logo
logo
Time Machine Backup Fehler - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Fachforen für klassische Macs > OS X
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  
Alt 28.09.2020, 12:27
mkummer mkummer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 1.988
Time Machine Backup Fehler

Hallo zusammen - ich bin hier mit meinem Latein erst mal am Ende: seit einiger Zeit kann ich keine TimeMachine Backups mehr machen - es tauch immer die beiliegende Fehlermeldung auf. Die TimeCapsule ist ausgewählt und ansprechbar - sie lässt sich unter Netzwerk auch mounten. Der volle Zugriff auf die Festplatte ist ebenfalls erteilt.

Die Backups werden mit TimeMachine Editor angestossen. Das Verwenden der appleinternen Automatik bringt auch keine Änderung - am Editor liegt es nicht. Der ist auch jahrelang anstandslos gelaufen.)

Hat jemand eine Idee, was da schief läuft???
Danke und Grüsse, mkummer
Angehängte Grafiken
 
__________________
iMac 27 i7 5K (late 2015) - iPhone 12 Pro MAX - iPad Pro 12,9 3. Gen. WIFI - Apple Watch Series 6 LTE
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.09.2020, 17:11
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.931
Ich kann nur raten, aber ich hatte auch hin und wieder Probleme mit Time Machine, und vielleicht gibt es Übereinstimmungen.

Erste Möglichkeit: Das Volume ist "besetzt" durch einen anderen Zugriff, oder irgendwas ist hängen geblieben. Lösung: Time Capsule booten. Eventuell auch den Mac booten, falls dieser auf einer alten Verbindung festhängt. [Update: Siehe nächstes Posting!]

Zweite Möglichkeit: Die Bundle-Datei auf der Time Capsule könnte beschädigt sein und ist deshalb nicht lesbar. Die Datei "Michaels iMac.backupbundle" könnte man testweise löschen.

Dritte Möglichkeit: Es gibt auf der Time Capsule eine Alias-Datei namens "Latest", die jeweils auf das aktuellste Backup verweist. Es könnte sein, dass dieses Alias beschädigt ist und auf eine Datei verweist, die nicht mehr existiert. Testweise könnte man auch das Alias löschen. Es wird beim nächsten Backup automatisch angelegt.

Übrigens, wenn oben in der Menüleiste mit gedrückter ALT-Taste das Time-Machine-Menü aufklappt, bekommt man weitere Befehle. Darunter auch: "Backups überprüfen". Diese Prüfung und teilw. Reparatur wird vom System periodisch durchgeführt, aber hier kann man es von Hand anstoßen. Vielleicht bringt das irgendeinen Hinweis.

------

Um diese Dateien zu erreichen, unternimmt man folgendes:

1. Nachsehen, ob das Volume überhaupt gemountet ist. Das müsste für regelmäßige Backups normalerweise der Fall sein. Wenn es der Fall ist, findet man im Finder unter "Netzwerk" das entsprechende Volume.

2. Im Finder würde man dieses Volume normalerweise anklicken, um die enthaltenen Ordner zu öffnen usw. Es ist aber gut möglich, dass sich das "backupbundle" nicht öffnen lässt. In diesem Fall benutzt man im Finder das "Gehe zu"-Menü und wählt "Computer". Dadurch müsste man eine Liste aller Volumes bekommen. Darunter vermutlich eine Datei namens "Time Machine-Backups". Dieser Ordner müsste sich aufklappen lassen, sodass man alle Backups sieht (zig Ordner mit je einem Backup). Man könnte nun die jüngeren Daten löschen (dadurch riskiert man nicht viel), um zu sehen, ob hier das Problem lag.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.09.2020, 17:14
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.931
Kreisch!

Habe eben genau dieselbe Fehlermeldung bekommen!!111Eins

Als ich dann hastig alle Volumes ausgeworfen hatte, die zu Time Machine gehören (Finder -> Menü "Gehe zu" -> Computer), und dann das Backup manuell angestoßen hatte, da ging es dann wieder.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.09.2020, 22:32
Special_B Special_B ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 1.664
Special_B eine Nachricht über AIM schicken
Ich bekomme nun auch wieder die Meldung, dass ein neues Backup erstellt werden muss. Da bin ich auch mit meinem Latein am Ende. Dieses Problem habe ich mindestens seit El Capitan.


mfg

Special_B
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.10.2020, 19:07
mkummer mkummer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 1.988
Diese Meldung mit dem fehlerhaften BackUp ist ein alter und ziemlich hartnäckiger Bug - keiner weiss so recht was los ist.

Dank Jörns Hilfe läuft es gegenwärtig wieder: zum ersten habe ich nach Jahren (!) tatsächlich wieder das Airport-Dienstprogramm zum korrekten Erkennen der TimeCapsule gebracht und konnte auf die aktuelle Firmware updaten. Danach habe ich ihre Festplatte gelöscht. Und danach die TimeMachine Einstellungen aufgesucht und die gelöschte Festplatte als BackUp-Medium bestätigt. Nun läuft das erste BackUp - die alten sind natürlich alle weg. Das wären sie aber auch, wenn man dem Bug folgend immer wieder zum Neuanlegen des Backups aufgefordert wird. Jetzt hoffe ich mal, dass da mal eine Zeit Ruhe herrscht. Da ich morgen auf Big Sur Beta gehen will, ist ein funktionierendes BackUp-System zwingend nötig.
__________________
iMac 27 i7 5K (late 2015) - iPhone 12 Pro MAX - iPad Pro 12,9 3. Gen. WIFI - Apple Watch Series 6 LTE
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07.10.2020, 19:21
McTenner McTenner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.08.2020
Ort: Teutoburger Land
Beiträge: 172
Ich habe den Eindruck, auch aus eigener Erfahrung, dass dies nur bei Backups auf Netzwerkmedien geschieht. Bei einem direkten Anschluss über USB hatte ich das noch nie.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.10.2020, 19:31
mkummer mkummer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 1.988
Naja, TimeCapsule läuft natürlich im Netzwerk via Ethernet.
__________________
iMac 27 i7 5K (late 2015) - iPhone 12 Pro MAX - iPad Pro 12,9 3. Gen. WIFI - Apple Watch Series 6 LTE
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.10.2020, 21:41
Special_B Special_B ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 1.664
Special_B eine Nachricht über AIM schicken
Mein Synology ist auch per Ethernet verbunden. Das MacBook Pro natürlich nicht.


mfg

Special_B
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 09.10.2020, 22:05
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.931
Kaputte Backups, die neu angelegt werden mussten, hatte ich auch schon bei einer externen USB-Festplatte.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.