI::setPowerState(0xffffff804608580 0 : 0xffffff7f9aa510f8, 1 -> 0) timed out after 45538 ms"@/BuildRoot/Library/Caches/com.apple.xbs/Sources/xnu/xnu-6153.11.26/iokit/Kernel/IOServicePM.cpp:5302
Backtrace (CPU 0), Frame : Return Address
0xffffff8dd783bb40 : 0xffffff801853f98b
0xffffff8dd783bb90 : 0xffffff8018676c15
0xffffff8dd783bbd0 : 0xffffff801866861e
0xffffff8dd783bc20 : 0xffffff80184e6a40
0xffffff8dd783bc40 : 0xffffff801853f077
0xffffff8dd783bd40 : 0xffffff801853f45b
0xffffff8dd783bd90 : 0xffffff8018cd2d89
0xffffff8dd783be00 : 0xffffff8018c290b7
0xffffff8dd783be50 : 0xffffff8018c28c79
0xffffff8dd783be60 : 0xffffff8018c4002e
0xffffff8dd783bea0 : 0xffffff8018c27a28
0xffffff8dd783bec0 : 0xffffff80185811d5
0xffffff8dd783bf40 : 0xffffff8018580d01
0xffffff8dd783bfa0 : 0xffffff80184e613e

BSD process name corresponding to current thread: kernel_task

Mac OS version:
19A602

Kernel version:
Darwin Kernel Version 19.0.0: Wed Sep 25 20:18:50 PDT 2019; root:xnu-6153.11.26~2/RELEASE_X86_64
Kernel UUID: 70EDD61F-86EE-3E1B-873F-98D909B78160
Kernel slide: 0x0000000018200000
Kernel text base: 0xffffff8018400000
__HIB text base: 0xffffff8018300000
System model name: MacPro6,1 (Mac-F60DEB81FF30ACF6)
System shutdown begun: NO
Panic diags file available: YES (0x0)

