logo
logo
Live-Sendung fällt aus. Telekom hat Leitung gekappt. - Seite 6 - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Rund um Mac-TV.de > TV-Talk
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #51  
Alt 10.09.2015, 09:52
zackwinter zackwinter ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 74
Das ärgert Jörn sicherlich am meisten! Da ging ihm sicher ein 4 stelliger Betrag durch die Lappen.
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 10.09.2015, 10:08
siberia21 siberia21 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.07.2008
Beiträge: 2.503
Vermutlich und wenn wir uns mal überlegen das ich glaube so gut wie jeder von uns ein Lied von der TCom singen kann, was Service und Zufriedenheit angeht. Ist das um so schlimmer.
__________________
Genug Apple Zeugs über viele Jahre
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 10.09.2015, 11:06
woreich woreich ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 864
Echt schlimm, aber bei der T- tägliches Brot.
- Eine Firma hier, etwas abgelegen, mit echten 384 kBit/s Internet hat man auf VoIP umgestellt. Nachdem wochenlang nichts funktioniert hat - kein Telefon, kein Fax, kein Internet - wieder auf Ausgang zurückgestellt. Halbes Jahr später wollten die schon wieder umstellen.
- Andere Firma mit 1 MBit/s möchte mehr Upload. Glasfaseranbieter mit teurem Anschluss und Tarifmodell mit 1 MBIt Upload. jedes Bitzelchen, Nümmerchen, Bandbreitchen kostet horrend Aufpreis. Standleitungsangebot vom regionalen Anbieter. Rückruf in kürzester Zeit, direkt Techniker an der Leitung, spricht von 4 MBit SDSL, evt. 6 MBit. Leitung ewig lang. Telekom via Onlineportal angefragt, 1 Tag darauf kurze Mail - wir schaffen eigentlich immer 10 MBit. Angebot erst nach expliziter Aufforderung. Ein weiterer Tag darauf erneuter Anruf von anderer Stelle. Zeigt sich verwirrt, dass schon jemand ein Angebot verschickt hat.
Bei den vielen Privatleuten, die nach Investition von hunderten Euro endlich wieder telefonieren konnten, will ich gar nicht erst anfangen. Alles easy, vollautomatisch, jetzt auch mit Echo und Hall.

Dreimal dürft Ihr raten, welchen Anbieter ich nur im äußersten Notfall nehmen würde.
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 10.09.2015, 12:35
restfulsilence restfulsilence ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.01.2009
Beiträge: 378
Jörn hat doch sicher noch eine eigene Wohnung mit Internetzugang. Dann kann der Stammtisch vielleicht mit der Jörn Cam nächstes Mal aus Jörns Wohnzimmer gesendet werden - wenn auch nicht in HD und mit all den schönen neuen Spielereien.
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 10.09.2015, 15:35
Maxima Maxima ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 17.04.2010
Beiträge: 3
Das war ja gestern kurz vor 18 Uhr ein Schock. Die Keynote von Apple war Klasse, der Abend aber ohne euch (Mac-TV und Gemeinde) war einfach nicht stimmig. " Ich brauche Euch"....
Hoffentlich sehen wir uns am Sonntag.
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 10.09.2015, 15:59
mpeterle mpeterle ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 120
meine Frau hat mich vorgestern total überrascht :)))

Sie meinte, dass sie einen Termin am Mittwoch Abend absagt, um die Keynote schauen zu können und ich solle doch bitte pünktlich um 18 Uhr zu Hause sein, damit wir zusammen mit Mac-TV in den Abend starten und hören was der Jörn so zusagen hat :-O ... unglaublich :) und dann fällt Mac-TV aus!!
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 10.09.2015, 18:12
Gerhard Uhlhorn Gerhard Uhlhorn ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 369
Als ich damals umgezogen bin (nur zwei Stadtteile weiter) und meinen Telefonanschluss ummeldete, kam sie am neuen Wohnort auch nicht mit dem Telefonanschluss rüber. Als ich dann fragte, wann der neue Anschluss nun käme, sagten Sie, dass ich gar kein Telekom-Kunde sei und auch noch nie gewesen wäre. Zumindest konnten sie mich im System nicht finden, auch keinerlei ältere Verträge. Also bin ich zu einem anderen Provider gegangen.

