logo
logo
Mac-TV.de - Einzelnen Beitrag anzeigen - Der feine Sammelthread zur WWDC 2020 — iOS, watchOS und anderer Krempel
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 15.06.2020, 01:03
Marvin89 Marvin89 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2008
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 1.095
Also ich würde mich ja sehr darüber freuen, wenn der Homescreen endlich mal überarbeitet wird. Es gibt ja Gerüchte, wonach wir ja etwas mehr Flexibilität in der Anordnung der Apps bekommen werden. Das habe ich sowieso nie verstanden: Wieso wird man immer in diesen feste Grid gezwungen, vor allem immer von links nach rechts, Reihe für Reihe. Bei vielen Apps wird das auch schnell unübersichtlich.
Ich hätte mir schon länger gewünscht, dass man z.B. einfach mal eine Zeile freilassen könnte, um eine Art Gruppierung von Apps zu erlauben (unabhängig von Ordnern).

Nun sollen wir ja wohl eine generelle Listenansicht von Apps erhalten und müssen dann vielleicht nicht mehr alle installierten Apps auch auf dem Homescreen haben? Und wenn man gewisse App-Icons vergrößern könnte damit sie mehr darstellen könnten (also quasi wie Widgets) wäre das auch ein Gewinn (für mich jedenfalls). Es würde auf jeden Fall mal frischen Wind in den sehr angestaubten Homescreen bringen.

Ansonsten habe ich was iPadOS betrifft eigentlich nur den Wunsch, dass sie den Weg, den sie beschritten haben nun konsequent weitergehen. Sprich weitere Pro-Features einbauen wie richtiger Multi-Display Support. Wenn man jetzt einen externen Monitor anschließt wird ja selbst das 4:3 Verhältnis vom iPad beibehalten, das ist bitter.
Außerdem würde ich mir wünschen, dass sie den Maus-Support noch ausbauen. So wie ich es verstanden habe eignet sich die Maus im aktuellen iPadOS noch nicht für alle Szenarien. Also ich glaube zum Beispiel Spieleentwickler haben nicht alle Möglichkeiten, die eine Maus auf dem Mac bietet.
__________________
MacBook Pro 13" 2017 | iPhone X 64 GB | iPad Pro 12,9" 2020 256 GB | Apple Watch Series 4
Mit Zitat antworten