logo
logo
Corona-Endlosthread - Seite 93 - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Off Topic > Abseits der Computerwelt (Off-Topic)
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #921  
Alt 20.10.2020, 13:46
mkummer mkummer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 1.983
… und dann die 100, 200 etc. - zu besichtigen im LKR Berchtesgadener Land.
__________________
iMac 27 i7 5K (late 2015) - iPhone 12 Pro MAX - iPad Pro 12,9 3. Gen. WIFI - Apple Watch Series 6 LTE
Mit Zitat antworten
  #922  
Alt 20.10.2020, 17:26
QWallyTy QWallyTy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: tiefstes Sauerland
Beiträge: 18.086
QWallyTy eine Nachricht über AIM schicken
Moin,

jetzt trifft es sogar schon die "Kuhdörfer" um mich rum.

Werdohl (knapp unter 20.000 Einwohner hat 20 Infizierte). Rechnet man das hoch ist das auch schon tief rot
__________________
QWallyTy
Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Air 4 / AW 6 LTE Nike / diverse Sonüsse
Mit Zitat antworten
  #923  
Alt 20.10.2020, 17:38
woreich woreich ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 865
Bei Werdohl denke ich unweigerlich an Ihre Kinder.
Tolle Platte damals 1971. Läuft hier immer noch auf meinem ebenso alten Braundreher.

Und jetzt sind die Kinder krank - alles Gute!
Mit Zitat antworten
  #924  
Alt 20.10.2020, 18:17
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.925
Mein Verdacht ist, dass die neuen Infektionen sich vor allem im Berufsleben ereignen. Es startet in den Metropolen, erreicht durch Pendler usw. dann die näheren Umkreise, und so weiter. Später kommen dann "eigene" Ausbrüche im ländlichen Raum hinzu und es verselbständigt sich.

So waren denn auch zuerst die großen Metropolen betroffen, dann die näheren Umkreise, dann die Peripherie.

Ein ähnliches Bild würde sich ergeben, wenn es am "Nightlife" läge, denn auch dort haben Metropolen eine hohe Anziehungskraft auf die benachbarten Regionen.
Mit Zitat antworten
  #925  
Alt 20.10.2020, 21:34
McTenner McTenner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.08.2020
Ort: Teutoburger Land
Beiträge: 167
Zitat:
Zitat von mkummer Beitrag anzeigen
Interessant - gleiches ist auf meiner neuesten Beta auch gekommen. Neuinstallation hilft? Gleich mal probieren. Danke für den Tipp!
Wenn die App nach 24 Stunden aktualisieren möchte, kommt die Fehlermeldung wieder. Von Seiten der App soll es wohl mit der kommenden Version 1.5.1 gelöst werden. Scheint so, als ob Apple da etwas umstellt und nach dem sich der App-Hersteller richten will ...
Mit Zitat antworten
  #926  
Alt 21.10.2020, 06:11
rene204 rene204 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 366
Die Developerbeta DP4 von 14.2 löst das Problem aber ebenfalls. Gerade installiert und läuft.
Mit Zitat antworten
  #927  
Alt 21.10.2020, 10:29
mkummer mkummer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 1.983
Nicht ebenfalls - jetzt wieder. Die DP3 hat sich standhaft geweigert. Keine Neuinstallation der APP notwendig. Alte Daten werden übernommen.
__________________
iMac 27 i7 5K (late 2015) - iPhone 12 Pro MAX - iPad Pro 12,9 3. Gen. WIFI - Apple Watch Series 6 LTE
Mit Zitat antworten
  #928  
Alt 21.10.2020, 10:53
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.925
Gestern sah man, wie die enttäuschten Touristen aus Berchtesgaden und Umgebung abgefahren sind, weil die Hotels sie nicht mehr beherbergen dürfen, da alles heruntergefahren werden musste.

Was ich nicht ganz verstehe: Verteilt sich das Virus dadurch nicht noch weiter? Hätte man nicht zumindest die Touristen testen und die Adressen notieren müssen? Oder sie zumindest darum bitten, zu Hause erstmal in Isolation zu bleiben?

