logo
logo
Siri mittlerweile sehr schnell - Seite 7 - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Fachforen zum iPhone > Allgemeine Diskussion über das iPhone
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #61  
Alt 25.01.2017, 13:44
Aloxus Aloxus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2014
Beiträge: 532
Die ganzen digitalen Assistenten haben eben keinesfalls etwas mit Intelligenz zu tun. Im Grunde sind alles Datenbankabfragen. Siri hat bestimmte Trigger, die die ein oder andere Interpretation der gesprochenen Wörter auswählen.

Ich finde besonders stark fällt das bei englischen Begriffen auf. Siri wurde neuerdings darauf trainiert, auch englische Film- oder Musik-Titel zu erkennen. Zunächst auf dem Apple TV, jetzt auch mehr und mehr auf dem iPhone.

Beim Apple TV war es leichter, da Siri dort sehr eingeschränkt ist und fast alle Anfragen zu solchen Titeln kommen. Auf iOS muss Siri aber alles mögliche verstehen. Da ist zur Zeit der Stand der Technik, dass man nur auf eine Sprache hören kann.
Begriffe anderer Sprachen können dazukommen, wenn ein bestimmter Trigger-Wort fällt. Jetzt ist die deutsche Umsetzung aber so inkonsistent, dass Siri eine Unterscheidung zwischen "Lied" und "Song" zu machen scheint. Dabei kommt dann folgendes Kuriosum heraus:

1) "Spiele Under Pressure" -> "Spiele ander Pr Escher" ->
"Ich sehe keine App mit dem Namen "Spiele". ... "

2) "Spiele das Lied Under Pressure" -> "Spiele das Lied ander Pr Escher" ->
"Ich sehe keinen Titel namens "ander Pr Escher" in Apple Music oder in deiner Mediathek."

3) "Spiele den Song Under Pressure" -> "Spiele den Song Under Pressure" ->
"Du hörst "Under Pressure" von Queen ... "

Vielleicht stelle ich Siri wieder auf englisch um. Da läuft alles sehr viel glatter...
__________________
: iMac 27" Mid 2010 / MBP 15" Retina Mid 2012 / iPhone 7 Black / iPad Air Silver / iPod Nano 7th Gen / Apple Watch
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 25.01.2017, 18:44
Gerhard Uhlhorn Gerhard Uhlhorn ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 369
Zitat:
Zitat von Jörn Beitrag anzeigen
Aber vielleicht ist es gar nicht Deine Frau?
Also ich wäre misstrauisch.


Ich habe gerade einen neuen Bug entdeckt. Wenn ich auf der Watch einen Timer mit Siri starte, und anschließend Siri anweise die Timer-App zu starten, damit der Timer die ganze Zeit sichtbar bleibt, zeigt der Timer seit dem Update (meist) nicht mehr den laufenden Timer an. (Eben gerade hat er ihn jedoch wieder mal angezeigt.)

Das funktionierte vorher einwandfrei.

Fazit:
Von 3 Fehlern wurde 1 behoben und 1 neuer ist hinzugekommen.
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 25.01.2017, 18:59
mkummer mkummer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 1.524
Das Lokalisierungsproblem ist leider ein leidiges - mich wundert es eh, dass das angesichts der vielen unterstützten Sprachen überhaupt geht. Ich habe mir im Laufe der Jahre schon öfters überlegt, ob ich meine Rechner nicht gleich auf english betreibe.
__________________
iMac 27 i7 5K (late 2015) - iPhone XS MAX - iPad Pro 12,9 3. Gen. WIFI - Apple Watch Series 4 LTE
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 28.01.2017, 16:38
mkummer mkummer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 1.524
etwas Offtopic weil für Siri auf macOS: habe gerade die neueste Public beta installiert und siehe da: der Bug, dass Siri unter macOS die Geburtstage um einen Tag zu früh ansagte, ist tatsächlich beseitigt. Die Verjüngungskur ist also passé. (oder - wenn Ichs recht überlege, hat es einen ja um eine Tag älter gemacht… )
__________________
iMac 27 i7 5K (late 2015) - iPhone XS MAX - iPad Pro 12,9 3. Gen. WIFI - Apple Watch Series 4 LTE
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 28.01.2017, 20:08
QWallyTy QWallyTy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: tiefstes Sauerland
Beiträge: 17.671
QWallyTy eine Nachricht über AIM schicken
Moin,

