Fenster schliessen
 | RSSImpressum | Login logo
logo
Fenster schliessen

Trailer

Sehen Sie eine
kurze Vorschau!

Big Sur: iCloud statt Dropbox

Wer heutzutage eine große Datei versenden möchte, benutzt meist DropBox oder Google Drive: Man lädt die Datei in die Wolke, bekommt einen Link, und sendet den Link per Mail oder per Chat. Oder, wer gemeinsam mit anderen ein Dokument bearbeiten möchte, benutzt Google Documents. — Aber mit Big Sur und iCloud benötigt man diese Dienste nicht mehr. Stattdessen kann man diese Aufgaben direkt im Finder erledigen. Ohne DropBox, ohne Google. Klick, und fertig. Das funktioniert hervorragend und macht außerdem Spaß. Ohne viel Aufhebens darum zu machen, hat Apple ganz fantastische Funktionen eingebaut. Die "andere Seite" (die Adressaten) brauchen keinen (!) iCloud-Account, keine Apps, keine Registrierung. Browser genügt. Jörn zeigt, wie das funktioniert und was man damit anstellen kann.  (Spielzeit: 38 Minuten.)


Impressum

Verantwortlich im Sinne des Presserechts:
Jörn Dyck
Reuterweg 89
60323 Frankfurt
(Obige Adresse ist keine Besucher-Adresse und keine gewerbliche Adresse. Besuche sind nicht möglich. Es handelt sich um kein Gewerbe, sondern Mac-TV wird freiberuflich betrieben. Die Nennung der privaten Anschrift erfolgt nur aufgrund des Presserechts.)
Telefon: 0151 15 77 23 71 (Di-Fr, 10 bis 18 Uhr)
Email: info@mac-tv.de
Umsatz-Steuernummer: 1281363886



Stornierungen

Loggen Sie sich bitte ein, danach klicken Sie bitte hier.



Credits

Webdesign: Fa. Inratio
Programmierung und Hosting: Mac-TV
Verwendete Software: BBEdit, Lasso
Hosting-Plattform: OS X Server, Linux, Lasso Server
Für Erstellung und Betrieb dieser Website wurden nur Produkte der Macintosh-Plattform verwendet.



Haftung

Mac-TV haftet nicht für durch Hyperlinks verlinkte Inhalte und macht sich diese Inhalte nicht zu eigen. Für die Richtigkeit von Informationen oder Anleitungen wird keine Haftung übernommen.

Alle Texte, Grafiken und Funktionen sind Eigentum von Mac-TV. Alle Texte und Grafiken von externen Autoren unterliegen dem Copyright und der Haftung des Autors. Externe Autoren haben keinen Einfluss und haften nicht für Beiträge von Mac-TV. Firmenlogos und Produktfotos sind Eigentum des jeweiligen Herstellers.

Prepaid Kleines Abo Super-Abo
25 Filme
pro Monat
50 Filme
pro Monat
Gültigkeit
3 Tage
Laufzeit
3 Monate
Laufzeit
12 Monate
Keine Kündigung nötig, endet automatisch Verlängert sich um 3 Monate, bis gekündigt wird. Kündigung ist jederzeit per Mausklick möglich. Verlängert sich jährlich, bis gekündigt wird. Kündigung ist jederzeit per Mausklick möglich.
2,99 €
einmalig
Prima zum
Reinschnuppern!
5,99 €
pro Monat

Vierteljährliche Abrechnung
4,99 €
pro Monat

Jährliche Abrechnung
 Buchen  Buchen  Buchen
Zahlungsweise: In Deutschland per Lastschrift.
Andere Länder per Überweisung.
Ausgewählt: Ticket
Preis: 2,99 Euro einmalig

Keynote-Vorschau: Was erwartet uns in der März-Keynote?

49 Minuten
15.03.2021, Film 2822
Zur kommenden Keynote orakeln wir über die möglichen Neuheiten. Wegen des Umstiegs zu Apples eigenen Prozessoren ist dieses Jahr vermutlich jede Keynote ganz besonders spannend. Der iMac scheint ein ganz besonders heißer Kandidat zu sein, weil angeblich ein ganz neues Design entwickelt wurde. Aber auch Zubehör und Kleinigkeiten könnten für Überraschungen sorgen, etwa die schon lange erwarteten AirTags. Das sind kleine Plastik-Chips, mit denen sich Geräte orten und wiederfinden lassen. Hinweise darauf gab es genug. Könnte es diesmal so weit sein? Spannend könnte es auch in Hinblick auf die iPads werden, denn die März-Keynote wurde schon öfter für neue iPad-Modelle verwendet.

Live-Sendung vom 11.04.2021

Live-Sendung vom 11.04.2021

2020

Neue M1-Macs? Spannende Gerüchte!

47 Minuten
07.03.2021, Film 2819
Dieses Jahr wird der Mac die Hauptrolle bei Apple spielen! So sieht es jedenfalls aus, wenn man in die Gerüchteküche blickt. Gleich drei spannende Gerüchte und Spekulationen gibt es diese Woche. Das Design des iMacs wird nach und nach gelüftet, angeblich soll er in mehreren Farben kommen. Die ersten Mockups sehen aber sehr sachlich und etwas klobig aus. Kann das stimmen? — Der Mac Pro soll einen kleinen Bruder bekommen. Vielleicht als zusätzliche Option? Wir untersuchen, welche Komponenten des bisherigen Mac Pro in die neue Version passen müssen. Dadurch wollen wir abschätzen, wie glaubwürdig die Gerüchte um einen Mac Pro sind, der die Stellfläche eines Mac Minis hat. — Außerdem gibt es eine Designstudie, die einen winzig kleinen Mac Mini illustriert. Der M1-Chip könnte solche Designs möglich machen. Aber wollen das die Anwender?

Live-Sendung fast jeden Sonntag um 19 Uhr mit zahlreichen Themen, Live-Chat und Votings. Login ab 18:50 Uhr, Start um 19 Uhr. Wiederholung der Beiträge im Archiv.




Webdesign: Fa. Inratio