In der Nachbetrachtung der Fälle in Ischgl/Österreich und der Lobardei/Italien hat man doch auch gesehen, dass durch den plötzlichen Lockdown die Touristen geradezu geflohen sind, und genau dadurch wurde das Virus in alle Lande getragen.

Da kann mal sehen, dass wir uns einen Haufen fieser Probleme einhandeln, wenn es uns nicht gelingt, einen aufkeimenden HotSpot sofort zur Ruhe zu bringen.
Mit Zitat antworten
  #929  
Alt 21.10.2020, 11:16
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.925
Berchtesgaden, als kleines Touristennest, kann man bei 200/100.000 noch relativ einfach in einen Lockdown schicken. Aber was ist mit Metropolen wie Berlin, Hamburg, Frankfurt oder Stuttgart? Nicht nur sind es große Städte, sondern vor allem sind es Drehkreuze für die gesamte Region.

Frankfurt steht jetzt kurz vor 150 Infektionen/100.000, mit sehr steiler Kurve nach oben. Die Maßnahmen bei 35, 50 und 100 Infektionen hatten bisher keinerlei sichtbaren Effekt. Von den 200 sind wir vielleicht nur wenige Tage entfernt. Was dann? Müssen wir dann auch in einen Lockdown?

Je höher diese Zahl ist, desto geringer wirken die "weichen" Maßnahmen, weil man diese hohen Zahlen nicht mehr nachverfolgen kann. Man findet die Ursache nicht mehr. Von 150 auf 200 zu kommen ist also wahrscheinlicher als von 50 auf 100.

Um es anschaulich zu machen: Jeden Tag legt Frankfurt ein Drittel zu. Heute sind es 140, übermorgen wären es dann 180, einen weiteren Tag später wären es 230, also der Wert, mit dem Berchtesgaden in den Lockdown ging. Nehmen wir an, wir zögern mit dem Lockdown und warten den nächsten Tag ab. Dieser weitere Tag bringt uns auf 300. Und ein weiterer Tag auf 400.

Und je höher diese Zahl ist, desto stärker wirkt es auf die angrenzenden Regionen. Diese werden dann ebenfalls rasch anwachsen. Und das reflektiert dann zurück in die Metropole, wodurch sie den nächsten Schub erhält.

Im Frühjahr hatten wir eine andere Strategie. Damals waren die Maßnahmen absichtlich radikal, und dann wollte man Stück für Stück lockern, und alle zwei Wochen sehen, ob man den nächsten Schritt gehen kann, oder ob man wieder zurück muss. — Heute sind die Maßnahmen sehr moderat (kein Alkohol ab 23 Uhr, keine großen Veranstaltungen), und wir schauen, ob das den Anstieg bremst. Aber während wir schauen, breitet sich das Virus weiter aus, und das ist der Unterschied zum Frühjahr.

Klar, kann man so machen. Aber es ist hochriskant, und wir sind einem plötzlichen Lockdown in den stärker betroffenen Regionen vielleicht näher, als wir es im Moment wahrnehmen. Im Moment hat nichts gegen die zweite Welle gewirkt.
Angehängte Grafiken
 

Geändert von Jörn (21.10.2020 um 11:54 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #930  
Alt 21.10.2020, 17:19
McTenner McTenner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.08.2020
Ort: Teutoburger Land
Beiträge: 167
Zitat:
Zitat von rene204 Beitrag anzeigen
Die Developerbeta DP4 von 14.2 löst das Problem aber ebenfalls. Gerade installiert und läuft.
Zitat:
Zitat von mkummer Beitrag anzeigen
Nicht ebenfalls - jetzt wieder. Die DP3 hat sich standhaft geweigert. Keine Neuinstallation der APP notwendig. Alte Daten werden übernommen.
Umso ärgerlicher, dass diese Beta bis jetzt nicht public ist.
Geladen über BerthaProfile?
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.