Fenster schliessen
 | RSSImpressum | Login logo
logo
Fenster schliessen

Trailer

Sehen Sie eine
kurze Vorschau!

Sommer-Rundschau — Teil 2: iPads und neue App-Funktionen

Die Fortsetzung unserer Sommer-Rundschau startet mit der Frage, ob man gut beraten ist, sich noch ein iPad ohne M1-Prozessor zu kaufen. Dass der neue »Stage Manager« diesen Prozessor voraussetzt, hat viele Anwender geschockt und verärgert. Aber Apple verkauft weiterhin iPads mit A-Prozessoren. Ist das noch ein guter Kauf? Man möchte ja lange etwas von den Geräten haben, immerhin sind sie nicht billig. — Zweites Thema: Es gibt seit der WWDC viele tolle Funktionen, die sich nicht in den Betriebssystemen zeigen, sondern in den Apps. Wir haben ein paar davon ausgesucht, die mit Produktivität zu tun haben. Das Thema kommt oft zu kurz, ist aber für viele Anwender wichtiger als neue Emojis. Wir betrachten Pages, Keynote und Maps.  (Spielzeit: 63 Minuten.)


Nächste Live-Sendung: Sonntag, 10. Juli um 19:00 Uhr

Sie sind neu hier? Herzlich willkommen! Unsere Live-Sendung findet normalerweise am Sonntag um 19 Uhr statt, aber natürlich gibt's auch mal Verschiebungen oder Sondersendungen. Unten sehen Sie die demnächst geplanten Sendungen.

Tipp: Abonnieren Sie unseren Kalender, um automatisch immer die aktuellen Termine in Ihrem Kalender angezeigt zu bekommen.

Falls Sie eine Live-Sendung verpasst haben, finden Sie die Aufzeichnung meist nach einem Tag in der rechten Spalte unter dem Titel "ReLive". Die ReLive-Sendungen enthalten zusätzlich zu den einzelnen Beiträgen immer noch einige kleinere Themen oder Schabernack.

Termine im Juli:
  • Sonntag, 10. Juli, 19:00 Uhr
  • Sonntag, 17. Juli, 19:00 Uhr
  • Sonntag, 24. Juli, 19:00 Uhr
  • Sonntag, 31. Juli, 19:00 Uhr
Termine im September:
  • Sonntag, 04. September, 19:00 Uhr
  • Sonntag, 11. September, 19:00 Uhr
  • Sonntag, 18. September, 19:00 Uhr
  • Sonntag, 25. September, 19:00 Uhr




RePlay: Letzte Live-Sendung ungeschnitten (03.07.2022)

167 Minuten
03.07.2022
Die letzte Live-Sendung wird gerade geschnitten, aber hier gibt's vorab die ungeschnittene Fassung wie sie live ausgestrahlt wurde. Dies waren unsere Themen:

• iPhone – 15 Jahre
• M2 MacBooks – Welches soll man kaufen?
• WWDC zeigt Zukunft! – Teil 1: CarPlay

Natürlich sind auch die Vor- und Zwischenmoderationen enthalten. Die geschnittene Version erscheint meist nach ein oder zwei Tagen und ersetzt dann die ungeschnittene Version. Wer die ungeschnittene Version geladen hatte, kann die geschnittene Sendung kostenfrei laden.  Direkt zum Film »

Sommer-Rundschau — Teil 1: Betas und AirPods Pro

42 Minuten
03.07.2022, Film 2954
Im ersten Teil unser munteren Sommer-Rundschau tauschen wir unsere Erfahrungen aus über die Developer-Betas von iOS und iPadOS. Es ist kein Geheimnis, dass es Möglichkeiten gibt, die Betas auch ohne Developer-Account zu installieren. Die Frage ist jedoch, ob es sich empfiehlt oder ob man noch etwas abwarten sollte. — Das zweite Thema widmet sich den Gerüchten über die nächste Version der AirPods Pro. Wir nehmen es zum Anlass für eine Rückschau: Wie gut waren die aktuellen AirPods Pro wirklich? Was hat gut funktioniert, und was ließe sich verbessern? Anschließend sprechen wir über die angeblich neuen Funktionen, die uns im Herbst erwarten. Was klingt plausibel und was klingt erfunden?  Direkt zum Film »

Apple-Wunder bei McDonalds

Ab und zu verschlägt es mich aus Nostalgie zu McDonalds, und jedes Mal schwöre ich, dass ich zum letzten Mal hingegangen bin.



