logo
logo
Man kann es kaum glauben... [Betrachtungen zum iMac] - Seite 2 - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Fachforen für klassische Macs > Apple-Hardware
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #11  
Alt 22.02.2010, 10:15
dom_beta
 
Beiträge: n/a
[Zitat entfernt. Bitte die Zitierregeln einhalten. -Admin]

Ein gestartetes Windows auf einem Mac sagt unter Systeminformationen:

Systemtyp: x86-basierter PC.

Das stimmt ja auch.

Was ich mit meinem Eingangsbeitrag klar machen wollte war, daß es Apple immer wieder schafft aus mehr oder weniger "Standard" Hardware so tolle, hochwertige Geräte zu fertigen. Wenn man den Testbericht sieht, merkt man das.

Geändert von Jörn (22.02.2010 um 16:08 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 22.02.2010, 10:18
dpgmt dpgmt ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 2.352
Da stimme ich Dir zu.

(Eigene) Innovationen finden aber durchaus statt: Akkutechnologie, Trackpad, ...
Und in welche Richtung es bei der CPU geht, werden wir sehen. Ich sage nur, A4 (oder wie der heißt - auch wenn es noch ein langer Weg ist, bis diese CPU in "PC"'s sinnvoll einsetzbar ist ... wenn sie überhaupt dort Sinn geben).
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 22.02.2010, 10:28
dom_beta
 
Beiträge: n/a
[Zitat entfernt. Bitte die Zitierregeln einhalten. -Admin]

Apropos, es gibt ja auch PowerPC-basierte PCs.

Windows NT 4.0 für Computer mit PowerPC-CPU (zwar kein Apple Macintosh, aber immerhin, hätte MS auch für Macs entwickeln können):





Ich bin ja mal gespannt, wie sich die CPU Entwicklung so ergeben.

Ich habe aber damals schon zu den 68k Zeiten gesagt, daß Apple eines Tages Intel Prozessoren verwenden wird. Mein Cousin hat das damals abgestritten. (Und da hatte ich noch gar keine Ahnung von diesen Dingen.)

man darf gespannt sein.

Geändert von Jörn (22.02.2010 um 16:09 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 22.02.2010, 10:30
dpgmt dpgmt ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 2.352
Kleiner Zitiertipp, um nicht den Zorn von Jörn Dir einzufangen: Wenn Du unmittelbar auf einen Post davor antwortest (wie bei Deinem Post 13), laß den zitierten Post einfach weg. Der Sinnzusammenhang ist so ja gegeben.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 22.02.2010, 10:36
dom_beta
 
Beiträge: n/a
[Zitat entfernt. Bitte die Zitierregeln einhalten. -Admin]

Ja, wenn! Manche posten ja so schnell und wild, daß ohne Zitieren kaum irgendein Zusammenhang zu sehen ist.

Geändert von Jörn (22.02.2010 um 16:09 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 22.02.2010, 10:39
dpgmt dpgmt ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 2.352
Da hast Du Recht mit.

Du kannst ein Zitat aber ja nachträglich löschen.
Oder den Post wie folgt beginnen: @NAME ... oder @Post123
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 22.02.2010, 11:02
lemuria lemuria ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.05.2008
Beiträge: 374
@dom_beta
hast Du eigentlich lange Weile ? oder warum laberst Du eigentlich
zur gleichen Zeit in mindestens 2 Foren (hier + MactechNews) die
Leute voll .
und stell Dir mal vor , ein mac braucht auch Strom , das ist ja unerhört
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 22.02.2010, 11:57
siberia21 siberia21 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.07.2008
Beiträge: 2.503
Kann ich verstehen was du meinst. Aber wenn ich ehrlich sein soll die Hardware ist mir egal. Völlig egal!

Würde man mir von einer anderen Firma ein Gerät hin stellen, genauso leise wie der Imac der vor mir steht bitte. Aber OS X sollte drauf laufen und zwar vollständig ohne irgendwelche abstriche. Apple ist für mich nicht umbedingt die Hardware. Das können andere Hersteller im gehobenen Preisbereich auch gut. Apple ist für mich das Betriebssystem.

Das Apple nun nicht mehr Power PC ist sondern Intel ist mir von Anfang an völlig egal gewesen. Für ne Windows mensch wie mich war der unterschied nicht relevant als ich damals gewechselt habe. Relevant war das Betriebssystem was mir Raum lässt mich zu entfalten.

Sicher zu arbeiten usw. Keine Gedanken an Viren usw. zu verschwenden. Das ist für mich Apple.
__________________
Genug Apple Zeugs über viele Jahre
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 22.02.2010, 12:57
woreich woreich ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 652
Standardisierte Hardware ist preisgünstiger als exotische Bauteile. Neben dem guten Design spielt doch Mac OS X die entscheidende Rolle und Windows ist ein netter Nebeneffekt - mal wichtiger, mal eben nicht.

Und selbst wenn Standardchips verbaut werden - sieh mal in einen Mac Pro, was vergleichbares wirst Du in der ganzen PC- und Workstationwelt nicht finden.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 22.02.2010, 14:02
siberia21 siberia21 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.07.2008
Beiträge: 2.503
na ja die Aussage stimmt so allerdings nicht aber das ist nebensächlich, du findest natürlich im Pro Bereich auch Geräte wie den macPro bei Dell, HP, IBM usw. Der Preis spielt dabei dir Rolle. Design lassen wir außen vor aber auch da gibt es Geräte.

Aber ja der vorteil von Standard Hardware und besonders Intel ist halt das auch Windows läuft. Ist für mich ein nicht unerheblicher Faktor.
__________________
Genug Apple Zeugs über viele Jahre
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.