logo
logo
Ein responsive Design wäre cool - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Themenwünsche und Mitarbeit > Vorschläge zur Verbesserung von Mac-TV.de
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  
Alt 23.04.2015, 18:36
skerbis skerbis ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 37
Ein responsive Design wäre cool

Dann muss ich nicht immer zoomen.
__________________
- Tach auch! -
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.04.2015, 14:05
Apfelchips Apfelchips ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.01.2008
Beiträge: 670
Ich vermute mal, dass das im Zuge des Relaunches der Website umgesetzt wird.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.04.2015, 15:55
smiling-mac smiling-mac ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 132
Uah!

Wozu habe ich denn ein vernünftiges Smartphone, wenn ich nur runtergedummte Seiten damit anschauen kann?! Wenn responsive, dann bitte nicht so wie die meisten - inhaltsleer und hässlich. Lieber zoomen als nur die halbe Informationsdichte und schlechtes Design.

Just my five cents.

(Sorry für das emotionale Statement, aber die meisten responsiven Seiten machen mich WAHNSINNIG!!!! Sie sind einfach nur eine grottige User Experience mit dem Ziel, dass man die Webseite auch noch auf einem 2,5" "Smartphone" mit einem völlig unfähigen Browser anschauen kann. Aber zum Glück habe ich kein solches Smartphone!)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.04.2015, 17:01
QWallyTy QWallyTy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: tiefstes Sauerland
Beiträge: 18.106
QWallyTy eine Nachricht über AIM schicken
Moin,

ansich sind responsive Sites ja schon mal eine gute Sache.

Es sollte aber immer eine Option geben bei Bedarf auch die "normale" Site sehen zu können. Z. B. kann man viele responsive Sites nicht zoomen was blöd ist wenn einem der Text zu klein ist denn nicht in jeder Situation will man ein Telefon haben das einem Sachen vorlesen muss.
__________________
QWallyTy
Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Air 4 / AW 6 LTE Nike / diverse Sonüsse
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.04.2015, 17:59
Aloxus Aloxus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2014
Beiträge: 532
Ich kann auch viele responsive Sites nicht ausstehen. Erstens sind sie oft überladen und einfach schlecht designt. Aber das kommt auch bei anderen Websites sehr oft vor. Responsive Design lädt aber dazu ein, viele tolle Spielereien einzubauen. Dann übertreibt man es leicht und es nervt nur noch.

Das zweite Problem ist, dass oft die Intuition untergraben wird, die bei einer Website greift. Man möchte runterscrollen und Seiten blättern, ob auf dem Touchscreen, Trackpad oder Magic Mouse. Und man erwartet, dass die Website der Eingabe folgt. Beim responsive Design passieren unerwartete Dinge. Man kann nicht scrollen oder ein Wischen lässt den Content nicht folgen sondern lässt etwas neues auftauchen.

Das nervt mich oft so sehr, dass ich JS ausstellen muss bzw. die Seite nicht mehr besuche.
Ich finde aber, dass es die Apple Seite sehr schön umsetzt. Es passieren viele Dinge, es sieht toll aus, aber es kommt mir trotzdem natürlich vor. So wie eine Website sein sollte.
__________________
: iMac 27" Mid 2010 / MBP 15" Retina Mid 2012 / iPhone 7 Black / iPad Air Silver / iPod Nano 7th Gen / Apple Watch
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 24.04.2015, 21:52
normalgewicht normalgewicht ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2008
Beiträge: 32
Responsive ist ein Rohrkrepierer. Wer einige wenige Designpunkte beachtet, der wird feststellen, dass die Webseite sowohl auf dem Screen und den Tablets gut formatiert dargestellt wird. Für Smartphone User sollte eine abgespeckte Version der Webseite mit den wichtigsten Infos angezeigt werden, jedoch mit der Option auf die Standard Webseite wechseln zu können. Beispiel ccs-zh.ch
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 25.04.2015, 12:39
Berto Berto ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.06.2010
Ort: Stockstadt am Main
Beiträge: 414
Ich finde das blöd. Jetzt muss man wieder tausend verschiedene Browser, Geräte, Screen-Größen, usw. beachten, und gegebenenfalls verschiedene Designs aller Webseiten programmieren. Es sollte umgekehrt sein: Mobile Devices sollten meiner Meinung nach versuchen, die klassische Webseite so gut wie möglich darzustellen. Wenn ein iPhone oder iPad oder was auch immer das nicht schafft, dann ist das Device eben nicht gut genug fürs Surfen und Browsen. Punkt.

