logo
logo
Familienfreigabe Frust - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Rund um Apple und Technik > iPhone
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  
Alt 13.11.2014, 19:50
hopsing27 hopsing27 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2011
Beiträge: 130
Familienfreigabe Frust

Heute versuchte ich auf dem iPhone des Sohnes die Familienfreigabe einzurichten. Dazu habe ich meine Kreditkarte freigegeben, trotzdem konnte er keine Apps laden. Fehlermeldung ungefähr: Sie müssen eine Zahlungsmethode wählen. Gegoogelt und danach meine Kreditkartendaten in itunes mit der Prüfnummer neu eingegeben. Danach konnte er Apps, die ich gekauft hatte, laden.
Jedoch nicht öffnen, die Fehlermeldung diesmal:Sie sind nicht mehr berechtigt, diese App zu nutzen.
Das reichte mir, die Zeit dafür ist mir zu schade, also habe ich die Freigabe widerrufen. Wenn er eine App braucht, schenke ich sie ihm.
Trotz widerrufen und Neustart beider iPhones werden ihm im App Store immer noch meine Einkäufe als "Free" angezeigt.
Mein Eindruck ist, die Familienfreigabe ist zu kompliziert (für mich, aber anscheinend auch für Apple).
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.11.2014, 16:33
applelizer applelizer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2009
Ort: 3Km vor Frankreich
Beiträge: 4.773
applelizer eine Nachricht über AIM schicken
Das sollte mal ein Thema für die Sendung sein, denn ich fühle mich auch zu doof, diese Freigabe einzurichten. Einfach ist anders...
__________________
Bin hier zu finden: neckbreaker.de
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.11.2014, 00:23
Scrumblehead Scrumblehead ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 127
Also bei mir funktioniert die Familienfreigabe sehr gut. Musste mich nach Einrichtung einmal vom AppStore bzw. iTunes Store ab und wieder anmelden damit ich Zugriff auf die Einkäufe meiner Frau hatte.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.11.2014, 10:49
desELend desELend ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: Backnang
Beiträge: 725
Bei uns hat die Familienfreigabe auch nicht funktioniert, wir haben eine Familien AppleID mit der melden wir alle OS X und iOS Geräte an und jeder hat dann noch seine eigene AppleID für Nachrichten Facetime E-Mail den Kalender und das Adressbuch nutzen wir auch gemeinsam. Funktioniert einwandfrei wir finden es bleibt eh in der Familie. Nur die Bücher die sich meine Frau kauft sind mir etwas peinlich.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.11.2014, 20:25
Ruegge Ruegge ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 1.249
Ich mache es schon immer mit einem Account für den iTunes Store den ich und meine Frau nutzen. Für die Daten hat jeder seinen eigenen Account und dabei bleibt es dann wohl auch.

Kalender kann man ja ganz einfach gegenseitig freigeben und so nutzen.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.