System uptime in nanoseconds: 4981841613882
last loaded kext at 243891417284: @filesystems.msdosfs 1.10 (addr 0xffffff7f9c795000, size 69632)
last unloaded kext at 1044793132622: >usb.!UHostPacketFilter 1.0 (addr 0xffffff7f9a155000, size 24576)
loaded kexts:
>!A!BMultitouch 97
>!AUpstreamUserClient 3.6.8
>!AMCCSControl 1.12
@kext.AMDFramebuffer 3.0.0
@kext.AMDRadeonX4000 3.0.0
@kext.AMDRadeonServiceManager 3.0.0
>!AGraphicsDevicePolicy 4.1.46
@AGDCPluginDisplayMetrics 4.1.46
@fileutil 20.036.15
>AudioAUUC 1.70
|IOUserEthernet 1.0.1
|IO!BSerialManager 7.0.0f8
>pmtelemetry 1
>AGPM 111.1.18
>X86PlatformShim 1.0.0
>!APlatformEnabler 2.7.0d0
>!AHV 1
@Dont_Steal_Mac_OS_X 7.0.0
>!AHDA 283.14
>eficheck 1
@kext.AMD7000!C 3.0.0
>!A!IMCEReporter 115
|!ABCM5701Ethernet 10.3.5
>!ALPC 3.1
>AirPort.BrcmNIC 1400.1.1
>!AMGPUPowerControl 4.1.46
>!A!ISlowAdaptiveClocking 4.0.0
>!AThunderboltIP 3.1.3
@filesystems.autofs 3.0
|SCSITaskUserClient 422.0.2
>!U!SCoexistentDriver 489.11.2
@BootCache 40
@!AFSCompression.!AFSCompressionTypeDataless 1.0.0d1
>!AVirtIO 1.0
@!AFSCompression.!AFSCompressionTypeZlib 1.0.0
@filesystems.hfs.kext 522.0.9
@filesystems.apfs 1412.11.7
@private.KextAudit 1.0
>!AAHCIPort 341.0.2
>!AACPIButtons 6.1
>!AACPIEC 6.1
>!ARTC 2.0
>!AHPET 1.8
>!ASMBIOS 2.1
>!AAPIC 1.7
>!A!ICPUPowerManagementClient 222.0.0
$TMSafetyNet 8
@!ASystemPolicy 2.0.0
@nke.applicationfirewall 302
$!AImage4 1
>!A!ICPUPowerManagement 222.0.0
|EndpointSecurity 1
>!A!BHIDKeyboard 209
>!AHIDKeyboard 209
>IO!BHIDDriver 7.0.0f8
>!AMultitouchDriver 3400.35
>!AInputDeviceSupport 3400.27
>!ASMBus!C 1.0.18d1
@kext.AMDRadeonX4030HWLibs 1.0
|IOAccelerator!F2 438.1.23
@kext.AMDRadeonX4000HWServices 3.0.0
|IOAVB!F 800.17
>!ASSE 1.0
@plugin.IOgPTPPlugin 800.14
>DspFuncLib 283.14
@kext.OSvKernDSPLib 529
@!AGPUWrangler 4.1.46
>X86PlatformPlugin 1.0.0
>!AHDA!C 283.14
|IOHDA!F 283.14
|IOAudio!F 300.2
@vecLib.kext 1.2.0
|IOEthernetAVB!C 1.1.0
>IOPlatformPlugin!F 6.0.0d8
|IO80211!F 1200.12.2b1
>mDNSOffloadUserClient 1.0.1b8
>corecapture 1.0.4
|IOSkywalk!F 1
@kext.AMDSupport 3.0.0
@!AGraphicsDeviceControl 4.1.46
>!ABacklightExpert 1.1.0
|IONDRVSupport 558.3
|IOGraphics!F 558.3
>!AGraphicsControl 4.1.46
|IOSlowAdaptiveClocking!F 1.0.0
@kext.triggers 1.0
|IOUSBMass!SClass 4.0.4
|Broadcom!BHost!CUSBTransport 7.0.0f8
|IO!BHost!CUSBTransport 7.0.0f8
|IO!BHost!CTransport 7.0.0f8
|IO!B!F 7.0.0f8
|IO!BPacketLogger 7.0.0f8
>usb.networking 5.0.0
>usb.!UHostCompositeDevice 1.2
>usb.!UHub 1.2
|IOSurface 269.6
|IOSerial!F 11
@filesystems.hfs.encodings.kext 1
>!AThunderboltDPInAdapter 6.2.3
>!AThunderboltDPAdapter!F 6.2.3
>!AThunderboltPCIDownAdapter 2.5.2
|IOAHCIBlock!S 316.0.5
>!AThunderboltNHI 5.5.8
|IOThunderbolt!F 7.4.5
>usb.!UEHCIPCI 1.2
>usb.!UEHCI 1.2
|IOAHCI!F 290.0.1
>usb.!UXHCIPCI 1.2
>usb.!UXHCI 1.2
|IOUSB!F 900.4.2
>!AEFINVRAM 2.1
>!AEFIRuntime 2.1
|IOSMBus!F 1.1
|IOHID!F 2.0.0
$quarantine 4
$sandbox 300.0
@kext.!AMatch 1.0.0d1
|IOTimeSync!F 800.14
|IONetworking!F 3.4
>!AFDEKeyStore 28.30
>!AEffaceable!S 1.0
>!AKeyStore 2
>!UTDM 489.11.2
|IOSCSIBlockCommandsDevice 422.0.2
|IOUSBMass!SDriver 157.11.2
|IOSCSIArchitectureModel!F 422.0.2
>DiskImages 493.0.0
|IO!S!F 2.1
|CoreAnalytics!F 1
>!AMobileFileIntegrity 1.0.5
@kext.CoreTrust 1
>!ACredentialManager 1.0
>KernelRelayHost 1
|IOUSBHost!F 1.2
>!UHostMergeProperties 1.2
>usb.!UCommon 1.0
>!ABusPower!C 1.0
>!ASEPManager 1.0.1
>IOSlaveProcessor 1
|IOReport!F 47
>!AACPIPlatform 6.1
>!ASMC 3.1.9
>watchdog 1
|IOPCI!F 2.9
|IOACPI!F 1.4
@kec.Libm 1
@kec.pthread 1
@kec.corecrypto 1.0
__________________
/Apple TV 4.Gen /Air 2/ iPhone XR /Win10 GamingPC/ iMac 27" Ende 2011 i7, 16GB/Mac Pro 2013 Catalina
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 16.10.2019, 19:11
Jörn Jörn ist gerade online
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.043
"AMDFramebufferSI::setPowerState" hat anscheinend etwas zu tun mit Grafikkarten und dem Sleep-/Wake-Modus, also dem Ruhezustand. Aber das muss nicht viel heißen, d.h. es muss nicht die Ursache für den Crash sein.

