logo
logo
Mac-TV in High Definition - Seite 2 - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Rund um Mac-TV.de > FAQ - Häufige Fragen
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #11  
Alt 08.08.2009, 16:35
Kurare Kurare ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2008
Ort: Freiburg
Beiträge: 4.658
Die Thematik bzgl. eines größeren Studios ist doch mittlerweile auch schon Monate, wenn nicht ein Jahr oder mehr her. Seitdem Stille.
  #12  
Alt 08.08.2009, 16:35
Jadawin Jadawin ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 3.859
Jadawin eine Nachricht über AIM schicken
Die Streaming-Technologie ist nur leider zur Zeit einfach fehleranfällig, wie wir ja des öfteren bei Live-Sendungen erfahren dürfen. Das ist kein Problem auf Seiten von Mac-TV, sondern ein systemimmanentes, und dürfte sich bei einer Umstellung von SD auf HD im Live-Betrieb potenzieren - abgesehen von der um ein Vielfach höheren notwendigen Bitrate (Auflösung und niedrigere Kompression -> mehr Qualität).

Im Offline-Betrieb, also nicht Live, ist HD aber heutzutage tatsächlich kein Problem mehr, auch nicht bezüglich der geringfügig höheren Kosten aufgrund des höheren Datentransfers.
__________________
Twitter
  #13  
Alt 08.08.2009, 16:38
Kurare Kurare ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2008
Ort: Freiburg
Beiträge: 4.658
Als Laie fällt es mir schwer zu verstehen, dass man nicht den Live-Stream in einer niedrigeren Auflösung macht und die Beiträge zum Herunterladen später u.a. in HD anbietet...?
  #14  
Alt 08.08.2009, 16:49
Jadawin Jadawin ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 3.859
Jadawin eine Nachricht über AIM schicken
Das wäre tatsächlich kein Problem, zumindest nicht mit WireCast. Damit kann man nicht nur diverse Streams simultan erzeugen, sondern das Livebild parallel auch auf der Festplatte nativ aufzeichen. Abgesehen davon könnte es auch einen Live-Mischer ersetzen. Soweit ich weiß, setzt Mac-TV jedoch immer noch auf den absturzfreudigen QT-Broadcaster.

Ich hatte auf WireCast bereits im Januar 2008 mal hingewiesen, da wir bei Live-Streaming ebenfalls massive Probleme mit dem QT-Broadcaster hatten. Zwar hat auch WireCast ab und an - aber doch recht selten - mit sich aufhängenden Streams zu kämpfen, jedoch bei weitem nicht so häufig wie der Broadcaster.
__________________
Twitter
  #15  
Alt 08.08.2009, 17:04
Steve-Jobs Steve-Jobs ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.10.2008
Ort: Schweiz, Küssnacht am Rigi
Beiträge: 166
@Felix17: OK, nein das müssen Sie sicher nicht. Aber diese Frage richtete sich vielmehr an Thomas78.

Andererseits könnte irgendwer doch mal ein Statement dazu abgeben was die Probleme sind oder woran es fehlt. Wenn's am Geld fehlt dann Startet doch ein Projekt, irgendwie "Mac-TV in High Definition" und dann kann man abklären was dazu benötigt wird, ob sich's Lohnt, und wie es sich realisieren lässt. (eventuell Spendenaktion, etc.)

Eine Spendenaktion wäre doch bei einem Publikum welches einen besonderen Anspruch an Qualität, Handhabung, Nutzen und Design hat, und dafür auch gerne etwas mehr bezahlt, eine durchaus zu bedenkende Möglichkeit.

Aber irgendwie hab ich das Gefühl das einige Mac-TV Zuschauer, die noch bei einem Preis von 9.95 € für einen fast vierstündigen Workshop meckern, die Arbeit nicht richtig zu schätzen wissen, die Mac-TV leistet. Vor allem bei den ersten Workshops als Jörn in einer Live-Sendung einen Preis genannt hat wurde extreme Kritik daran geäussert. Aus meiner Sicht ist der Preis für die Workshops die zurzeit angeboten werden extrem angebracht und keinesfalls zu hoch angesetzt, eher das Gegenteil. Klar ist jedoch auch dass das nur die wenigsten von uns anders sehen. Oder nicht?

