logo
logo
Haben Sie noch eine .mac-Adresse, Sie Schmock? - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Allgemeine Diskussionen über Computertechnik > Diskussionen rund um Apple
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Umfrageergebnis anzeigen: Welche Adresse benutzt Ihr regelmäßig? (Mehrere Antworten möglich)
@mac.com 20 71,43%
@me.com 7 25,00%
@icloud.com 3 10,71%
Einen anderen Anbieter 7 25,00%
Multiple-Choice-Umfrage. Teilnehmer: 28. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  
Alt 02.09.2020, 08:27
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.925
Haben Sie noch eine .mac-Adresse, Sie Schmock?

Die einen halten es für die coolste Email-Adresse der Welt, die anderen haben noch nie davon gehört.

Ich persönlich benutze meine DotMac-Adresse gerne, vermisse aber den Stolz, der einst damit verbunden war. Denn kaum einer weiß, was es damit auf sich hat. Apple kümmert es auch nicht mehr.

Tatsächlich kann man heutzutage in einen Apple-Store gehen und auf Mitarbeiter treffen, denen man die Adresse buchstabieren muss. Eine Schande!

Ich mag auch die iCloud. Aber "iCloud" ist ein rein funktionaler Name, nämlich der Name eines Dienstes. Aber er ist keine Marke, wie der Mac.

Die iCloud ist ein Haufen Zahnräder! Aber der Mac ist eine Person! — Das kann man auch daran sehen, dass das Finder-Symbol ein lächelndes Gesicht zeigt. Bei der iCloud ist es eine Wolke, nichts Greifbares, sondern nur feuchte Luft. Feuchte Luft riecht selten gut.

Mac-Dot-Com muss bleiben! Auf ewig!

Oder wie seht Ihr das? Benutzt Ihr es noch?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.09.2020, 10:37
woreich woreich ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 865
Früher mal gehabt, nie ernsthaft genutzt.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.09.2020, 10:55
mkummer mkummer ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 1.983
Meine @mac.com Adresse nur mit meinem Nachnamen gab mir immer das Gefühl, ich wäre nah dran am "Zentrum der Macht“. Und: sie merkt sich leicht und zeigt, dass man schon lange am Schiff ist. Hoffentlich lässt Apple sie am Leben.
__________________
iMac 27 i7 5K (late 2015) - iPhone 12 Pro MAX - iPad Pro 12,9 3. Gen. WIFI - Apple Watch Series 6 LTE
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.09.2020, 11:44
hopsing27 hopsing27 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2011
Beiträge: 105
Aber sie kann doch nicht abgeschafft werden, oder? Das ist doch die Apple Id von Millionen Nutzern?
Wenn man länger dabei ist hat man doch .mac.com .me.com und icloud.com.

Funktionieren alle.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.09.2020, 13:15
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.925
Klar, die funktionieren noch. Und ich hoffe, das wird immer so bleiben. Aber neue DotMac-Adressen kann man nicht mehr bekommen. Wenn jemand heiratet und ggfs. seinen Namen ändert, steckt er bei einer iCloud-Adresse fest, und das will gut überlegt sein.

Es hat den Geruch von obsoleter Technologie, von etwas, das man noch mitschleift, in der Hoffnung, dass es endlich abkratzt. Ungefähr so, wie der 85. Geburtstag von Onkel Nazi, bei dem zwar die Familie noch mal zusammenkommt, wo aber alle hoffen, dass er seine Torte isst und möglichst die Klappe hält.

Dadurch wandelt sich DotMac von „toll“ zu „oll“.

DotMac ist Opa-Technologie! Das Grammophon des Internets! Die Schelllack-Platte der digitalen Welt! Es ist der blutleere Vampir, der immer wieder aus seinem Sarg steigt!

Ein Affront gegen den Fortschritt!

Nieder mit DotMac!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.09.2020, 13:52
hopsing27 hopsing27 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2011
Beiträge: 105
Hehe
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.09.2020, 16:26
tobi2009 tobi2009 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: Zuhause
Beiträge: 58
Also meine Mac-Dot-Com Adresse möchte ich nicht mehr hergeben. Alternativ würde ich auch die @me Adresse verwenden. Was aber hier am Fuße Baden-Württembergs gar nicht geht, ist icloud. Denn ich wurde schon einmal ernsthaft gefragt, wem ich ein Ei gestohlen hätte. (Alemannisch: „Wem häsch ein Ei klaut?“)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 02.09.2020, 16:31
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.925
Der sogenannte Hodenraub!

Hat schon mal jemand bei mir versucht. Eine schlimme Geschichte.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 02.09.2020, 16:32
tobi2009 tobi2009 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: Zuhause
Beiträge: 58
:D
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 02.09.2020, 17:33
mkummer mkummer ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 1.983
Ich komme mal wieder aus dem Kopfschütteln gar nicht mehr raus!
__________________
iMac 27 i7 5K (late 2015) - iPhone 12 Pro MAX - iPad Pro 12,9 3. Gen. WIFI - Apple Watch Series 6 LTE
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.