logo
logo
Corona-Endlosthread - Seite 30 - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Off Topic > Abseits der Computerwelt (Off-Topic)
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #291  
Alt 17.04.2020, 14:50
Konqi Konqi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2010
Beiträge: 129
Zitat:
Zitat von Jörn Beitrag anzeigen
Es gibt bei Amazon jede Menge chinesischen Krempel, meist mit einer Lieferzeit Ende Mai oder Anfang Juni. Aber dann wäre ja der ganze Mai futsch.

Wie haltet Ihr das?
Ich habe mir den Spaß gemacht und „im Netz“ eine FFP3-Maske bestellt. Die Lieferzeit betrug tatsächlich Wochen, der Preis war immerhin verträglich.

Erhalten habe ich ein absolutes High-Tech-Produkt: noch nie war es so einfach, durch eine Maske mit FFP3-Auszeichnung zu atmen.

Aber seht selbst (und findet den dauerhaften Spalt)...

Vielleicht gibts hier ja jemanden, der sonst auch gern 400€ für eine Tablet-Tastatur ausgibt, und möchte diese Maske zum Freundschaftspreis erwerben?

Ich bleibe bei meinen Stoffmasken, aus europäischer Textilbranche. Die wasche ich regelmäßig bei 60° und einem gewöhnlichen „Desinfektwaschmittel“ aus dem Supermarkt.
Damit schütze ich hauptsächlich andere, wenn man Experten glauben mag, gehöre ich ja nicht zur ersten Zielgruppe des Virus. Und je mehr Leute eine Maske tragen, umso besser.

Wer dennoch eine FFP2/3-Maske erwerben möchte: besser aus etablierten Quellen (Baumarkt, Lieferanten für Automobillackierer etc.).
Angehängte Grafiken
  
Mit Zitat antworten
  #292  
Alt 17.04.2020, 14:59
Konqi Konqi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2010
Beiträge: 129
Zum Erfolgspotenzial von Masken:
https://www.n-tv.de/politik/Neun-Tag...e21719701.html
Mit Zitat antworten
  #293  
Alt 17.04.2020, 15:26
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.925
Hm, erinnert mich irgendwie an dies hier:



Mit Zitat antworten
  #294  
Alt 17.04.2020, 17:06
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.925
Also doch: In Sachsen ist das Tragen einer Maske ab Montag Pflicht, zumindest im Einzelhandel und im öffentlichen Nahverkehr. (Schal oder Tuch wird ebenso akzeptiert.)
Mit Zitat antworten
  #295  
Alt 17.04.2020, 18:20
hopsing27 hopsing27 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2011
Beiträge: 105
Erst hieß es ja, dass Masken nicht sinnvoll wären.
Jetzt wird der Spieß umgedreht und man ist in Sachsen beim Einkaufen verpflichtet, Masken zu tragen.
Das ist sehr lustig, da man nirgendwo Masken, die irgendwie einen Effekt haben , kaufen könnte.
Ernsthaft wird dann vorgeschlagen, dass man sich ja eine Maske selber nähen könnte (ich hab noch nie in meinem Leben irgendwas genäht und kenne auch keinen, der das könnte).
Wenn ich als Regierung so etwas vorschreiben will, dann muss ich mich darum kümmern, dass Masken überhaupt da sind, ansonsten bin ich nur ein kompletter übergriffiger Leuteschinder und Idiot.
Ich habe mir mal einen Seidenschal meiner Frau umgebunden, man bekommt kaum noch Luft und sieht noch bescheuerter aus, wie eh schon in Natur.

Lecker auch die Vorstellung, sich sein altes verranztes Palästinensertuch vor Mund und Nase zu binden. Es wird ja auch bald wärmer.

Man soll sich also jetzt zum Hanswurst machen, weil die Regierung es monatelang versäumt hat, ordentliche, wirksame Masken zu bestellen.

Söder wird ja auch bald nachziehen, denn dass kann er sich nicht gefallen lassen, dass ein Land strengere Maßnahmen als Bayern einführt.
Ich bin froh, in NRW zu leben, hier scheint mehr mit dem nötigen Augenmaß verordnet zu werden.