Mir ist klar das Mac-TV sicher immer viel zu tun hat, aber sagt doch mal was?
Wirklich ist nur ne Frage, was macht Ihr, natürlich abgesehen von den Wöchentlichen Live-Sendungen und dem dazugehörigen vorbereiten? (Welche wahrscheinlich einen grossen Teil der Mac-TV arbeiten ausmachen, welchen man sicher würdigen muss.) Wenn wir das wüssten, und es wäre ersichtlich das z.B. ein solches Mac-TV HD Projekt einfach nicht möglich ist, dann würden wir sicher nicht immer darüber diskutieren und Kritik daran äussern.
  #16  
Alt 08.08.2009, 17:55
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.004
Zitat:
Andererseits könnte irgendwer doch mal ein Statement dazu abgeben
Ich habe das schon x-mal erklärt. Es ist nicht so einfach, wie man glaubt.

Natürlich ist es einfach, für 500 Euro eine HD-Kamera auf die Fensterbank zu stellen, damit einen Podcast zu drehen und diesen dann zu 1&1 oder zur Strato hochzuladen. Die 200 Downloads kosten den Anbieter auch keinen Cent extra, folglich ist der Podcast kostenlos.

Wir haben aber viel mehr als 200 Downloads. Wir betreiben eine kleine Serverfarm, um die Downloads bedienen zu können, und dafür gibt es keine Flatrate bei 1&1. Sondern man muss jedes Bit selber bezahlen. Insofern ist die Frage nach den Traffic-Kosten für uns von anderer Bedeutung als für einen Podcaster.

Aber Server und Traffic sind nicht das eigentliche Problem, denn natürlich können wir die Anzahl der Server verdoppeln, die Bandbreite verdoppeln und den Preis für die Tickets verdoppeln (und damit das Publikum halbieren).

Das eigentliche Problem ist die Studiotechnik in Verbindung mit dem Live-Streaming. Das ist nicht trivial. Ich beobachte die in Frage kommende Technik ziemlich genau, und so langsam kommt ein Mosaikstein nach dem anderen hinzu. Die Schwierigkeit ist, das Kind nicht mit dem Bade auszuschütten, d.h. in einem realistischen Preisrahmen zu bleiben.

Wir können keine HD-Kamera für 500 Euro kaufen. Diese Kameras sind gut für Aufzeichnungen, aber nicht für Live-TV. Wir brauchen SDI-Signale und noch ein paar andere Extras, weil das restliche Live-Equipment das voraussetzt. Dieses restliche Live-Equipment muss ebenfalls neu angeschafft werden, und besteht nicht nur aus einem Mischer. Das wäre einfach. Was ist mit den Laptops, auf denen wir Software zeigen? Was ist mit dem Plasma-Display im Studio? Was ist mit der Übertragung des Signals in unseren Redaktionsraum, sodass die wartenden Moderatoren die Sendung verfolgen können? Und so weiter, und so fort. Es ist ein großes Wirrwarr an unterschiedlichen Signalen und Steckern, und die nötige Konversion ist teilweise sehr teuer. Soll ich einen Live-Kompressor kaufen für 30.000 Euro, obwohl ein MacPro für 3.500 Euro viel mehr Power hat? Aber der MacPro braucht Firewire, und ist mir ein Konverter von SDI zu Firewire wirklich 5.000 Euro wert? Oder sind das alles unübersehbare Anzeichen dafür, dass man noch etwas warten muss, bis einem diese Technik für ein paar lumpige Euros nachgeworfen wird?

