logo
logo
Jahreswechsel Shitstorms um Apple - Seite 17 - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Allgemeine Diskussionen über Computertechnik > Diskussionen rund um Apple
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #161  
Alt 10.01.2019, 11:58
Jörn Jörn ist gerade online
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 7.965
Äh... Entschuldigung, meinst Du dieses Monstrum?
Angehängte Grafiken
 
  #162  
Alt 10.01.2019, 12:00
lol lol ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 109
Der Vergleich mit dem alten MacBook Air hinkt, da das Mi Air 13 leistungsstechnisch ohne Probleme mit einem MacBook Pro mithalten kann. In der GPU-Leistung ist es ohne Zweifel besser. Hat bspw. auch einen Fingerabdruck-Sensor oder ein Multitouch Trackpad, ebenso ein Unibody Alugehäuse. Die MacOS vs. Windows Argumente will ich jetzt nicht aufführen. Jedes System hat Vor-und Nachteile, je nach Einsatzzweck.

"Retina" ist am Ende des Tages auch nur Marketing von Apple. Die Pixel-Sense Displays in einem Surface können ohne Probleme mit den Retina-Display mithalten.

Wenn wir über Pixeldichte reden, dann kann ich da mal nur bspw. das iPhone XR aufführen. Eine solche niedrige Pixeldichte hat heut kein Gerät mehr in der Preisklasse außer das XR, stört aber viele User nicht, weil die Unterschiede immer weniger wahrnehmbar sind.
  #163  
Alt 10.01.2019, 12:00
Jörn Jörn ist gerade online
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 7.965
  #164  
Alt 10.01.2019, 12:06
Jörn Jörn ist gerade online
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 7.965
Zitat:
Zitat von lol Beitrag anzeigen
da das Mi Air 13 leistungsstechnisch ohne Probleme mit einem MacBook Pro mithalten kann.
Meinst Du wirklich ein MacBook Pro? Allein die SSD des Xiaomi ist nur halb so schnell.

Zitat:
Zitat von lol Beitrag anzeigen
Die Pixel-Sense Displays in einem Surface können ohne Probleme mit den Retina-Display mithalten.
Deswegen ist ein Surface auch teurer als ein Xiaomi. Du stellst jedoch einen Vergleich mit einem 600-Dollar-Laptop von Xiaomi an, also bleib auch dabei. Das Xiaomi bietet kein Retina oder irgend etwas Vergleichbares.

Sorry, aber gerade der Vergleich mit einem MacBook Pro ist purer Größenwahn. Das MacBook Pro raucht das Xiaomi in der Pfeife, und zwar im Ruhezustand.
  #165  
Alt 10.01.2019, 12:21
Arcam Arcam ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.01.2011
Beiträge: 391
Das Gerät hat doch PCI-NVME-SSD mit 512GB an Board ! ?

Und ich vergleiche gerade die 15"er Modelle, nicht die 13er.

Und nochmals möchte ich betonen, das ich Apple nicht schlecht rede und ich auch gerne etwas mehr für besser Qualität etc. bezahle. Das mache ich bei anderen Dingen auch. Aber dennoch bleibe ich bei meinem Standpunkt.

Apple weiß, das der Absatz sinkt, Geräte (wie vorallem die Macbooks) länger im Einsatz sind. Um das aufzufangen, wurden die Preise (Marge) erhöht um das Level zu halten. Und noch scheinen genug Leute dieses mitzumachen.
Bei mir hats auch noch geklappt =)

Doch teile ich die selbe Erfahung wie jankernet. In meinem Bekanntenkreis sind fast alle nicht mehr sehr positiv auf Apple zu sprechen.
Es gibt durchaus verschieden Gründe. Aber der Hauptpunkt ist der Preis. Garnicht mal so sehr z.b.die fehlende Möglichkeit selber auszutauschen/erweitern.

Ein Wechsel kommt zwar nicht in Betracht. Dafür wird halt alles länger genutzt.
Und was für ne SSD da eingebaut ist, interessiert auch niemanden.

Aber ursprünglich begann die Diskussion eigentlich wegen dem iPhone. Und gerade bei diesem Produkt, finde ich die angeschraubten Preise eher als (mögliches) "Problem" auf Dauer für Apple.

Aber ist halt nur meine Meinung. Aber eine eigene Meinung oder Kritik darf man ja scheinbar in unserer Gesellschaft nicht mehr haben/üben.

In der Arbeitswelt gilts du dann als nicht angepasst.
Politisch wirst du gleich in die Rechte Ecke gestellt.

Ähnlich fühlt man sich auch hier schon in dem Thread.

Jörn, ich mag dich trotzdem :)

Geändert von Arcam (10.01.2019 um 12:26 Uhr). Grund: diverse Schreibfehler aufgrund Hektik
  #166  
Alt 10.01.2019, 12:24
Arcam Arcam ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.01.2011
Beiträge: 391
Zitat:
Zitat von Jörn Beitrag anzeigen
Äh... Entschuldigung, meinst Du dieses Monstrum?
Ja =)

Es ist ein hässliches Monstrum. Aber technisch erstmal identisch.

Und ich zahle gerne mehr und finde auch ein teureren Preis für das schlanke edle Gehäuse gerechtfertigt. Aber sicher nicht 1.200 mehr!

