logo
logo
Home auf NAS machbar? - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Fachforen für klassische Macs > Apple-Hardware
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  
Alt 27.11.2019, 14:32
nightsurfer nightsurfer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2008
Beiträge: 774
Home auf NAS machbar?

Moin!

Im Moment habe ich noch einen iMac mit drei Terabyte fusion Drive. Circa 1,5 Terabyte sind belegt. Nun möchte ich einen neuen anschaffen. Meine Idee ist, einen mit einer relativ kleinen SSD zu nehmen und mein Home auf einem NAS zu verschieben. Ich habe ein Time Machine Back-up und zusätzlich ein Backup mit Superduper erstellt. Vom NAS möchte ich TimeMachine natürlich wie gewohnt automatisch Backups erstellen lassen. Ginge das? Und was wäre sinnvoller: beide Platten des NAS zu nutzen und eine zusätzliche Festplatte für backups anzuschließen oder nur eine Platte zu nutzen und die zweite für backups?

Gruß aus Berlin
__________________
iMac 27" Early 2019 / iPhone 11 Pro Max / watch s4 / iPad Pro 2018 / MacBook Air Mid 2012 / and some Oldies...
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.11.2019, 15:55
Special_B Special_B ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 1.610
Special_B eine Nachricht über AIM schicken
Man kann schon den Userordner auslagern, aber auf ein NAS würde ich das definitiv nicht empfehlen. Das System wird dadurch doch ziemlich langsam.
Ich habe bei meinem Hackintosh auch den Userordner auf eine interne HDD gelegt, das System ist auf einer SSD. Aber mein User ist wesentlich langsamer geworden.

Ich würde dir empfehlen, eine große SSD extern per TB3 anzuschließen. Damit kommst du günstiger weg verglichen mit einer großen Apple SSD und verlierst nicht so viel Geschwindigkeit als mit einem NAS.


mfg

Special_B
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.11.2019, 17:17
nightsurfer nightsurfer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2008
Beiträge: 774
Danke, das klingt plausibel.
__________________
iMac 27" Early 2019 / iPhone 11 Pro Max / watch s4 / iPad Pro 2018 / MacBook Air Mid 2012 / and some Oldies...
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.11.2019, 09:48
woreich woreich ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 735
So mache ich das seit 2 Jahren, weil mich das Fusiondrive ständig genervt hat. Mit einem aktuellen Macmini noch besser, weil da eben 4 geeignete Anschlüsse sind. Aktuell verwende ich ein aktives TB3-System von Netstor mit entspr. NVMe-SSDs drin. Der Macmini hat dann nur noch das kleinste SSD drin und genügend Ram.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.