Mac-TV.de

Mac-TV.de (https://www.mac-tv.de/Forum/index.php)
-   TV-Talk (https://www.mac-tv.de/Forum/forumdisplay.php?f=16)
-   -   YouTube Live-Mitschnitt bis zur RePlay-Veröffentlichung online lassen (https://www.mac-tv.de/Forum/showthread.php?t=17805)

Matthias 14.04.2019 23:28

YouTube Live-Mitschnitt bis zur RePlay-Veröffentlichung online lassen
 
Da ich heute leider den Anfang der Sendung verpasst habe, hätte ich jetzt eigentlich ganz gerne diesen im YouTube Live-Mitschnitt noch mal angesehen.
Leider hat Jörn das Video direkt nach der Sendung als privat markiert, sodass dies nicht mehr möglich ist.

Jetzt frage ich mich, warum eigentlich?
Warum wird das Video nicht einfach bis zur Veröffentlichung der RePlay-Version online gelassen, damit man sich auch direkt nach der Sendung am Sonntagabend verpasste Stellen direkt noch mal ansehen kann?

(Unter Umständen könnte man sich das Hochladen der RePlay-Version vielleicht damit sogar ganz sparen und den Live-Mitschnitt einfach so lange online lassen, bis die geschnittene Version veröffentlicht wurde.)

Jörn 14.04.2019 23:49

Das liegt daran, dass wir mal per Youtube streamen, und mal nicht. Die Sofort-Wiederholung steht uns aber nur bei Youtube zur Verfügung.

Wir müssen flexibel bleiben bei der Wahl des Streaming-Dienstes, deswegen tue ich mich schwer bei Funktionen, die uns auf einen bestimmten Dienstleister festnageln. Es ist durchaus wahrscheinlich, dass wir Youtube irgendwann wieder verlassen. Die Regeln/Umstände ändern sich laufend.

Ich muss mir mal Gedanken darüber machen, wie ich eine solche Funktion realisieren könnte, wenn wir eine Sendung per Youtube ausgeliefert haben. Ich müsste zuvor auch das Problem lösen, dass Live-Zuschauer nicht erneut abgerechnet werden, wenn sie anschließend zur Aufzeichnung wechseln.

Ich muss mal sehen, was ich da am besten machen könnte. Die Idee ist im Prinzip gut und ich sehe durchaus den Vorteil.

Mit gemischten Gefühlen sehe ich, dass die schnelle Wiederholung per RePlay/ReLive dazu führt, dass immer wenige Leute live zuschauen und stattdessen die Aufzeichnung ansehen. Das ist irgendwie auch doof.

Matthias 15.04.2019 00:47

OK, danke für die Erklärung, Jörn.
Ich stimme dir durchaus zu, dass diese Punkte geklärt sein müssten, wenn man sich vielleicht wirklich tatsächlich irgendwann einmal die RePlay-Version sparen möchte. Oder auch, dass du vielleicht nicht immer über YouTube streamen möchtest.

Aber warum für den Anfang nicht einfach das Video online lassen, wenn über YouTube gestreamt wurde.
Da dürfte doch nichts dagegen sprechen, oder?
Wenn es dann mal nicht über YouTube läuft, dann hat man eben Pech gehabt. Oder wenn man nicht wenigstens kurz live dabei war, dann hat man den Link natürlich nicht, eben auch Pech gehabt.

Aber wie gesagt, einfach mal jetzt vorübergehend die Videos erstmal online zu lassen, würde doch eigentlich nichts dagegen sprechen?

Jörn 15.04.2019 02:37

2:37 Uhr
Die RePlay-Version ist online.

Matthias 15.04.2019 11:59

Freut mich, dass das dann doch so schnell geht mit der RePlay-Version. Nur für den späten Sonntagabend dann doch leider etwas zu spät. ;-)

Beim nächsten mal dann einfach erst um 2:37 Uhr das YouTube Video offline nehmen und alle sind glücklich. :-D

Special_B 15.04.2019 16:26

Aber wurde nicht genau dafür die RePlay eingeführt? Schnell die wichtigsten Schnitte machen und hochladen. Damit man sehr schnell eine Version online hat.

Ausserdem: Ich weiß nicht wie lange die Sendung gestern Abend ging. Da ich am nächsten Tag sehr früh raus musste schaltete ich irgendwann aus. Aber dass um 2:37 Uhr schon die RePlay online ist, ist doch höchst respektabel. Das hätte ich nicht gedacht dass es so schnell ging.

Leute, ich weiß noch wie wir einige Tage auf die fertige Version gewartet hatten. Da sind die paar Stunden bis zur RePlay doch in Ordnung.

Ausserdem: Wenn Jörn jetzt ab und zu den YouTube Mitschnitt lässt bis die RePlay online ist, wird auch wieder gemeckert wenn dieser mal nicht online ist. Also lieber gleich bleiben lassen. Würde ich an Jörns Stelle auch so machen.


mfg

Special_B

Berto 15.04.2019 18:39

Zitat:

Zitat von Special_B (Beitrag 261396)
Leute, ich weiß noch wie wir einige Tage auf die fertige Version gewartet hatten. Da sind die paar Stunden bis zur RePlay doch in Ordnung.

Ausserdem: Wenn Jörn jetzt ab und zu den YouTube Mitschnitt lässt bis die RePlay online ist, wird auch wieder gemeckert wenn dieser mal nicht online ist. Also lieber gleich bleiben lassen. Würde ich an Jörns Stelle auch so machen.

Absolut meine Meinung... 8-)

Matthias 15.04.2019 22:58

Also ich weiß jetzt nicht, worin das Problem liegt einfach nach der Sendung das Video nicht zu löschen.
Ich sage nicht, dass Jörn irgendetwas zusätzlich tun soll, sondern nur etwas nicht tun soll. Nicht mehr und nicht weniger.

