Mac-TV.de

Mac-TV.de (https://www.mac-tv.de/Forum/index.php)
-   Macs, macOS und Zubehör (https://www.mac-tv.de/Forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Facetime mit GreenScreen (https://www.mac-tv.de/Forum/showthread.php?t=18189)

nurbs 09.06.2021 08:14

Facetime mit GreenScreen
 
Hallöchen zusammen!

Wie ein Großteil der büroarbeitenden Gesellschaft sitze auch ich seit über einem Jahr verstärkt im Homeoffice. Aus diesem Grund hatte ich ein wenig Hardware aufgerüstet (MacBook M1, externer Monitor, externes Mikrofon, externe Webcam usw).

Da ich meinen Kollegen bei Videokonferenzen nicht meine halbe Wohnung präsentieren möchte, habe ich mir von Elgato noch einen GreenScreen im Koffer geholt (geniales Teil);-)

Mit OBS oder ManyCam kann ich das Webcam-Bild bearbeiten (GreenScreen ausblenden, Bauchbinden einblenden etc.), bevor das Bild an Skype und Co. geht. Hierzu bindet die Software eine virtuelle Webcam im System ein. Facetime akzeptiert jedoch keine virtuellen Webcams.

Bislang habe ich keine vernünftige Möglichkeit gefunden Facetime zu überlisten. Lediglich 2 Möglichkeiten fallen mir ein, jedoch sind diese definitiv unverhältnismäßig Aufwändig.

a) Ich nehme einen 2. Computer zur Hand, schließe dort die Webcam an, bearbeite das Videosignal mit OBS, gebe es über HDMI aus und schließe an dem MacBook mit Facetime eine HDMI-Capture-Card an, die dann als Hardware Webcam im System eingebunden wird.

b) Ich besorge mir ein Atem Mini, schließe dort eine HDMI-Fähige DSLR Kamera an und ersetze den GreenScreen im Atem Mini. Per USB wird dieser dann als Hardware-Webcam von Facetime erkannt.

Nunja, beide Möglichkeiten sind nun wirklich zu teuer um sie ernsthaft anzugehen. Fällt euch noch eine andere Möglichkeit ein, wie ich ein Webcam-Bild bearbeiten kann, bevor es an Facetime geht?

Viele Grüße
Axel

Special_B 09.06.2021 13:39

Auch wenn dir das nicht hilft: Wieder so ein Feature, welches bald mal verbessert werden kann. Vor über 10 Jahren hatten wir das schon, dass der Hintergrund in iChat AV ausgetauscht werden konnte. Dafür war kein Greenscreen nötig. Damals hat es funktioniert. Nun nicht mehr. Hm.


mfg

Special_B

nurbs 09.06.2021 13:47

Momentan nehme ich den GreenScreen als physischen Sichtschutz bei FaceTime. Dann sehen meine Kollegen wenigstens nur eine grüne Wand und nicht das Chaos in der Wohnung:-D

Interessant ist jedoch, dass ich eine kleine Software von Logitech für die Webcam installiert habe: LogiTune. Mit dieser Software kann ich zoomen, Farben anpassen und den Blickwinkel verändern. Diese Änderungen sind dann auch direkt in FaceTime zu sehen. Aber vermutlich ändert die Software diese Sachen direkt in der Webcam, weshalb das bei FaceTime klappt?

Nur als kleines Update... den Atem Mini werde ich mir nicht kaufen, aber falls ich so wahnsinnig wäre und würde es machen, würde ich keine DSLR mehr nehmen, sondern einen preiswerten gebrauchten Camcorder. DSLR geht nach 30 Minuten in den Standby.

Jörn 09.06.2021 16:31

Angeblich soll es doch mit OSB klappen:
https://www.ifun.de/obs-studio-virtu...ng-app-163013/

Oder die mmhmm-App? Ist allerdings nicht gratis.
https://mmhmm.app

nurbs 09.06.2021 16:38

Geht leider beides nicht. Die beiden Anwendungen können die "FaceTime-Kamera" vom MacBook als Eingangssignal verwenden und damit arbeiten, aber leider nicht ein Videosignal zur Facetime-App selbst senden. Bzw. weigert sich die Facetime-App solch ein Videosignal als Videoquelle zuzulassen.

Jörn 09.06.2021 16:48

Aber beispielsweise können per USB irgendwelche Video-Quellen angeschlossen werden, die FaceTime als Kamera akzeptiert (auch wenn es vielleicht keine Kamera ist). So haben wir unsere Regie-Anlage an FaceTime angebunden, d.h. das Regiepult sendet ein Video-Signal per USB an FaceTime, und FaceTime verwendet dieses anstelle der eingebauten Kamera. So haben wir unsere FaceTime- und Skype-Calls bei Mac-TV realisiert.

Wenn man also ein USB-Signal vorgaukeln könnte?

Bei Mac-TV haben wir dafür eine Hardware benutzt, den "Web Presenter" von Blackmagic. Dort kann man auf der einen Seite eine Kamera (oder das Regiepult) einstöpseln, und auf der anderen Seite geht es per USB zum Mac. Anstelle der Kamera würde man dann vielleicht einen Mac verwenden, der das Green-Screening usw. besorgt.
https://www.blackmagicdesign.com/de/...icwebpresenter

Vielleicht würde es Dir auch helfen, anstelle des Greenscreens einfach einen hübschen Hintergrund zu verwenden, irgendein Muster? Das würde Dir einen Haufen Komplexität sparen.

Jörn 09.06.2021 17:15

Ich würde noch zu bedenken geben: Nehmen wir an, Du bekommst Deinen Greenscreen-Effekt irgendwie hin, aber es bedarf eines gewissen Aufwands. Du gibst Geld aus dafür.

Und dann stellst Du fest, dass es gar nicht so toll aussieht wie erhofft. Du hast vielleicht nicht das perfekte Licht dafür, oder es sieht sonstwie amateurhaft oder künstlich aus. — Diese Möglichkeit solltest Du im Auge behalten. Du hast keine Garantie, dass all der Krempel am Ende auch perfekt funktioniert. Vielleicht bist Du es irgendwann leid.

Ein Freund von mir hat sich einfach eine sehr straffe weiße Stoffbespannung besorgt, die er als Hintergrund verwendet. Das sieht toll aus, ist nicht aufdringlich, und kostet wenig.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:44 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.