Mac-TV.de

Mac-TV.de (https://www.mac-tv.de/Forum/index.php)
-   Fragen, Hilfe und Support zum iPhone (https://www.mac-tv.de/Forum/forumdisplay.php?f=55)
-   -   Corona Warn app (https://www.mac-tv.de/Forum/showthread.php?t=18024)

Fanagusin 20.06.2020 08:46

Corona Warn app
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
hallo

die corona warn app gibt bei mir täglich eine Warnung aus.

das die einstellungen bezüglicher der Daten Teilung nicht in meiner Region nicht aktiv ist.

kann mir wer helfen das zuaktivieren?


lg
fana

Daniel 20.06.2020 10:09

Hast du denn Deutschland als Region in den Einstellungen eingestellt?

mleis 20.06.2020 12:27

Das Problem ist wohl bekannt, aber scheint mehr kosmetischer Natur zu sein. Siehe hier.

Müssen wir vermutlich auf das nächste iOS-Update warten. Ich habe die Fehlermeldung ebenfalls schon zwei, drei Mal erhalten.

Fanagusin 20.06.2020 12:47

Zitat:

Zitat von Daniel (Beitrag 264158)
Hast du denn Deutschland als Region in den Einstellungen eingestellt?

äh wo mache ich das?

QWallyTy 20.06.2020 21:23

Moin,

die Fehlermeldung ist mir auch schon über den Weg gelaufen.

Was mich ja wundert dass es immer wieder Meldungen von Nutzern gibt bei denen die App bis zu 40% Akku in 24h frisst - bei mir am iPhone 11 immer um 1%.

Auch lustig die Diskussion vorhin in den Nachrichten:
Die Regierung will mit Apple und Google reden dass sie Tracing auch in älteren Telefonen erlauben. Ja wie denn wenn die die entsprechende Geschmacksrichtung von BT LE nicht sprechen???

Jörn 20.06.2020 21:29

Ganz einfach. Mit normalen Bluetooth. Geht dann eben zu Lasten des Akkus.

mleis 21.06.2020 00:14

Mh, Bluetooth LE sollte ja eigentlich ab dem iPhone 4S gehen. Das war das erste iPhone, das Bluetooth 4.0 unterstützte und damit auch das Low Energy Profile. Allerdings gibt es ab dem iPhone 6S dann BT 4.2. Lt. Wikipedia wurde da u.a. die Sicherheitsarchitektur verbessert, vielleicht sind diese Dinge Voraussetzung, damit die Kommunikation beim Austausch der Pseudo-IDs sicher ist.

Ansonsten hätte es schon Sinn gemacht, zumindest iOS 12 noch ein Update zu verpassen, ist ja vor kurzem noch geschehen. Dann hätte man noch iPhone 6 und 5S abgedeckt und damit wohl den allergrößten Teil des fehlenden Kuchenstücks. Ich denke nicht, dass in diesem Fall unternehmerisches Kalkül dahintersteht, sonst wären vor kurzem auch keine Sicherheitsupdates für iOS mehr gekommen.

QWallyTy 22.06.2020 12:48

Moin,

könnte Apple überhaupt noch die Schnittstelle in 12.8 kippen? Würde ja dann bedeuten dass 12.8 ein Feature hat das 13.0 bis 13.5 fehlt gab es sowas schonmal?

Der Gedankengang ist nicht von mir sondern aus der BitsundSo vom WE geklaut.

mleis 22.06.2020 13:07

Naja, die Sicherheitspatches, die iOS 12 noch vor kurzem bekommen hat, fehlen in den ersten Versionen von iOS 13 ja ebenfalls. Sehe da keinen so großen Unterschied, wenn sie wollten, könnten sie das bestimmt umsetzen, außer es stehen bestimmte Hardwareanforderungen im Weg.

Auf Androidseite wird allerdings auch nur Android 6 und Bluetooth 4.0 als Anforderung genannt, deshalb würde ich mal tippen, dass dann bei iPhones ebenfalls "nur" BT 4.0 ausreicht und nicht 4.2 notwendig ist, das es erst ab dem 6S gibt.

Was man so liest, ist der Anteil der nicht unterstützten Geräte in D ja doch nicht ganz unerheblich. Vielleicht kommt da ja noch was von Apple.

Etwas peinlich finde ich ja, dass man bei SAP anscheinend mit Hochdruck daran arbeitet, das Interface auch in türkisch anzubieten. Das Update dafür soll in 4 Wochen(!) erscheinen. Danach möchte man dann noch weitere Sprachen in Angriff nehmen. Ich frage mich ja, was daran eigentlich so schwer ist, diese paar Seiten Text in ein paar Sprachen zu übersetzen. Das ist doch für ein Übersetzungsbüro die Arbeit von einem Tag und das in die App zu integrieren, da lacht sich ein routinierter Entwickler doch schlapp darüber.

Ist jetzt zwar vielleicht für die breite Masse kein soo wichtiges Detail, aber ich frage mich teilweise, ob die Entwickler da nicht ein bisschen übertreiben, wie schwer es war, diese App zu entwickeln. Sicher läuft da im Hintergrund mehr ab, als man als Endanwender sieht. Aber mal ehrlich: Die haben ne fertige API nebst Codebeispielen bekommen und tun so, als hätten sie innerhalb von ein paar Wochen ne neue Programmiersprache nebst Compiler aus dem Boden gestampft. Ich hoffe, dass das nicht gemacht wird, um die hohen Entwicklungskosten zu rechtfertigen.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:19 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.