Berto 16.04.2019 16:13

Zitat:

Zitat von Matthias (Beitrag 261398)
Also ich weiß jetzt nicht, worin das Problem liegt

Aber das hat Jörn doch bereits beantwortet!?

Jörn 16.04.2019 20:15

Zankt Euch nicht.

:Frieden:

Ich muss mir überlegen, was ich mit der Idee mache. Der Vorschlag ist ja nicht schlecht. Manche Dinge, die von außen sehr simpel aussehen, sind im Detail manchmal kompliziert, weil sie ev. irgendwelchen Automatismen in die Quere kommen, die dafür geändert werden müssen, und dann kommt eins zum anderen.

Ich bin durchaus bereit, etwas zu ändern. Ich muss mir überlegen, wie ich es am geschicktesten anstellen könnte. Wenn ich dann weiß, wie hoch der Aufwand ist, kann ich mir überlegen, ob der Aufwand gerechtfertigt ist.

Matthias, dass die RePlay-Sendung so schnell online geht, liegt an einem größeren Räderwerk, welches nachts vor sich hin werkelt. Dieses Räderwerk hat auch mit Youtube zu tun, und soweit ich es momentan überblicke, kann ich nicht einfach "den Stream offen lassen", denn dieser wird automatisch geschlossen und gelöscht, um am Ende durch den Upload ersetzt zu werden. Ich muss sehen, was ich da machen kann.

Jörn 20.05.2019 22:18

Hallo Matthias, ich habe den Fall etwas untersucht.

Vorab eine Frage: Bei den letzten paar Sendungen habe ich den Stream zugänglich gehalten, wie von Dir vorgeschlagen. Hat das irgendwas für Dich bewirkt?

Wie ich beobachtet habe, kann man die Sendung direkt nach der Ausstrahlung nur dann sofort bei Youtube ansehen, WENN wir die "Zurückspulen"-Funktion aktiviert hätten. Diese Funktion ermöglicht es, dass die Zuschauer während der Live-Sendung nach hinten springen können. Das haben wir jedoch deaktiviert, weil es immer zu viel Verwirrung während der Live-Sendung geführt hat, nämlich, dass wir Kommentare zu Themen erhalten, die vor einer Stunde liefen.

Zusätzlich erzeugt Youtube eine Archiv-Version, die sehr kurz nach der Live-Ausstrahlung verfügbar ist. Jedoch ist nur eine sehr miese Qualität sofort verfügbar; für bessere Qualitäten dauert es umso länger, je besser die Qualität ist. Es handelt sich dabei um Stunden. In diesen Stunden ist aber auch die (qualitativ perfekte) RePlay-Version verfügbar. Oft ist die RePlay-Version schneller verfügbar als die HD-Version von Youtube.

Kurz: Eine Sofort-Wiederholung per Youtube funktioniert nur dann, wenn man mit einer miesen Bildqualität leben kann.

Ich probiere nun in den nächsten paar Wochen folgendes aus: Wenn die Sendung halbwegs passabel geworden ist, wird sofort nach der Live-Sendung eine Youtube-Wiederholung auf der Homepage angeboten -- in der Qualität, die bis dahin eben verfügbar ist. Wenn nachts die bessere RePlay-Version verfügbar wird, ersetzt sie die Youtube-Version. (Wenn ich das Gefühl habe, dass ein paar Schnitte notwendig sind, müsst Ihr halt die paar Stunden darauf warten.)

Wir können dann nach ein paar Wochen sehen, ob das irgendwas bringt und ob man die Sache weiter verfolgen sollte. Momentan ist es ein improvisierter Hack.

Mir ist es ja am liebsten, wenn die Leute live zuschauen, dann macht es am meisten Spaß...

Matthias 20.05.2019 23:23

Hallo Jörn,

vielen Dank für deine „Nachforschungen“.
Ja, so wie in letzter Zeit fand ich das eigentlich perfekt. Ich hatte jetzt zwar nicht bei jeder Sendung das Bedürfnis später nochmal was nachzuschauen, aber wenn ich wollte hat es funktioniert.

Dass zunächst nur eine sehr schlechte Qualität zur Verfügung steht habe ich auch beobachtet. Dass allerdings die HD-Version Stunden dauert kann ich eigentlich absolut nicht bestätigen. Ich habe es zwar, wie gesagt nicht bei jeder Sendung getestet, aber eigentlich stand die HD-Version immer schon nach etwa 15 Minuten zur Verfügung. Vielleicht auch mal eine halbe Stunde, aber länger hat es eigentlich nie gedauert.
Irgendwie komisch, dass wir da so unterschiedliche Beobachtungen gemacht haben.

Aber deine vorgeschlagene weitere Vorgehensweise finde ich gut, dann können wir das ja mal beobachten.

Matthias 26.05.2019 23:12

Also bei mir ist jetzt schon die HD-Qualität verfügbar. Das ist jetzt keine halbe Stunde seit dem Beenden des Livestreams.

Jörn 26.05.2019 23:16

Ja, diesmal ist es sofort in HD verfügbar.

Die Qualität ist trotzdem lange nicht so gut wie bei der RePlay-Version (von Final Cut exportiert), aber immerhin.

Matthias 27.05.2019 07:47

Gut, das ist klar, dass die RePlay-Version eine bessere Qualität hat als der YouTube Mitschnitt.
Allerdings mussten sich ja auch schon alle Live-Zuschauer mit dieser Qualität „begnügen“. ;-)

Aber ich finde es so, wie es gestern gemacht wurde (YouTube Mitschnitt so lange online lassen, bis ihn die RePlay ersetzt) eigentlich ideal.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:47 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.