Jetzt hat Google kürzlich auch noch alle Webseiten, die kein auf mobile Geräte angepasstes Design haben, abgestraft und diese Seiten haben an Positionen in den Suchergebnissen verloren. Ich persönlich finde den Trend sch...

Das wäre so, als müsste sich eine Straße jeweils auf das auf ihr fahrende Fahrzeug anpassen. Meiner Meinung nach sollten sich die Fahrzeuge auf den Untergrund anpassen. Und wenn eine Straße zu matschig ist oder zu viele oder tiefe Löcher hat, dann kann ich mit einem Sportwagen eben nicht drauf fahren und muss mir einen Geländewagen zulegen.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 31.12.2015, 11:24
Fruchtiger Fruchtiger ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 48
Ach wäre so eine Seite schön. Dann müsste man nicht ständig rein und raus zoomen. Ein schneller Überblick in dem man vertikal durchscrollt finde ich super praktisch. Natürlich mit der Option, auf die Desktop Seite zu wechseln.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 31.12.2015, 12:32
Marvin89 Marvin89 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2008
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 1.095
Also ich mag diese abgespeckten Mobil-Webseiten auch nicht... Wenn, dann will ich schon die volle User Experience haben.
Mir gefällt ganz gut, wie 9to5Mac das gelöst haben. Die haben doch auch vor ein paar Monaten einen Relaunch ihrer Webseite gestartet. Abgesehen von ein paar Bugs und Sachen, die mich trotzdem stören, finde ich das Grundprinzp gut. Das Layout ist auf jedem Gerät gleich, der Inhalt wird zentriert dargestellt. Man kann den Browser also beliebig skalieren und ist so für alle Gerätegrößen gewappnet.
So habe ich von iPhone über iPad bis Mac immer das selbe Design, muss mich also nicht umgewöhnen.
Das wünsche ich mir auch von Mac-TV. Eine Webseite, die man auf dem iPhone prima und ohne große Zoomerei bedienen kann, die dann aber auch auf Deskstops und dem iPad ansprechend aussieht. :)

Und noch eine Frage bezüglich der Filme:

Ich weiß nicht, ob es einfach eine Limitierung von iOS ist, aber auf dem iPad oder iPhone kann ich die Filme nur streamen, aber nicht runterladen. Der Download-Button ist nicht vorhanden. Da hat Jörn doch sicher eine Browser-Abfrage eingebaut oder?
Wäre doch cool, wenn man Filme auch im iCloud Drive oder in der Dropbox speichern könnte. Also falls das überhaupt API-technisch möglich ist, Apple ist da ja immer etwas beschränkt (hoffentlich wird das mit iOS 10 besser!).
__________________
MacBook Pro 13" 2017 | iPhone X 64 GB | iPad Pro 12,9" 2020 256 GB | Apple Watch Series 4
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 31.12.2015, 13:56
Jörn Jörn ist gerade online
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 9.054
Wie Ihr vermutlich wisst, arbeite ich bereits intensiv an einer neuen Homepage. Mich beschäftigt dabei auch die Frage, wie ich mit den sehr unterschiedlichen Display-Größen umgehen soll.

Es gibt im Prinzip drei Methoden: Erstens die Skalierung, d.h. Schriften bekommen eine andere Größe. Zweitens ein "Re-Flow" der Elemente, d.h. bei kleinen Displays werden Dinge untereinander dargestellt, die sonst nebeneinander gezeigt würden. Drittens eine ganz eigene (meist reduzierte) Version für kleine Displays.

Bei meinen Experimenten fand ich es am besten, zwischen "wesentlichen" und "optionalen" Elementen zu unterscheiden. Wesentliche Elemente (Titelbilder, Schlagzeile, Anleser-Text) möchte man schnell überfliegen können. Deswegen sollten sie ohne zu Zoomen groß genug sein. Optionale Elemente (etwa eine Liste mit weiteren Filme aus einer Rubrik) können ruhig etwas kleiner sein. Es reicht, wenn man sieht, dass diese Elemente vorhanden sind, und kann dann bei Interesse etwas zoomen.

Wenn man es zu sehr auf beste Lesbarkeit für Smartphones optimiert, landet man zwangsläufig bei einer einfachen Listendarstellung: oben ein Bild, darunter ein Text. So ein Layout passt sich natürlich automatisch an alle möglichen Displaygrößen an. Das ist gut für die Leser und gut für den Programmierer. Andererseits: Wo bleibt der Spaß? Ein bisschen Firlefanz muss erlaubt bleiben. Es soll ja nicht aussehen wie eine alte BTX-Seite.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.