logo
logo
Mac-TV.de - Einzelnen Beitrag anzeigen - Mac-TV und iOS-TV
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #14  
Alt 25.01.2020, 13:07
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.481
Oha, ein alter Thread gelangt wieder an die Oberfläche!

Mich würde interessieren, wie die Bewertung nach so langer Zeit ausfällt: Machen wir zu viel Mac, zu viel iOS, zu wenig von allem?

Die Vorführung kleinerer iOS-Apps usw. haben wir eigentlich komplett eingestellt, weil diese Sendungen kaum noch geladen wurden. Es mag auch daran gelegen haben, wie diese Sendungen gestaltet waren (nämlich oft sehr langweilig). Man muss immer auch den Unterhaltungswert beachten. Das x-te Adressbuch oder die x-te To-Do-Liste wird irgendwann langweilig.

Den Mac haben wir wieder mehr ins Zentrum gerückt, mit Ausnahme von September/Oktober, aus naheliegenden Gründen. Auch haben wir mehr Beiträge mit "besonderem Tiefgang" produziert (beispielsweise längere Vorträge). Hier haben wir aber noch nicht die richtige Balance gefunden; manche sind etwas sehr lang geraten, wie ich finde. Es ist schwierig, das vor der Sendung abzuschätzen.

Nach meinem Gefühl erlebt der Mac eine Renaissance. Die Leute haben den neuen iOS-Geräten mittlerweile eine schöne Nische in ihrem Leben zugewiesen, aber doch bemerkt, dass der Mac weiterhin eine große Rolle spielt. Gerade, wenn man damit produktiv sein möchte.

Insofern behandeln wir den Mac weiterhin als das Zentrum, und die iOS-Geräte als Accessoires.

Vielleicht ändert sich das auch wieder. Mal sehen, was neue Moderatoren hier einbringen möchten, und wie sich das Interesse der Zuschauer entwickelt.

Was meint Ihr?
Mit Zitat antworten