Aber bei meinem definitiv und endgültig letzten Besuch wurde ich Zeuge eines technischen Wunders von Apple. Und Wunder, das weiß jeder, müssen regelmäßig besucht und angebetet werden. Vielleicht war ich also doch nicht das letzte Mal bei McDonalds? Die Wege des Herrn sind schließlich unergründlich.  Weiterlesen »


 

iPhone und Stage Manager

Stage Manager und die Nutzung eines externen Displays eröffnen sicherlich eine neue Ära für das iPad. Unterwegs dient das iPad als schlanker Begleiter, vorwiegend zum Lesen und Konsumieren, und am Schreibtisch entfaltet es sich zu einem vollwertigen Computer, mit viel Platz und mehreren Dokumenten.



Je kleiner und billiger das iPad ist, desto mehr tritt dieser Vorteil zutage. Desto größer ist die Bandbreite: winzig unterwegs, leistungsfähig auf dem Desktop. Bisher war der Desktop ein exklusives Feature des Macs. Aber das ändert sich nun. Das iPad bricht ein in eine der letzten Domänen des klassischen Computers.  Weiterlesen »


 

iPad und Stage Manager: Was tun, was tun?

Urteilt man anhand der Anzahl der Leserkommentare, bewegt die Anwender derzeit nichts so sehr wie die Tatsache, dass Stage Manager nur auf iPads mit M1-Prozessor läuft. Apple hat bereits versucht, die technische Ursache dafür zu erläutern. Doch viele Anwender glauben dieser Begründung nicht.



Lassen wir zunächst Software-Chef Craig Federighi zu Wort kommen:  Weiterlesen »


 

macOS Monströös

Der Mac hat einen guten Lauf, und macOS Ventura passt gut dazu. Die neuen Funktion sind nützlich und willkommen. Man denke an die Möglichkeit, Mails automatisch zu einem späteren Zeitpunkt zu versenden; oder die sehr nützliche Idee, iMessage-Nachrichten nachträglich editieren oder ganz löschen zu können. Diese Verfeinerungen, die ein bereits gutes System nochmals besser machen, sind eine gute Strategie. Man muss nicht immer alles umwerfen.



Aber wenn es doch hin und wieder etwas ganz Neues gibt, dann muss es natürlich gebührlich gefeiert werden. Kurioserweise gehört zu diesem Spaß auch, dass man es ausgiebig kritisiert, Gegenentwürfe vorschlägt und sich eine felsenfeste Meinung bildet (die man spätestens am nächsten Morgen wieder verwirft).  Weiterlesen »


 

iPadOS 16: Keynote-Stammtisch

36 Minuten
13.06.2022, Film 2950
Wir betrachten die wichtigsten Neuheiten bei iPadOS 16 und diskutieren, wie gut sie uns gefallen. Im Studio sind Basti, Lars und Jörn. Die interessanteste Funktion ist sicherlich »Stage Manager«, weil es erstmals einen Desktop-Modus mit echten Fenstern ermöglicht. Allerdings: Völlig frei verschieben lassen sich die Fenster trotzdem nicht. Sondern sie werden stets vom System in eine endgültige Position gebracht. Es ist beispielsweise nicht möglich, ein Fenster vollständig zu verdecken. Ist das übergriffig? Oder ist das eine willkommene Hilfe? Der »Stage Manager« verbraucht außerdem viel Platz. Aber er kann sich auch automatisch ausblenden. Ist das gut gelungen? Dies und weitere Funktionen diskutieren wir in unserem Keynote-Stammtisch.  Direkt zum Film »