Ich könnte noch einige mehr Horrorgeschichten von der Telekom erzählen, nicht umsonst nannte man sie früher T-offline.

Schon wegen der „Destruktive Peering Policy“ ist die Telekom ein No Go! Immer wieder sehe ich Telekom-Nutzer, die sich beklagen, dass irgendeine Website nicht lädt (Jörn gehört auch dazu, wie man in der Sendung immer wieder sehen kann), und denken, dass es am Webserver des Anbieters läge. In Wahrheit liegt es daran, dass die Telekom sich nicht an die Hauptverteilerknoten anschließt.
Mehr dazu: http://netzneutral.init7.net/de/situation-init7.php
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 10.09.2015, 19:38
OpDraht
 
Beiträge: n/a
Stammtisch aus der Uni ... oder dem nächsten McDonalds wäre brilliant
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 10.09.2015, 22:03
zackwinter zackwinter ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 74
Telekom scheint wirklich nicht die beste Wahl zu sein, wenn es um Zuverlässigkeit und Service geht. Dennoch bleibt es die einzige Wahl für Jörn. Ich glaube, dass hat er schon öfters in seinen Live-Sendungen angesprochen.

Letztlich hoffe ich inständig, dass am Sonntag der Keynote- Stammtisch stattfinden kann. Sonst falle ich noch in tiefe Depressionen.
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 10.09.2015, 22:19
Jörn Jörn ist gerade online
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.923
Ein kurzes Update von mir:

Heute hat ein Techniker unsere Leitung wieder aktiviert. Jedoch wird die Einwahl blockiert. Anders gesagt, die technische Seite funktioniert offenbar, aber die administrative Seite funktioniert nicht. Es ist bisher nicht gelungen, diesen Knoten zu lösen.

Da der Techniker seinen Teil erledigt hat, war er leider nicht bereit, mir beim administrativen Teil zu helfen, da dies die Aufgabe des Vertriebs wäre, und dort solle ich anrufen. Also habe ich mit verschiedenen Vertriebsleuten bei der bekannten Hotline gesprochen. Dort bestand man darauf, dass keine Leitung geschaltet sei. Tatsächlich ist die Leitung aber geschaltet, denn der Techniker konnte sich zuvor auf unserem Router einwählen und dort alle möglichen Infos abrufen. Der Router zeigt mir ebenfalls an, dass er Zugang zum DSL-Netz hat.

Ein Mitarbeiter sagte, das Problem bestünde darin, dass man nicht schnell genug einen Mitarbeiter buchen könne, der die Leitung schaltet, denn das müsse direkt am Schaltkasten in der Straße gemacht werden. Ich entgegnete, dass ich den ganzen Nachmittag mit einem Techniker telefoniert hatte, der mir das Vorhandensein dieser Leitung bestätigt hat. Dieser Techniker sagt, dass die Leitung geschaltet und einwandfrei sei.

Ich habe mich anhand obskurer Protokolle davon überzeugt, dass der Router ins DSL-Netz gelangt und dort auch Verbindung mit einem Telekom-Server erhält. Man kann auch Fehler provozieren und erhält dann Fehlermeldungen von diesem Server zurück. Der Router ist definitiv im Netz.

Dieser Widerspruch liess sich bislang nicht lösen.

Gleichzeitig wurde aber auch ein neuer "Anschluss" beauftragt, weil es hieß, dass es in dem Durcheinander wohl die schnellste Lösung wäre. Das scheint sich nun zu bewahrheiten. Dieser neue Anschluss ist für den 17. September geplant. Ich weiß derzeit nicht, ob dies das letzte Wort ist.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.