Überfälle, egal welcher Art werden jetzt auch einfacher, denn vermummte Leute fallen ja nicht mehr auf. Noch die Sonnenbrille auf und ab dafür.
Mit Zitat antworten
  #296  
Alt 17.04.2020, 19:03
mkummer mkummer ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 1.983
Viele Maßnahmen der Politik sind wenig mehr als „Pseudoaktionismus“ die zeigen sollen, dass ja was getan wird. Und der Maskenzirkus ist ein gutes Beispiel dafür. Persönlich trage ich im Supermarkt schon 2 Wochen lang eine Stoffmaske. Ebenso in den öffentlichen Verkehrsmitteln - also überall wo es eng wird. Mir hilft das nicht, aber es markiert die Sorge ums Abstandhalten und das Vermeiden von potentieller Ansteckung anderer. Meine 2 Masken habe ich durch meinen Krankenhausaufenthalt.

Jörns Profi-Maske ließ mich sarkastisch auflachen. Sie gehört in das „Museum der Gegenbeispiele“
__________________
iMac 27 i7 5K (late 2015) - iPhone 12 Pro MAX - iPad Pro 12,9 3. Gen. WIFI - Apple Watch Series 6 LTE
Mit Zitat antworten
  #297  
Alt 17.04.2020, 19:06
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.925
Ok, aber eine simple Gurkenmaske wird ja wohl jeder hinbekommen.

Mit Zitat antworten
  #298  
Alt 17.04.2020, 19:07
Se.Her Se.Her ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2020
Beiträge: 96
Zitat:
Zitat von hopsing27 Beitrag anzeigen
Erst hieß es ja, dass Masken nicht sinnvoll wären.
Jetzt wird der Spieß umgedreht und man ist in Sachsen beim Einkaufen verpflichtet, Masken zu tragen. Das ist sehr lustig, da man nirgendwo Masken, die irgendwie einen Effekt haben , kaufen könnte.
Aber es wird ja auch oft genug gesagt, dass es nicht um den eigenen Schutz geht, sondern darum, die unbewusste Ansteckung anderer zu erschweren. Und da erscheint es schon plausibel, erst einmal in z. B. ein Stück Stoff zu husten.

Zitat:
Zitat von hopsing27 Beitrag anzeigen
Man soll sich also jetzt zum Hanswurst machen, weil die Regierung es monatelang versäumt hat, ordentliche, wirksame Masken zu bestellen.
Wirklich monatelang? Und ist das nicht eigentlich Aufgabe der einzelnen Krankenhäuser, Arztpraxen usw.? Ich denke, dass hier mehrere Probleme zusammenkommen und nicht pauschal "die Regierung" daran schuld ist. Zum einen kamen die Hamsterkäufer und haben auf dem regulären Markt diese Güter für sich selbst weggekauft. Dann hat sich ein lukrativer Zweitmarkt dafür entwickelt (Ebay usw.), wofür wiederum Masken vom Markt aufgekauft wurden, aber jetzt nicht einmal für den eigenen Bedarf, sondern für den gewinnbringenden Weiterverkauf. Zudem wurden kartonweise Masken aus Krankenhäusern gestohlen und ich vermute mal, dass die ebenfalls auf diesem Markt auftauchten. Ich sehe hier bei uns in der Stadt auch vereinzelt, aber doch immer wieder irgendwelche Anschläge an Bäumen, Wänden usw. für verschiedene Schutzmasken bei Ebay oder mit E-Mailadresse.
Masken in wirklich großer Zahl konnte man eh nur im Ausland kaufen. Und man hört ja, was mit (zum regulären Preis) bestellten Masken passiert. Da kommt jemand, zahlt mehr und schon sind sie weg.

Aber es ist natürlich richtig, dass sich in unserem Gesundheitssystem nun einige Defizite zeigen. Zum Beispiel die Bevorratung der medizinischen Einrichtungen für solche Ernstfälle, die nun mal Kosten verursacht.
Aber ich bin auch nicht der Meinung, dass Krankenhäuser in der Hand von Aktiengesellschaften mit dem Ziel der Profitmaximierung sein sollten.
Mit Zitat antworten
  #299  
Alt 17.04.2020, 19:30
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.925
Zitat:
Zitat von Se.Her Beitrag anzeigen
Wirklich monatelang?
Schon viel länger!

Schon Anfang der 70er hieß es: "Husten! Wir haben ein Problem!"

Der Rest ist Geschichte.

Mit Zitat antworten
  #300  
Alt 17.04.2020, 19:33
Se.Her Se.Her ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2020
Beiträge: 96
Großartig.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.