macOS Ventura: Keynote-Stammtisch

40 Minuten
13.06.2022, Film 2951
Wir zeigen den neuen »Stage Manager« für macOS Ventura. Live im Frankfurter Studio diskutieren Michael, Basti und Jörn. Wir demonstrieren die Funktion von »Stage Manager« und wie man im Alltag damit arbeiten würde. Anschließend versuchen wir eine erste Bewertung. Vor allem wollen wir uns ein erstes Urteil darüber bilden, ob eine Technik, die vom iPad kommt, überhaupt auf dem Mac nützlich sein kann. Denn immerhin hat der Mac zahlreiche gute Methoden, um mit Fenstern zu arbeiten, sodass man vermutet hätte, dass sich das iPad daran ein Beispiel nehmen müsste, und nicht umgekehrt. Aber tatsächlich hat der »Stage Manager« viele gute Aspekte.  Direkt zum Film »

iOS 16: Keynote-Stammtisch

32 Minuten
13.06.2022, Film 2953
Michael und Lars sind live im Frankfurter Studio und diskutieren mit Jörn über den neuen Lock-Screen und weitere Neuheiten von iOS 16. Wir zeigen den Lock-Screen und einige seiner neuen Möglichkeiten. Die kleinen Widgets sehen vielversprechend aus, auch wenn sie noch etwas fummelig einzurichten sind. Aber das wird sich nach der Beta-Phase vermutlich geben. Wir bewerten die Nützlichkeit und ob vielleicht ein paar Funktionen fehlen. Danach betrachten wir die neue Organisation der Notifications und testen das Zurückholen von iMessage-Nachrichten. Ob es wohl dabei bleibt, dass es mit älteren iOS-Versionen nicht funktioniert? Zum Schluss versuchen wir eine erste Gesamtbewertung.  Direkt zum Film »

MacBook Air M2: Keynote-Stammtisch

31 Minuten
13.06.2022, Film 2952
Basti, Lars und Jörn diskutieren über das neue MacBook Air mit M2-Prozessor. Das MacBook Air ist ein äußerst interessantes Gerät, denn es ist das erste echte Redesign nach dem Wechsel auf Apples eigene Prozessoren, und vermutlich ein wichtiger Generationswechsel. Der M2-Prozessor ist so stark wie es früher nur die MacBook Pro vermochten. Allerdings ist es auch teurer geworden, und das vorherige Modell ist immer noch sehr gut — aber billiger. Deswegen dürften viele Anwender ins Grübeln kommen, was der klügere Kauf wäre. In der Sendung beschäftigen wir uns mit den wichtigsten Unterschieden zwischen dem bisherigen und dem neuen MacBook Air. Für wen ist es empfehlenswert?  Direkt zum Film »

Vermisst! Kein Wort auf der WWDC zu…

…dem großen Zukunftsthema. Nämlich Virtual Reality und Augmented Reality. Das Bild stammt aus dem Jahr 2017, ist also genau fünf Jahre alt.



Damals sollten die anwesenden Entwickler lernen, wie man mit Apples Technologien tolle Software schreibt. Gezeigt wurde, wie sich ein leerer Tisch verwandeln konnte in eine reichhaltig ausgestattete Spielszene, mit Gebäuden und allerlei Zipp und Zapp. Hier ein Video:  Weiterlesen »


 

macOS Ventura: die neuen Settings

Lasst mich zunächst im Namen aller Mac-Anwender sprechen: Das ist ein Skandal! — Ah, jetzt geht es mir besser.



Die neuen »System Settings« werden im Web erwartungsgemäß sehr kritisch diskutiert. Lob findet man wenig; dabei geht es nicht um ein paar Bugs oder Baustellen, sondern um grundsätzliche Dinge. Es geht darum, dass der Mac weiterhin der Mac bleiben darf.  Weiterlesen »


 

WWDC 2022: Keynote-Nachlese MacBook Air M2

40 Minuten
07.06.2022, Film 2947
Kurz nach der Keynote besprechen wir die Highlights. Das MacBook Air wurde tatsächlich komplett neu gestaltet und sieht jetzt aus wie ein MacBook Pro. Das keilförmige Design ist Geschichte. Allerdings ist es sehr dünn und besonders leicht. Das Display wurde größer. Besonders interessant scheint der neue M2-Prozessor zu sein. Er bietet mehr Grafikkerne und mehr Bandbreite zum RAM-Speicher, was eine sehr deutliche Verbesserung darstellt. RAM kann nun bis 24 GB verbaut werden, auch das ist sehr viel besser als beim Vorgänger. Sogar die superschnellen Media-Einheiten sind dabei, obwohl das ein Feature der Pro-Modelle war. Wir betrachten die wichtigsten Funktionen, eine genauere Analyse folgt in den nächsten Sendungen.  Direkt zum Film »

