logo
logo
Hurra, heute abend gibt's die neuen Quartalszahlen! - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Allgemeine Diskussionen über Computertechnik > Diskussionen rund um Apple
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  
Alt 31.01.2017, 16:43
Holger! Holger! ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2017
Beiträge: 15
Hurra, heute abend gibt's die neuen Quartalszahlen!

Ob Apple stark vom Schicksal der Samsung-Akkus im Weihnachtsgeschäft profitiert hat?

77 - 78 Milliarden USD Quartalsumsatz werden erwartet...
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 31.01.2017, 18:06
OpDraht
 
Beiträge: n/a
... haben wir als Kunden denn einen Vorteil dadurch?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 31.01.2017, 19:41
Jörn Jörn ist gerade online
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 7.958
Naja, immerhin sind die Zeiten vorbei, als mit jedem Quartal der Ruin ein Schritt näher gerückt war. Bei einem Ruin hätten die Kunden ihre Investition in Apple verloren und hätten zwangsweise zu Windows migrieren müssen.

Insofern freue ich mich, wenn die Quartalszahlen zwar interessant, aber letztlich egal sind. Besser so als andersrum.

Und die anschließende Fragestunde mit Tim Cook offenbart meistens ein paar neue Details.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.02.2017, 02:52
Daniel Daniel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 854
Zitat:
Zitat von OpDraht Beitrag anzeigen
... haben wir als Kunden denn einen Vorteil dadurch?
Mehr verkaufte Macs = mehr Interesse der Entwickler an Mac Software = besseres Angebot für die Kunden.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.02.2017, 09:12
OpDraht
 
Beiträge: n/a
Etwa 590 iPhones in der Minute wurden gekauft, krasse Zahlen.
Ich bin nur für zwei davon verantwortlich.

Kommentar vom Handelsblatt:
http://app.handelsblatt.com/unterneh.../19330528.html
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 01.02.2017, 11:34
Daniel Daniel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 854
Du kaufst nur zwei pro Minute? Nicht schlecht. :D
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 01.02.2017, 15:23
OpDraht
 
Beiträge: n/a
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 01.02.2017, 17:01
Holger! Holger! ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2017
Beiträge: 15
Und die Vorfreude war berechtigt!

Zitat:
Zitat von Holger! Beitrag anzeigen
Ob Apple stark vom Schicksal der Samsung-Akkus im Weihnachtsgeschäft profitiert hat?

77 - 78 Milliarden USD Quartalsumsatz werden erwartet...
78,4 Milliarden USD sind es geworden! Aktienkurs ist aktuell um gute 5% höher als gestern.
Nettoquartalsgewinn 17,9 Milliarden USD! Stellt Euch mal die Summe vor und vergleicht das mal mit grossen Industrieunternehmen wie VW, Siemens o.Ä.

Und wenn man sich so stark mit einem Unternehmen beschäftigt - wie Jörn beispielsweise - warum sollte man nicht mit der einen oder anderen Aktie Miteigentümer werden...
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 02.02.2017, 08:37
Aloxus Aloxus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2014
Beiträge: 532
Was man beachten sollte, ist dass der Gewinn nicht gestiegen ist. Vor lauter Jubel um den Umsatz wurde das so gut wie nirgends erwähnt. Der Gewinn ist natürlich toll, aber leicht unter 2015 und 2016.
Die Margen scheinen geringer zu werden.

Was ich auch langsam besorgniserregend finde, ist die Entwicklung des iPads. Da sind nicht schon wieder weniger verkauft worden, sondern auch der Durchschnittspreis ist runtergegangen. Das heißt wohl es werden mehr Minis und "alte" Air 2 verkauft als die deutlich teureren Pro-Modelle. Ich denke der Preis ist da zur Zeit eine große Hürde.

Wie ich schon woanders geschrieben habe, hoffe ich dieses Jahr auf große Änderungen beim iPad. Vor allem softwareseitig. Und es wird auch Zeit, dass die bisherigen Pro-Features wie Apple Pencil und Apple Keyboard für alle Modelle zur Verfügung stehen. Dann kann das iPad mehr und mehr zum PC-Ersatz werden, auch für Leute die nicht bereit sind, an die 1000€ dafür zu bezahlen.
__________________
: iMac 27" Mid 2010 / MBP 15" Retina Mid 2012 / iPhone 7 Black / iPad Air Silver / iPod Nano 7th Gen / Apple Watch
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 02.02.2017, 10:15
Jörn Jörn ist gerade online
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 7.958
Ich glaube nicht an große Änderungen beim iPad. Warum? Weil das Konzept des iPads darin besteht, keine Features zu haben. Es ist nur die neutrale Glasscheibe, und den Rest besorgt die Software.

Ich würde eher erwarten, dass das iPad jene Aktualisierungen erhält, die schlicht dem technischen Fortschritt entspringen: mehr CPU-Leistung, bessere Akkus, bessere Displays (vielleicht mit 3D-Touch) und so weiter. Also eine stete Verbesserung des Bestehenden.

Die Software macht's. Hier sitzt das iPad aber zwischen den Stühlen. Einerseits muss es unbedingt mehr Funktionen bekommen, um mehr zu sein als ein Video-Player. Andererseits besteht Apple darauf, immer mehr Funktionen zu verstecken, sodass man raten muss, ob sie vorhanden sind (und wo). Das führt dazu, dass ein MacBook am Ende leistungsfähiger, einfacher (!) und womöglich sogar billiger ist als z.B. ein iPad Pro.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.