logo
logo
iPhoto-Alternative gesucht - Seite 2 - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Fachforen für klassische Macs > Sonstige Fachfragen
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #11  
Alt 07.06.2012, 13:49
OrangeMac OrangeMac ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.01.2010
Ort: München
Beiträge: 1.082
FX Studio Pro, hat da jemand erfahrnungen?

Alternativ überleg ich mir schon auch wieder den GraphicConverter, oder gar Pixelmator, auch wenn die ganz unterschiedliche Ansätze haben
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 08.06.2012, 16:01
OrangeMac OrangeMac ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.01.2010
Ort: München
Beiträge: 1.082
Schade es scheint von Aperture keine Demo Version mehr zu geben. Zwar sind die knapp 60 Euro sicher ein guter Preis, dennoch würd ich das vorher gern selbst ausprobieren...^^
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 08.06.2012, 19:34
Der Luppi Der Luppi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 338
hi, ich benutze schon immer Lightroom, für mich persönlich das beste Tool für meine Fotos. Da Lightroom hier aber schon genannt wurde, empfehle ich noch ein zweites Programm, vielleicht ist das ja etwas für dich.

grüße daniel…

http://www.dxo.com/de/photo/dxo_optics_pro/introduction
__________________
--- iMac i7 - 8GB - 1TB ----- Mac Book Pro 13 2,26 4GB 0,5 TB --- iPad 16GB ---
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 09.06.2012, 01:16
OrangeMac OrangeMac ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.01.2010
Ort: München
Beiträge: 1.082
Zu Lightroom eine Frage:
Ich hab die Demo installiert heute. Nun versucht Lightroom immer einen Ordner den ich hinzufügen will, in die interne Lib zu kopieren. Ich will aber dass Lightroom lediglich durch meinen bestehenden Datei-Baum browst. Geht das?

Und geht das bei Aperture?
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 11.06.2012, 11:55
OrangeMac OrangeMac ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.01.2010
Ort: München
Beiträge: 1.082
Für mich leider auch keine Alternative, aber prima wenn es für Dich gut funktioniert ;)

Ich werde nun wohl oder übel bei iPhoto bleiben und meine Bilder nach Bearbeitung (Tonwert, Belichtung, Sättigung, Farbbalance) halt wieder aus iPhoto exportieren.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 11.06.2012, 14:00
Jadawin Jadawin ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 3.859
Jadawin eine Nachricht über AIM schicken
iPhoto Möglichkeiten ^ 2 + Eigene Ordnerstruktur - Fiese Lightroom UI = Aperture

__________________
Twitter
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 12.06.2012, 08:50
OrangeMac OrangeMac ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.01.2010
Ort: München
Beiträge: 1.082
Aperture kommt mit meiner eigenen Dateistruktur klar? Das wär mir neu ich konnte keinen Hinweis im Netz dazu finden

Geändert von OrangeMac (12.06.2012 um 10:17 Uhr). Grund: Rechtschreibfehler ausgebessert
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 12.06.2012, 09:25
Jadawin Jadawin ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 3.859
Jadawin eine Nachricht über AIM schicken
http://bit.ly/KzmU6B
__________________
Twitter
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 12.06.2012, 10:16
OrangeMac OrangeMac ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.01.2010
Ort: München
Beiträge: 1.082
Wenn ich es über Google gefunden hätte, hätt ich nicht hier den Thread gestartet.
Die Infos im Netz sind etwas dürftig und ich hab lieber Erfahrungen aus erster Hand, wenn möglich. Also jemand der es so eingesetzt hat.
Irgendwie blöd, dass es keine Demo mehr gibt, sonst würd ich es selbst testen.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 12.06.2012, 10:17
magicq99 magicq99 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 852
Und seit gestern können iPhoto und Aperture ihre Bibliotheken gemeinsam verwenden:
http://support.apple.com/kb/HT5043?viewlocale=de_DE

Beides sollte eigentlich sowohl mit einer eigenen Ordnerstruktur als auch ohne funktionieren. Wobei es natürlich deutlich bequemer ist die Verwaltung der Bilder den Programmen iPhoto bzw. Aperture zur überlassen.

Aperture kann die Bilder ja bei Bedarf in eine beliebige Ordnerstruktur exportieren, so muss man sich nicht auf eine bestimmte Art von Archivierung festlegen.

Und mit den gestern veröffentlichten Versionen kann nun auch iPhoto endlich die Flexibilität der Mediatheken von Aperture nutzen.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.