WWDC 2022: Keynote-Nachlese iOS 16

28 Minuten
07.06.2022, Film 2949
Kurz nach der Keynote besprechen wir die Highlights. iOS 16 scheint ein sehr großes und ehrgeiziges Update zu werden. Das auffälligste neue Feature ist vermutlich der neue Lock-Screen, den man ähnlich wie bei der Apple Watch gestalten kann. Die Uhr und die Hintergrundgrafik wird zu einem individuellen Hingucker. Außerdem kann man sich winzige Widgets konfigurieren, was auf den ersten Blick sehr nützlich erscheint. Der Fokus-Modus kann jetzt innerhalb von Apps jene Inhalte filtern, die man gerade braucht. Beispielsweise in Mail nur die Kontakte, die man während der Arbeit sehen möchte, oder in iMessage nur die Personen, die zu einem bestimmten Projekt gehören.  Direkt zum Film »

WWDC 2022: Keynote-Nachlese macOS Ventura

42 Minuten
07.06.2022, Film 2948
Kurz nach der Keynote besprechen wir die Highlights. macOS Ventura führt einen neuen Desktop-Modus ein. Er verkleinert Fenster zu kleinen Stapeln, die links am Displayrand angezeigt werden. Dadurch soll man schneller zwischen Fenstern und Apps wechseln können. Wenn man einen Stapel anklickt, werden diese Fenster größer, während jene, die bereits groß waren, zu einem Stapel verkleinert werden. Sie tauschen also den Platz. So kann man stets hin und her wechseln. Klingt gut, aber ist es auch gut umgesetzt? Auch sonst hat macOS Ventura einiges zu bieten. In der Sendung schauen wir uns die größten Funktionen an. Eine genauere Untersuchung werden wir am kommenden Sonntag vornehmen.  Direkt zum Film »

WWDC 2022: iOS Watch Faces

Wenn man nur genügend viele Gerüchte streut, wird sich irgendwann eines davon bewahrheiten. Sowas nennt man eine »Prophezeiung«. Teilweise, so ist es guter Brauch, erfüllen sie sich erst nach Jahrhunderten.



Heute wage ich zum Spaß eine solche Prophezeiung. Worum geht’s? Es geht um den Lock-Screen des iPhones. Den prominenteste Platz auf dem Lock-Screen besetzt die große Anzeige der Uhrzeit. Wenn man einfach ein Viereck malen würde mit der Uhrzeit in großen Lettern, wüsste jedes Kind: Das ist ein Smartphone.



Die großen Ziffern waren nicht nur praktisch, sondern sie betonten beim ersten iPhone die guten Grafikfähigkeiten im Gegensatz zu den damals übliches Handys. Seitdem hat sich viel verändert, aber die Anzeige der Uhrzeit blieb gleich.



 Weiterlesen »


 

WWDC 2022: »Lasst das iPad in Ruhe!«



Weil es vor der WWDC dieses Jahr kaum konkrete Gerüchte gibt, wird munter gerätselt und spekuliert. Ein Hauptthema der Keynote soll angeblich das Multitasking des iPads werden, was im Web auf viel Beifall und Interesse stieß. Doch in den letzten Tagen wurden vermehrt Stimmen laut die sagten: »Finger weg vom iPad!«

»I’m super nervous about this. iPad was made for people for whom even the Mac was overly complex and inaccessible. The iPad should become a better iPad. Never a Mac. If you want a Mac, buy a Mac. Demand a better Mac, even a touch Mac. But let iPad remain an iPad for everyone else.« (Rene Richie)