für den Mac fehlt mir noch der Einsatzzweck für Siri.

Da bin ich mit Trackpad und Tastatur fixer.

War drum das erste das nach der Einrichtung deaktiviert wurde.

Auf der Watch und am iPhone nutze ich Siri und diktieren hingegen täglich auch wenn ich mich über viele Sachen die unzuverlässig sind ärgere überwiegt hier das schnell mal ins Mikro labern gegenüber Tastatur und Fingern.
__________________
QWallyTy
Mac mini 2018 / iPhone Xs Max / iPad Pro 2018 / 2 HPs / AW 4 LTE / diverse Sonüsse
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 28.01.2017, 22:43
mkummer mkummer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 1.524
Also für schnell mal eine Abfrage nach Bildern aus dem Netz oder Wikipedia finde ich es ganz praktisch. Eines mache ich mehrmals täglich: Aktivierungstasten gedrückt halten und „Lege den Mac schlafen“ - einfacher kann man den Mac nicht in den Ruhezustand setzen. Und das geht jedesmal ohne Murren.
__________________
iMac 27 i7 5K (late 2015) - iPhone XS MAX - iPad Pro 12,9 3. Gen. WIFI - Apple Watch Series 4 LTE
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 28.01.2017, 23:05
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 7.951
Ah! Dein tausendster Beitrag! Jippieh!

Siri, mach den Sekt auf!
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 29.01.2017, 01:11
mkummer mkummer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 1.524
Danke für den Hinweis - hätte das glatt übersehen Habe mit Siri auf Mac-TV angestossen - denn - wir sind die Guten!
__________________
iMac 27 i7 5K (late 2015) - iPhone XS MAX - iPad Pro 12,9 3. Gen. WIFI - Apple Watch Series 4 LTE
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 30.01.2017, 09:10
mkummer mkummer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 1.524
Die von Jörn beschriebenen Rechenprobleme tauchen soweit ichs verstehe nur bei Währungen auf - da kommt Siri deutsch wohl mit „Prozent“ und „Cent“ durcheinander. Leider hat sowohl der $ als auch der EUR Cents. Mit reinen Zahlen geht alles anstandslos. Ausserdem braucht es die ganze Litanei mit „Wieviel sind usw.“ gar nicht - ich sage einfach 200 plus 19% und Siri rechnet die MwSt zu der Zahl hinzu. Für reine Berechnungen braucht es ja eigentlich auch keine Hinzufügung von Währungen - das macht ja nur Sinn bei Umrechnungen. Auf dem Screenshot seht ihr den Unterschied von Berechnungen ohne und mit Währungsangabe.
(PS Off Topic - meine Screenshots werden durch meinen 5K Monitor immer stark vergrössert, wenn ich sie hier einstelle - dann man da irgendwas ohne grossen Aufwand machen??)
Angehängte Grafiken
 
__________________
iMac 27 i7 5K (late 2015) - iPhone XS MAX - iPad Pro 12,9 3. Gen. WIFI - Apple Watch Series 4 LTE
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 30.01.2017, 10:01
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 7.951
Du kannst die Screenshots per Doppelklick öffnen. Dann im Menü "Werkzeuge" den Befehl "Größenkorrektur" wählen und z.B. die Breite reduzieren (und ev. die Auflösung auf "72" Pixel/Zoll reduzieren). Dann als JPEG exportieren.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.