Mac-TV.de

Mac-TV.de (https://www.mac-tv.de/Forum/index.php)
-   iPhone (https://www.mac-tv.de/Forum/forumdisplay.php?f=38)
-   -   Endlich! Smart Battery Case für iPhone XS & Co. (https://www.mac-tv.de/Forum/showthread.php?t=17739)

Konqi 18.01.2019 19:14

Für das AirPower-Pad halte ich einen Schrank im Flur für den idealen Platz (oben drauf in Hüfthöhe). Da legt man dann einfach alle mobilen Geräte für unterwegs ab.

Grundsätzlich halte ich den Einsatz eines Ständers für eine sehr individuelle Sache, die nicht pauschal zu beantworten ist. :redface:

QWallyTy 19.01.2019 08:59

Moin,

so ganz habe ich die Ladematte von Apple noch nicht ganz verstanden. Ich habe hier auch einen Puck von Mophie finde stehende Ladelösungen wie das Teil von Logitech aber besser.

OK das ist Geschmackssache aber was mich am AirPower Konzept verwirrt:
- es gibt mittlerweile vier Loop artige Armbänder alleine von Apple - mit denen ist Watch aufladen wohl schon mal nicht
- Statusanzeige am iPhone - nett aber das liegt ja vermutlich auch zum ladenn auf der Matte und geladen wird meist nachts (zumindest hier) da brauche ich keinen Status morgens ist der Kram voll und gut ist
- Preis wird auch oberhalb anderer auch hochwertiger Lösungen liegen und ob es das dann wirklich wert ist?

Wäre das Teil direkt mit dem X gekommen aber jetzt wo es QI an jeder Ecke gibt wer braucht da noch ne Matte für 150-200 EUR?

Da muss schon ein sehr extremes Feature kommen um das Teil interessant zu machen.

Konqi 19.01.2019 11:12

ALAAARM!

äh, moin!

Heute Nacht wurde die Hülle im Logitech Ständer leider nicht geladen. Hatte es wie oben auf dem Foto zu sehen reingestellt (einen großen Bewegungsspielraum gibt es da ja auch nicht), und es wurde in der Akkuübersicht auch beim Case ein Blitzsymbol neben dem Akku angezeigt. An sich das Erkennungsmerkmal fürs Laden.

Heute morgen lag der Ladestand der Hülle aber noch niedriger als beim reinsetzen, Hülle und Ständer waren leicht warm. Leider kann ich noch keine Systematik an dem Verhalten erkennen, vielleicht lässt sich die Hülle zuverlässig einzeln darin laden oder generell liegen vielleicht die Induktionsspulen nicht ideal übereinander, wer weiß... Wäre ja nicht der erste Qi-Lader, der mit einer neuen Hardware seine Probleme hätte.

Und damit kämen wir wohl zum Vorteil der AirPower-Ladematte: ich hoffe da wird sichergestellt sein, dass zumindest alles aktuelle und künftige an Apple Hardware zuverlässig unterstützt wird.

QWallyTy 19.01.2019 17:12

mh das ist ja sonderbar.

mal schauen wie es bei mir ausschaut - von dem Logitech Lader würde ich mich nur sehr ungerne im Schlafzimmer trennen.

Cases an sich sind für Logitech kein Problem - lade immer mit der Apple Lederhülle da geht alles bestens.

Konqi 19.01.2019 17:49

Bin gespannt wie es bei deiner Kombi läuft.

Jörn 19.01.2019 18:27

Das Battery Case wird geladen von Logitech. Aber wer oder was lädt Logitech?

Durchdenkt man diese spannende Frage bis zurück an seine Ursprünge, immer weiter zurück, landet man beim Urknall. Eine winzige Quanten-Fluktuation führte zur einer leichten Asymmetrie, infolge derer sich stabile Teilchen bildeten.



Raum dehnte sich aus, und mit dem Raum entstand die Zeit.

Die Gravitation formte die ersten Teilchen, vorwiegend Wasserstoff und Helium, aber auch geringe Spuren von Lithium. Dies geschah bereits in den ersten zehn Minuten nach dem Urknall. Lithium ist daher älter als das Licht, das noch ca. 300.000 Jahre auf seinen Auftritt warten musste.

Lithium ist die Basis der modernen Akkus. In jedem Akku finden wir daher direkte Zeugen des Urknalls. Zu sagen, man hätte einen ziemlich alten Akku, ist eine grandiose Untertreibung.

Das Weltall dehnte sich weiter aus. Es entstanden die ersten Galaxien, und in diesen Galaxien wurde leichte Materie zusammengepresst zu schweren Metallen. Dieses Metall wird benötigt für Kupferdrähte, um den Lithium-Akku aufzuladen.



Sobald jedoch ein Stern beginnt, diese schweren Metalle zu bilden, tickt unwiderruflich die Uhr zu seinem eigenen Untergang. Unaufhaltsam strebt der Stern seinem eigenen Verderben entgegen, an deren Ende eine riesige Explosion die Metalle in den Weltraum feuert. Dort formten sie neue Planeten mit einem Eisenkern.



Dies war die Voraussetzung für das Leben auf der Erde. Denn nur Planeten mit einem schweren Eisenkern können nahe genug um die Sonne kreisen, um nicht in einem ewigen Kältetod zu erstarren.



Auf den leichten Gasplaneten, die weiter entfernt um die Sonne kreisen, ist kein Leben möglich -- und falls doch, hätte man kein Kupfer, um iPhones zu laden. Hätte Steve Jobs das iPhone auf der Venus vorgestellt, hätten alle nur gesagt: "Bist Du blöd, wie sollen wir das aufladen?"

------

Die Logitech-Ladestation verbindet also die ersten zehn Minuten des Universums (die Entstehung des Lithiums) mit gigantischen Sternen-Explosionen (die Entstehung und Freigabe von Metall).

Metall ist die Voraussetzung von Leben und von Ladestationen. Wo es das eine gibt, gibt es vermutlich auch das andere. Wenn wir im Weltall nach Ladestationen suchen würden, würden wir belebte Planeten finden, und umgekehrt.

Wo es Ladestationen gibt, da ist das Leben. Wo es Ladestationen gibt, da lass Dich ruhig nieder, mein Freund.

Es gibt nichts Schöneres auf der Welt als Ladestationen.


Konqi 19.01.2019 19:09

Das hätte Carl Sagan nicht schöner beschreiben können. :-D

QWallyTy 19.01.2019 19:56

macht ja auch sinn dass es Lithium schon vor dem Licht gab denn wo soll denn das Licht ohne Akku / Strom herkommen?

Hätte ich geahnt dass das so komplex ist hätte ich das Case vielleicht doch besser nicht bestellt :-D

Ruegge 19.01.2019 20:29

da würde ich lieber den Moment Battery Case kaufen, etwas preiswerter auch mit QI und gleichzeitig Halterung für die Exzellenten Moment Optiken:
https://www.shopmoment.com/shop/battery-photo-case

Konqi 19.01.2019 20:48

Ich hab heute gelesen dass das iPhone Ladehüllen von Drittherstellern als externe Stromversorgung werten kann und dann gerne Folgeprozesse wie iCloud-Backup startet und dadurch unnötig Strom umsetzt.

Ich glaube die fehlende iOS-Integration machen die paar gesparten Euro nicht wieder wett. Und Wechselobjektive gehören direkt vor den Sensor, sonst addieren sich die Fehler/Korrekturen verschiedener Optiken.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:27 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.