Das ist insofern interessant, als dass die bisherige Berichterstattung davon ausging, dass sich alle Anwender mehr oder weniger einig wären, welche Funktionen unbedingt eingebaut werden müssten — nur dass Apple zu doof sei, es zu tun.  Weiterlesen »


 

WWDC 2022: »First we take Manhattan. Then we take Berlin.«

Apples Erfolge mit seinen M1-Prozessoren sind so eindrucksvoll, dass die Welt mit Spannung auf deren nächstes Kapitel wartet: Die Enthüllung einer neuen Prozessor-Architektur speziell für den Mac Pro. Aber ich würde darauf tippen, dass die eigentliche Sensation nicht beim Prozessor liegen wird, sondern bei der Grafik. Außerdem würde ich erwarten, dass wir eine neue Technik sehen werden, wie man CPUs und GPUs verbindet. Dies ist bisher keinem Hersteller zufriedenstellend gelungen.



Warum ist Intel nicht Marktführer bei Grafikkarten? Wenn sie die schnellste CPU bauen können, warum dann nicht ebenso die schnellste GPU? Andersrum, wenn AMD oder Nvidia die schnellsten GPUs bauen können, warum gelingt es ihnen nicht auch bei der CPU? Ist es nicht eine sehr ähnliche Technik?  Weiterlesen »


 

WWDC 2022: iPad-Exegese

Da haben wir’s. Das finale Orakel zur WWDC hat gesprochen. Wie in den letzten Jahren üblich, hat Mark Gurman (Bloomberg) seine endgültige Vorhersage veröffentlicht, wie es mit iPadOS weitergehen soll.



Nach meiner Beobachtung muss Mark Gurman eine Quelle irgendwo im Bereich des Marketings haben. Denn er weiß oft nur das, was man aus einem Slogan, einer Überschrift oder einem Bild herauslesen kann. Entsprechend sind seine Leaks zwar meist korrekt, aber stets vage, und man versteht oft erst im Nachhinein, wie sie zu deuten gewesen wären.

Die Auslegung dieser Prophetie erfordert natürlich einen großen Philosophen und klugen Denker — überdurchschnittlich begabt, beliebt, begehrt, und gesegnet mit einer Vielzahl nützlicher Talente, die einzeln aufzuzählen den Platz und Zweck des Artikels bei weitem sprengen würden.

Daher werde ich, zur Freude und zum Jubel der ganzen Nation, zur Förderung des allgemeinen Wohlbefindens und nicht zuletzt aus reiner Nächstenliebe, mitteilen, worum es geht.

Worum geht es? Es geht offenbar um das Multitasking des iPads. Der entscheidende Vers lautet wie folgt:  Weiterlesen »


 

Ein Inschinör hat’s schwör — und bei Apple sogar söhr



Ein paar Tage noch bis zur WWDC 2022! Und diesmal scheint es Apple tatsächlich gelungen zu sein, die Neuigkeiten geheim zu halten. Zwar könnte es noch den üblichen Leak in der Nacht vor der Keynote geben, aber so spannend wie dieses mal war’s lange nicht.  Weiterlesen »


 

Neues Forum im Beta-Test, schau mal rein!

Unser neues Forum freut sich auf Deinen gelegentlichen Besuch. Erfahre hier, was sich geändert hat und was es an interessanten Dingen zu entdecken gibt.

 Weiterlesen »


 

WWDC 2022: Vorschau auf neue Macs

36 Minuten
31.05.2022, Film 2945
Mit dieser WWDC wird der Umstieg auf Apples eigene Chips möglicherweise abgeschlossen. Nämlich dann, wenn auch der Mac Pro den Sprung auf die neue Plattform schafft. Die kleineren Macs könnten dann vielleicht sogar schon in die zweite Runde gehen. Der Mac Pro ist besonders interessant, weil Apple bereits mitgeteilt hat, dass kein weiterer Prozessor eingeführt werden soll. Aber wie kann er dann die Leistung eines Mac Studio überbieten? In den Gerüchten munkelt man von 40 CPU-Kernen, aber wo sollen die herkommen? Außerdem kann der bisherige Mac Pro absolut mörderische Grafikkarten aufnehmen, und Apple hat noch nichts Vergleichbares vorgestellt. In der Sendung besprechen wir ein letztes Mal vor der WWDC, was wir für den Mac Pro, den Mac Mini und das MacBook Air erwarten und erhoffen.  Direkt zum Film »

