logo
logo
Home Automation - HomeKit etc. - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Rund um Mac-TV.de > Feedback zu Sendungen
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  
Alt 04.06.2017, 08:38
Ruegge Ruegge ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 1.246
Home Automation - HomeKit etc.

Zunächst einmal herzlichen Dank an Stefans Beitrag zu HomeKit am 28.5.17, der einige Dinge schön klar heraus gearbeitet hat, zB die Eingeschränktheit der heutigen Home Automatisierungslösungen und Ihre Anbindung an HomeKit, oder auch die Reaktionszeiten des Eve Systems. Bitte mehr davon!

Für mich ein sehr interessantes Thema, da bei meinem Haus schon alles auf drahtlose Steuerung ausgelegt ist, zB keine Leitungen zu Schaltern liegen. Ich setze zB auf EnOcean als Schalter und Steuerung der Außen-Jalousinen (nicht Rolladen) mit zentralen Aktoren in der Verteilung und für das Licht auf Philips Hue einschließlich den Philips Bewegungssensoren die sehr gut und schnell (< 1/2 sek) funktionieren.

Nun möchte ich allerdings mehrere Systeme miteinander verbinden, zB als Schalter nur die EnOcean verwenden, weil die in jedes Schalterprogramm passen, preiswert sind (von Eltako) und ohne Batterie auskommen, zusätzlich die Philips Dimmer Schalter am Bett und Bereichen wo es Nachts leise zugehen soll. Z-Wave Geräte und Netatmo Wetterstation würde ich auch noch gerne einbinden. Vielleicht auch mal das Ikea Leuchten Programm. Wie nun alles unter einen Hut bekommen.

Ich hole mir vielleicht auch einfach einen Raspi mit Homebridge, kostet nicht viel und per App einfach zu automatisieren. Vielleicht ist das eine gute Übergangslösung bis sich der Markt gesetzt hat. FHEM habe ich mir angeschaut, kann aber meine Frau nicht parametrieren und scheidet aufgrund der Kompliziertheit daher aus.

Oder warte ich besser auf Andy Rubins Home Gerät, das viele Home Automatisierungs-Standards miteinander verbinden können soll?

Es bleibt spannend - bitte mehr solcher Beiträge!

Vielleicht könnten Nutzer auch hier Ihre Lösungen beschreiben.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.06.2017, 11:04
QWallyTy QWallyTy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: tiefstes Sauerland
Beiträge: 17.755
QWallyTy eine Nachricht über AIM schicken
Moin,

auch wenn ich den Beitrag noch nicht gesehen habe sage ich auch immer her mit solchen Themen.

Richtig intelligent schaltet hier noch nicht viel
- ein paar FritzDect (eine davon schaltet bei Sonnenuntergang ein Nachtlicht ein und bei Sonnenaufgang aus)
- ein paar Eve Energy Dosen die überhaupt nichts smartes machen
- diverse Hue Lampen mit Szenarien aber auch nicht intelligent.
- netatmo das natürlich mit nichts davon kompatibel ist.

Da muss sich wirklich noch einiges tun damit das wirklich intelligent und massentauglich wird.

Aber immerhin habe ich dieses Jahr ca. 100 EUR Strom gespart (ob da jetzt wirklich die smarten Steckdosen, … geholfen haben kann ich schwer beurteilen).
__________________
QWallyTy
Mac mini 2018 / iPhone Xs Max / iPad Pro 2018 / 2 HPs / AW 4 LTE / diverse Sonüsse
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.