logo
logo
Mac-TV.de - Einzelnen Beitrag anzeigen - Health mit Drittanbieter-Apps
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 05.01.2015, 22:46
nurbs nurbs ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2014
Beiträge: 25
Health mit Drittanbieter-Apps

Angeregt durch einen Abnehmthread im Schwesterforum triathlon-szene.de, bin ich gerade dabei mich mit der iOS 8 App Health zu beschäftigen.

Mich würde interessieren wer von euch mit der App arbeitet, seine Daten aus Drittanbieter-Apps synct, welche Probleme ihr damit habt und wie ihr allgemein damit arbeitet.

Doch von vorne...

Seit Ende Dezember versuche ich ein paar Kilogramm abzuspecken. Auf Empfehlung eines Kumpels habe ich mir die App MyFitnessPal (MFP) installiert, mit deren Hilfe er 15 Kg verloren hat. Im Grunde ist es nicht viel mehr als ein Kalorienzähl-Programm, aber so werden einem die Sünden des Tages gut vor Augen gehalten und man wird zur Selbstdisziplin angehalten. Nachdem ich das Programm installiert hatte, habe ich die Möglichkeit zur Synchronisation mit anderen Apps entdeckt. Hierzu gehören Apple Health, Strava, Garmin Connect, Withings, Runtastic und viele weitere.

Natürlich habe ich mir als verkappter Nerd gleich einen Fitnesstracker und eine neue Waage geholt. Bitte bitte bitte keine Kommentare über Sinn oder Sinnlosigkeit der Anschaffung

Als Waage habe ich die Withings WS-30. Diese verbindet sich per Wifi mit dem Netz und lädt mein Gewicht sowie BMI in die Wolke. Diese Daten holt sich die zugehörige App auf dem iPhone wieder ab und schreibt die Werte auch in Apple Health.

Bei den Fitnesstrackern gibt es eine unüberschaubare Anzahl von Produkten. Smartwatches, Sportuhren oder einfach nur Armbänder. Die Apple Watch kommt für mich aus verschiedenen Gründen erst einmal nicht in Betracht, weshalb ich mich letztendlich für das Garmin Vivosmart entschieden habe. Das Armband zählt meine Schritte, analysiert meinen Schlaf, läßt sich per ANT+ auch mit weiterem Zubehör koppeln und zeigt eingehende Notifications vom iPhone an. Wie sollte es anders Sein, auch hierzu gibt es eine App und einen Online-Account.

Ich habe die Geräte erst seit 3 Tagen, doch die ganzen Daten zu verheiraten (Gewicht von der Waage, Treppensteigen vom iPhone, Schrittzähler + Schlaf von Garmin und Kalorien von MyFitnessPal) ist noch nicht ganz rund. Keine der drei Apps (Withings, Garmin oder MFP) hat wirklich alle Daten vorliegen und arbeitet darauf.

Zusätzlich habe ich noch einen Garmin Forerunner 310xt zum Joggen und ein Garmin Edge 705 zum Radfahren. Diese Daten sollen später, aufgrund des Wetters gibt es hier aktuell nichts zu tracken, über Garmin Connect auch den Weg ins iPhone finden. Ich befürchte dann ist das Chaos vorprogrammiert. Überschreibt der Forerunner das Armband oder werden am Ende die verbrauchten Kalorien addiert?!

Irgendwie ist das ganze schon ne geile Angelegenheit (Nerdfaktor, Datenschutzbedenken und weitere Aspekte bewusst außen vorgelassen), aber das letzte i-Tüpfelchen fehlt noch.

Bevor ich jetzt mit konkreten Fragen komme... nutzt überhaupt irgendwer ein ähnliches Setup?!?
Mit Zitat antworten