Mac-TV.de

Mac-TV.de (https://www.mac-tv.de/Forum/index.php)
-   Macs, macOS und Zubehör (https://www.mac-tv.de/Forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Probleme mit der Backup-Sicherung (https://www.mac-tv.de/Forum/showthread.php?t=18190)

Knott1 16.06.2021 10:55

Probleme mit der Backup-Sicherung
 
Hallo zusammen,

es geht um das leidige Thema Backup Sicherung auf einer externen Festplatte die bei meinem Apple MacBook Pro Retina Baujahr 2013 mit dem aktuellen Betriebssystem macOS Big Sur Version 11.3.1 nicht funktionieren will, obwohl ich Time Maschine als vorgeschlagene Software verwendet habe.
Kann einer von ihnen mir eventuell in dieser Angelegenheit helfen?

magicq99 16.06.2021 11:24

Wie genau äußert sich denn das Problem? Ohne nähere Informationen wird Dir niemand helfen können.

Ein häufiger Fehler ist die falsche Formatierung der externen Festplatte. Seit Big Sur sollte diese bevorzugt im APFS Format vorliegen.

Normalerweise sollte der Mac Dir anbieten die passende Formatierung automatisch vorzunehmen. Wenn diese zuvor aber für ein Windows System formatiert war, oder bereits Daten auf der Festplatte vorhanden sind, klappt das nicht immer zuverlässig.

Daher wäre eine erste Lösung die externe Festplatte mit dem Festplattendienstprogramm vollständig zu löschen und dann die neu formatierte Festplatte als Ziel für Time Machine festlegen.

Man kann zwar zusätzlich zu der Time Machine Sicherung auch andere Daten auf einer externen Festplatte speichern, es ist aber empfehlenswert die externe Festplatte ausschließlich für Time Machine zu verwenden.

Seit der Umstellung auf APFS erstellt Time Machine ein spezielles geschütztes Backup-Volume auf der Festplatte. Man kann ohne Probleme zusätzlich weitere Volumes für andere Daten hinzufügen, aber ich würde zunächst versuchen die Festplatte wie oben beschrieben ausschließlich für Time Machine einzurichten.

Special_B 16.06.2021 11:39

Bei mir ist es seit Jahren so, dass bei mir immer nach ein paar Wochen das Backup neu erstellt werden muss. Diverse OS Updates haben da noch nichts verbessert. Time Machine funktioniert bei mir einfach nicht. Mindestens seit El Capitan, vorher weiß ich nicht mehr ob das da noch funktioniert hat. Bis Catalina hab ich alle Systeme durchprobiert und nirgends funktioniert es. Da habe ich die Hoffnung schon aufgegeben. Gesichert wird bei mir auf einem NAS.


mfg

Special_B

Knott1 16.06.2021 12:09

Danke an Special_B und magicq99,

um ins Detail zu gehen, meine erste Seagate Backup 4 TB Festplatte hat gerade einmal 3 Monaten gehalten und dann den Geist aufgeben.
Aus Kulanzgründen hat zwar Seagate versucht die Daten wieder herzustellen aber leider vergebens.
Heute habe ich zwar eine Fabrikneue Seagate Backup Festplatte zugeschickt bekommen aber ich habe irgendwie das Gefühl, das es mit dem alte meines MacBookpro zusammenhängt.
Kann dies sein?

magicq99 17.06.2021 09:16

Das kann ich mir nicht so recht vorstellen. Das eine Festplatte mal kaputtgeht, kann leider passieren. Besonders wenn es eine dieser kompakten Festplatten ist, die nur über USB betrieben werden. Die größeren exterenen Festplatten (mit eigenem Netzteil) sind langlebiger, da darin entsprechend robustere größere Desktop Festplatten eingebaut sind.

Das die Platte schon nach 3 Monaten kaputt ist, ist allerdings ungewöhnlich, kann aber vorkommen.

Mein Rat wäre, wie oben beschrieben, die Festplatte zunächst einmal ausschließlich für das Time Machine Backup einzusetzen.

Ich selbst verwende Time Machine in Verbindung mit einer alten Time Capsule von Apple (die mit dem flachen Design). Das funktioniert ohne Probleme.

Zusätzlich mache ich per Carbon Copy Cloner einmal pro Woche eine Komplettsicherung des Macs auf eine externe Festplatte.

Ich habe Time Machine aber auch schon eine Zeit lang in Verbindung mit externen Festplatten verwendet, auch mit älteren Macs. Nach meiner Erfahrung funktioniert das auch sehr gut.

Ich vermute Du hast mit der defekten Festplatte einfach ein Montagsmodell erwischt. Die ausgetauschte Platte ist hoffentlich zuverlässiger :)

Knott1 17.06.2021 09:51

Danke magicq99 für die Hilfe.
Du hattest das Programm Carbon Copy Cloner erwähnt in wie weit kann ich die externe Backup Festplatte vorbereiten?
Und welche des oben erwähnten Programm (Version) kann man dafür verwenden?

magicq99 17.06.2021 13:37

Vorbereiten (Löschen) kannst Du die Festplatte mit dem in macOS eingebauten Festplattendienstprogramm. Hierzu hat Apple auch eine Anleitung:
https://support.apple.com/de-de/guid.../20.0/mac/11.0

Damit kannst Du die externe Festplatte löschen. Anschließend kannst Du Time Machine wie gewohnt einrichten.

Carbon Copy Cloner ist eine kommerzielle Software:
https://bombich.com/

Mit diesem kann man verschiedene Arten von Backups machen. Die Hauptfunktion ist aber das Kopieren (klonen) ganzer Festplatten.

Carbon Copy Cloner ist eine Alternative zu Time Machine. Das brauchst Du nicht unbedingt. Ich verwende es eben zusätzlich zu Time Machine für ein zweites Backup (auf einem separaten Datenträger).

Knott1 17.06.2021 14:32

Herzlichen Dank magicq99 funktioniert hervorragend


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:09 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.