Das erste Macbook Pro 15 in Unibody kostete mal ab 1700 Euro.
Das war auch schlank und leicht und technisch mit das beste was es gab!
  #167  
Alt 10.01.2019, 12:35
Jörn Jörn ist gerade online
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 7.965
Ich mag Dich auch.

Aber wir wollen ja nicht nur über die Meinung von Kollegen debattieren, sondern auch nachsehen, ob die Fakten übereinstimmen.

Wenn ich bei HP nachschaue und den Filter folgendermaßen einstelle:

- 15 Zoll,
- SSD,
- Notebooks,
- 4k Ultra HD (soll wohl sowas wie Retina sein),

dann erhalte ich folgende Liste:
https://store.hp.com/GermanyStore/Me...stortyp_sshd=1

Das einzige Produkt kostet 4.749,23 € Euro, ist nicht konfigurierbar, bietet 32 GB RAM und zwei (!) SSD-Speicher mit je 2 TB. Stolze Leistung, stolzer Preis. Aber kein Schnäppchen, und ehrlich gesagt eine ziemlich obskure Konfiguration.

Wenn ich den Filter so einstelle, dass 13" und 15" erlaubt sind, dann erhalte ich ein einziges weiteres Laptop (die anderen sind nicht lieferbar):
https://store.hp.com/GermanyStore/Me...stortyp_sshd=1

Es kostet 2.679,29 €, bietet 14 Zoll, schnelle SSD 512 GB, 16 GB RAM, 4k-Display und sogar ein LTE-Modem. Top! Aber der Preis ist entsprechend. Keine dedizierte Grafik, sondern die langsamste aller Intel-Grafiken, langsamer als die vom kleinen MBP 13".

Zusätzlich bekommst Du 15 (!) Gratis-Programme von HP, die sich nicht deinstallieren lassen. Darunter so feine Software wie "HP Hotkey Support" und "HP Connection Optimizer" und "HP LAN-WLAN Protection" und "HP Velocity".

Ich meine, wer hätte nicht gerne eine Software wie den "HP Connection Optimizer"? Eben.

Das Beste ist wohl der "HP System Software Manager" und das "HP BIOS Config Utility". Ich frage mich, wie man ohne diese Programme auskommen soll?

Aber mein absoluter Favorit ist das "HP Management Integration Kit für Microsoft System Center Configuration Manager"!

Gekauft!

Geändert von Jörn (10.01.2019 um 13:24 Uhr).
  #168  
Alt 10.01.2019, 13:01
Jörn Jörn ist gerade online
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 7.965
Es mag sein, dass die Leute sich nicht für Retina oder schnelle SSDs interessieren. Aber dann sind es vielleicht keine Apple-Kunden, sondern gut aufgehoben bei Dell und HP. Das ist durchaus ehrenwert.

Vielleicht hat Apple zu wenig Produkte im Low-End-Bereich. Andererseits, wer würde seinem besten Freund heute noch ein Laptop ohne Retina-Display empfehlen? Das ist doch gut ausgegebenes Geld, und die MacBooks halten dank der guten Qualität eeeeewig.

Ich würde einem Freund raten: Sei eher sparsam beim Prozessor, aber kaufe eine schnelle SSD, davon hast Du im Alltag mehr. Kauf Dir ein gutes Display, dann hast Du jeden Tag Freude daran. Schau', dass Du von Windows loskommst, denn macOS ist die bessere Wahl.
  #169  
Alt 10.01.2019, 13:04
Berto Berto ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.06.2010
Ort: Stockstadt am Main
Beiträge: 392
Es ist lustig, euch als Diskussionsunbeteiligter von außen zuzuschauen bzw. mitzulesen.

Wenn ich nur mal die letzten beiden Seiten dieses 17-Seiten Threads zusammenfassen darf:

jemand: Aber das hier ist doch Retina und kostet die Hälfte, das kannst Du nicht leugnen.
Jörn: Nein, das ist kein Retina.

jemand: Aber das hier hat 4k und kostet 1000 Euro weniger, das musst Du zugeben.
Jörn: Nein, das ist 4k bei 24 Hz. Das MB Air schafft schon 5k 60 Hz.

jemand: Aber das hier ist günstiger als Apple, schau mal.
Jörn: Nein, das sind nur 256GB statt 512.

jemand: Aber das hier hat 512GB.
Jörn: Nein, diese verbaute SSD ist deutlich langsamer.

jemand: Ja ok, das MacBook ist im Detail besser. Kostet aber auch 3x so viel.
Jörn: Wenn Du Nicht-Retina Geräte aufführst, dann vergleiche auch Nicht-Retina von Apple. Das MB Air non-Retina kostet um die 1000 Euro.

jemand: Ich kann mir nicht vorstellen, das Retina und Gehäusedesign zu so einer Preisdifferenz führen.
Jörn: WYPIWYG

jemand: Ja ok, das ist ein hässlicher Klotz. Aber technisch identisch.
Jörn: Äh, nein! Schau doch...

Manche wollen es einfach nicht wahrhaben.

To be continued...
  #170  
Alt 10.01.2019, 13:13
Jörn Jörn ist gerade online
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 7.965
Thema geschlossen


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.