All diese Probleme sind technisch lösbar, keine Frage. Aber am Ende steht ein Preis auf der Rechnung, und der muss in einem sinnvollen Rahmen sein. Sinnvoll bedeutet nicht, ob das Geld auf dem Konto ist. Sinnvoll bedeutet, ob der zu erwartende Nutzen diese Ausgaben rechtfertigt. Speziell, ob es sich rechtfertigen lässt, zu genau diesen Zeitpunkt einzusteigen, in dem Wissen, dass die Technik mit der Zeit immer billiger wird.

Wenn ich mich also entscheiden soll, ob ich heute oder in einem Jahr umsteigen soll, dann muss ich entscheiden, ob die geringere Wartezeit den höheren Preis rechtfertigt. In einer Zeit, in der weder das ARD, noch das ZDF, noch RTL, noch SAT1, noch Pro 7, noch alle anderen Sender standardmäßig in HD senden. Was bedeutet, dass SD-Qualität keineswegs total veraltet und ausgestorben ist.

Und was wollen wir in HD-Qualität übertragen? Unser derzeitiges Studio? Das wird dadurch nicht aufregender. Also was soll die ganze Aktion überhaupt bringen? Natürlich, wenn wir ein neues Studio einrichten würden, um tatsächliches TV-Niveau zu erreichen, dann würde auch HD mehr Sinn machen.

Also, dann schreiben wir gleich noch ein neues Studio auf die Rechnung.

Tatsächlich arbeiten wir an genau diesem Szenario. Irgendwann beziehen wir ein neues Studio, und irgendwann steigen wir um auf HD. Wir müssen das in einem finanziellen Umfeld hinbekommen, welches so knapp ist, dass alle Mitarbeiter buchstäblich umsonst arbeiten. Aus diesem engen Budget noch die Knete für ein tolles Studio und Live-HD-Streaming raus zu quetschen, ist alles andere als einfach.

Gerd und ich haben uns im April mit einem Dienstleister getroffen, um die komplette Technik für ein HD-Live-Studio zu erarbeiten. Wir wollten einen vollständigen Plan, der jedes kleine Detail berücksichtigt, sodass wir nur noch sagen müssen: "Ok, wir legen los, hier ist die Kohle". Aber manche Dinge blieben unvollständig (oder zu teuer), und so warten wir, bis alle Mosaiksteinchen vorhanden sind.

Geändert von Jörn (08.08.2009 um 18:11 Uhr).
  #17  
Alt 08.08.2009, 18:08
Steve-Jobs Steve-Jobs ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.10.2008
Ort: Schweiz, Küssnacht am Rigi
Beiträge: 166
Vielen Dank für die Erläuterung des Aktuellen Status. Dann warten wir halt noch ein oder zwei Jährchen mit dem neuen Studio & HD. Ich meinte ja nicht das es unaushaltbar wäre, aber schön wäre es natürlich gewesen. Aber jetzt wissen wir das es zurzeit einfach nicht machbar ist.
  #18  
Alt 08.08.2009, 18:12
ctrettin ctrettin ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: Krefeld
Beiträge: 2.788
Zitat:
Zitat von Jörn Beitrag anzeigen
... Natürlich, wenn wir ein neues Studio einrichten würden, um tatsächliches TV-Niveau zu erreichen, dann würde auch HD mehr Sinn machen. ...

Tatsächlich arbeiten wir an genau diesem Szenario. Irgendwann beziehen wir ein neues Studio, und irgendwann steigen wir um auf HD. ...

Das erinnert mich ans ZDF und die haben ja bekanntlich ein neues Studio.
__________________
There is more in life than Apple hardware, there is software, too.
  #19  
Alt 08.08.2009, 18:25
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.004
...und senden trotzdem in SD!
  #20  
Alt 08.08.2009, 18:34
daikoma daikoma ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 1.649
Zitat:
Zitat von Steve-Jobs Beitrag anzeigen
Aber jetzt wissen wir das es zurzeit einfach nicht machbar ist.
Das hat/"musste" Jörn aber auch schon öfter hier im Forum erläutern. Ich persönlich finde das Thema HD nicht vordringlich.
Thema geschlossen


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.