logo
logo
Corona-Endlosthread - Seite 36 - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Off Topic > Abseits der Computerwelt (Off-Topic)
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #351  
Alt 21.04.2020, 21:06
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.925
Interessant finde ich übrigens, dass wir zwar schon sehr lange mit unterschiedlichen Corona-Viren zu tun haben, dass es aber noch nie gelungen ist, einen Impfschutz dagegen zu entwickeln.

Scheint also nicht ganz einfach zu sein.
Mit Zitat antworten
  #352  
Alt 21.04.2020, 22:58
QWallyTy QWallyTy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: tiefstes Sauerland
Beiträge: 18.086
QWallyTy eine Nachricht über AIM schicken
Bin ja mal auf meinen UrbanDoo Schal gespannt wie der sich schlägt.

Blöd nur das ich Heuhusten, immer wieder Nebenhöhlen, … habe also eh schon nicht wirklich gut Luft bekomme - mal sehen wie das dann mit einem Schal + Filter ausschaut.

Aber wer nicht atmet ist vermutlich ziemlich gut geschützt
__________________
QWallyTy
Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Air 4 / AW 6 LTE Nike / diverse Sonüsse
Mit Zitat antworten
  #353  
Alt 21.04.2020, 23:01
QWallyTy QWallyTy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: tiefstes Sauerland
Beiträge: 18.086
QWallyTy eine Nachricht über AIM schicken
Na sowas - Bayern streicht die Wiesn. Hätte ich nicht gedacht dass sie sich daran trauen.

Die großen Brauereien, … werden das sicher packen mir tun nur die kleinen Schausteller, … leid da werden sicher viele das Jahr beruflich nicht überstehen.
__________________
QWallyTy
Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Air 4 / AW 6 LTE Nike / diverse Sonüsse
Mit Zitat antworten
  #354  
Alt 21.04.2020, 23:08
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.925
Also eine Brauerei, die in Bayern pleite geht, muss echt dämlich sein.

(Ich bin ja halber Bayer, ich darf solche Scherze machen!)
Mit Zitat antworten
  #355  
Alt 21.04.2020, 23:46
mkummer mkummer ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 1.983
Solange die Corona-Viren nicht an einer Epidemie beteiligt waren, bestand ja kein finanzieller Nutzen, dafür Impfung oder Medikamente herzustellen.
__________________
iMac 27 i7 5K (late 2015) - iPhone 12 Pro MAX - iPad Pro 12,9 3. Gen. WIFI - Apple Watch Series 6 LTE
Mit Zitat antworten
  #356  
Alt 23.04.2020, 07:09
hopsing27 hopsing27 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2011
Beiträge: 105
https://www.deutschlandfunk.de/coron...ews_id=1123477
Mit Zitat antworten
  #357  
Alt 23.04.2020, 13:14
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.925
Dem Artikel kann ich nur teilweise zustimmen. (Übrigens wäre es nett, beim Posten von Links einen kurzen Satz dazu zu schreiben.)

Dort heißt es: "Denn wer eine Maske trage, wähne sich sicher und vergesse den entscheidenden Mindestabstand."

Ich finde es aber überhaupt nicht zwingend, dass jeder Maskenträger den Mindestabstand vergisst. Nicht alle Menschen sind blöd.

Gut finde ich den Hinweis, dass Masken eine unsichtbare Gefahr darstellen, derer man sich bewusst sein sollte. Denn wenn man dauernd von infizierten Personen angespuckt wurde, befinden sich die Viren auf der Schutzmaske. Wenn man sie abnimmt, hat man sie an den Händen. Danach fasst man sich damit ins Gesicht. Man muss also aufpassen.

Aber genau das wird doch gebetsmühlenartig überall wiederholt: Dass die bisherigen Regeln (Abstand, Hände waschen) auch mit Masken gelten.

Zudem können Viren auch über die Augen in den Körper gelangen. Abstand ist also nötig.
Mit Zitat antworten
  #358  
Alt 23.04.2020, 13:22
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.925
Ich persönlich befolge den Rat von Herrn Kekulé, der sagt, man solle alle öffentlichen Räume als kontaminiert betrachten.

Dadurch ist die "Frontlinie" wunderbar einfach definiert.

Praktisch heißt es aber auch nichts anderes, als nach dem Besuch im Supermarkt gründlich die Hände und am besten anschließend das Gesicht zu waschen, und sich im Supermarkt nicht ins Gesicht zu fassen.

Ich fände es gut, wenn bei den Einkäufswägen im Supermarkt eine einfache Sprühflasche mit einer leichten Seifenlösung stünde, sodass man die Griffstange des Einkaufswagens kurz abwischen könnte. Das würde kaum etwas kosten.
Mit Zitat antworten
  #359  
Alt 23.04.2020, 13:39
hopsing27 hopsing27 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2011
Beiträge: 105
Ja, schwieriges Thema. Wir haben jetzt auch für unsere Küchencrew einfache Masken bekommen. Ich habe sie eine halbe Stunde getragen und fand es sehr unangenehm.

Man hat den Eindruck, als würde man permanent seinen eigenen Atem wieder einatmen. Danach war es mir auch etwas schwindelig.

Kann es sein, dass die Sauerstoffsättigung im Blut abnimmt? Das kann natürlich auch Einbildung gewesen sein.

Unsere Kantinenmitarbeiter sollen diese Masken jetzt bei Gästekontakt tragen. Zusätzlich bekommen sie an den Ausgabetheken Plexiglasscheiben zum Schutz.

Die Brillenträger melden zurück, dass die Brille permanent beschlägt.

Ich finde diese Anordnung nach wie vor übergriffig. Auch die Kanzlerin war ja dagegen, wie man hört.

Leute, die aus welchen Gründen auch immer (Asthma, COPD, Krebs, Lungenfibrose) diese Masken nur schwer tragen können, wird faktisch das eigenständige Einkaufen unmöglich gemacht und der Bewegungsspielraum eingeengt.

Gut ist natürlich, dass man beim tragen schon einen eindeutigen Hinweis auf evtl. Mundgeruch bekommt und was dagegen tun kann.

Sorry für den Link ohne Kommentar
Mit Zitat antworten
  #360  
Alt 23.04.2020, 14:16
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.925
Ich verstehe die Schilderung, warum die Masken unangenehm sein können.

Was ich nicht verstehe: Warum soll das ein Argument darstellen, sie nicht zu tragen? Wir tragen die Masken ja nicht, weil es so lustig ist, sondern weil uns im Moment kaum nennenswerte Maßnahmen gegen das Virus zur Verfügung stehen. Unser Werkzeugkasten ist leer.

Die chinesischen/japanischen Masken (die kennen sich damit ja aus) haben übrigens einen Metallclip bei der Nase (also ganz oben), damit es für Brillenträger besser funktioniert und man nicht ständig einen Luftstrom auf den Augen hat. Es kommt also auch auf die Maske an... (meine hat leider auch keinen solchen Clip). Es kann helfen, die Brille ein kleines Stück nach unten zu rücken (mehr Abstand zu den Augen).
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.