Ich würde Dir zuerst folgendes empfehlen: Wenn Dein Mac immerhin eine Weile läuft, könntest Du einen neuen User-Account anlegen, dann neu booten und Dich in diesen Account einloggen, um zu testen, ob es am User-Account liegt.

Wenn auch das fehlschlägt (wenn es auch bei einem zweiten User-Account zu Abstürzen kommt), dann würde ich vielleicht die Strategie ingesamt ändern und erstmal zu einem stabilen Zustand zurückkehren. Ein stabiler Zustand könnte sein, ein älteres macOS zu installieren.


So installierst Du ältere Versionen von macOS:

Nach dem Booten sofort folgende Tasten festhalten:

- Großschreibung+Wahltaste+Befehl+R (SHIFT+ALT+CMD+R). Dadurch erhältst Du jene macOS-Version, mit der Dein Mac ursprünglich geliefert wurde, oder, falls diese nicht mehr verfügbar ist, die nächstmögliche (älteste) Version.

Achtung: Wenn Du zuvor noch nie macOS 10.12.4 (Sierra) installiert hattest, gilt eine andere Tastenkombination, nämlich Wahltaste-Befehlstaste-R (ALT-CMD-R).

Empfehlenswert ist, das im Menü angebotene Festplattendienstprogramm zu nutzen, um die Festplatte zu löschen.

Wenn das funktioniert, kannst Du Dich von dort wieder nach vorne arbeiten. macOS Catalina würde ich aber erstmal nicht mehr installieren, bis ein paar Updates erschienen sind.

----

Mit dem gleichen Trick kannst Du auch die jeweils aktuellste Version von macOS anfordern, hierfür wird die Tastenkombination etwas geändert. Es gab ja bereits ein Update für macOS Catalina, und wer weiß...

- Wahltaste+Befehl+R (ALT+CMD+R). Dadurch erhältst Du die neueste macOS-Version, die für Dein Gerät verfügbar ist.

Quelle: Apple Support
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 16.10.2019, 20:14
Shinzon2010 Shinzon2010 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2011
Ort: Oberbayern, Traunreut
Beiträge: 657
Shinzon2010 eine Nachricht über AIM schicken
Hi Jörn,

danke für den Tipp, laut Bugreports von anderen Usern hat sich das etwas bestätigt das MacOS Catalina mit den AMD Grafikkarten nicht klar kommen soll, mit Nvidia oder Intel Grafikkarten passiert das komischerweise nicht.

Es ist ja nicht nur das es im Ruhezustand auftaucht das Problem, sondern auch wenn er benutzt wird.

Laut dem Hotfix sollte das Problem ja gelöst werden, in der Liste steht ja drin, aber leider hat Apple da echt einen heftigen Bock geschossen mit dem MacOS Catalina, denn es lief ja mit Mojave und Co alles einwandfrei.

Apple macht mittlerweile den gleichen Fehler wie MS oder bei Linux, das Updates und Co viel zu früh rausgehauen werden ohne richtigen Tests.
Will nur hoffen das Apple das in den griff bekommt, denn ein ständiges wechseln des OS tut bestimmt dem System nicht gut.

Hoffnung stirbt ja bekanntlich zu letzt :D

PS:Nachtrag:

Leider kann ich irgendwie das über diese Tastenkombination nicht machen, schreibt mir hin wenn ich MacOS Mojave installieren will Downloadfehler -8 Mojave kann nicht auf die Festplatte installiert werden! Also langsam denk ich Apple will mich foppen!


Nachtrag:

Also ich habs jetzt geschafft das auf meinem Mac Pro das MacOS Mavericks installiert wird und ich mich stück für Stück nur noch bis MacOS Mojave herantaste, denn damit lief ja alles super!

Apple ich bin sehr enttäuscht von Dir das Du so einen Murks machst!
__________________
/Apple TV 4.Gen /Air 2/ iPhone XR /Win10 GamingPC/ iMac 27" Ende 2011 i7, 16GB/Mac Pro 2013 Catalina
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.