WWDC 2022: Vorschau auf watchOS

34 Minuten
31.05.2022, Film 2946
Die Apple Watch vollzog kurz eine verblüffende Wandlung, und dies mehrmals. Vorgestellt wurde sie von Tim Cook als App-Konsole und iPhone-Ersatz. Jony Ive machte daraus ein Mode-Accessoire aus echtem Gold und gab Interviews in Mode-Zeitschriften. Beide Ansätze haben nur mäßig gut funktioniert. Dann wurde es eine Fitness-Uhr, vor allem bei den preisgünstigen Modellen. Die teureren Modelle versprachen eine Überwachung der Gesundheit durch vielerlei Sensoren. Bei all dem Zickzack gab es wenig Änderungen bei watchOS. Meist dauerten die Auftritte auf der WWDC nur wenige Minuten, dann folgte ein langes Segment über Jogging oder Segeln. Doch langsam wird es Zeit für einen großen Sprung nach vorne bei watchOS. Wird es dieses Jahr gelingen?  Direkt zum Film »

WWDC 2022: Vorschau auf iPadOS

52 Minuten
31.05.2022, Film 2944
Das iPad ist auf dem Sprung in die nächste Liga — und zwar schon immer. Praktisch jeder Testbericht aus den letzten paar Jahren lobte die erstaunliche Hardware, bemängelte aber das OS. Apple hat sich viel Mühe gegeben, das iPad vielseitiger und leistungsfähiger zu machen. Das gelang auch. Aber das iPad bleibt weiterhin von vielen Schranken begrenzt. Ab einer gewissen Komplexität der Aufgabe hat der Mac einen klaren Vorteil. Schreckt das iPad vor dieser Grenze zurück, oder ist es die nächste Bastion, die erobert wird? Es gibt Gerüchte über neue Multitasking-Fähigkeiten und einem Desktop-Modus, aber die Gerüchte sind so vage, dass man nicht genau weiß, was sie bedeuten. In der Sendung debattieren wir die Gerüchte sowie unsere eigenen Wünsche.  Direkt zum Film »

WWDC 2022: Vorschau auf die VR-Brille (vielleicht)

55 Minuten
26.05.2022, Film 2943
Die konkretesten Gerüchte im Vorfeld der WWDC ranken sich kurioserweise um ein VR-Headset. Es soll dieses Jahr vorgestellt und irgendwann ab 2023 verkauft werden. Wir fassen die Gerüchte zusammen und überlegen, was sie uns über den Anwendungszweck der Brille verraten könnten. Ist es ein Dingsbums für bessere Video-Konferenzen, so wie Facebook/Meta es derzeit bewerben? Aber wie genau müsste man es sich vorstellen? Was würde dadurch besser? — Es könnte auch sein, dass die Gerüchte missverstanden wurden und sie sich nur auf eine Kleinserie für Entwickler beziehen, damit sie Apps und Inhalte erzeugen können für die »echte« Brille, die aber erst später auf den Markt kommt und ganz anders aussieht. In der Sendung diskutieren wir die interessantesten Optionen.  Direkt zum Film »

2633 weitere Filme im Archiv »

Prepaid Kleines Abo Super-Abo
25 Filme
pro Monat
50 Filme
pro Monat
Gültigkeit
3 Tage
Laufzeit
3 Monate
Laufzeit
12 Monate
Keine Kündigung nötig, endet automatisch Verlängert sich um 3 Monate, bis gekündigt wird. Kündigung ist jederzeit per Mausklick möglich. Verlängert sich jährlich, bis gekündigt wird. Kündigung ist jederzeit per Mausklick möglich.
2,99 €
einmalig
Prima zum
Reinschnuppern!
5,99 €
pro Monat

Vierteljährliche Abrechnung
4,99 €
pro Monat

Jährliche Abrechnung
 Buchen  Buchen  Buchen
Zahlungsweise: In Deutschland per Lastschrift.
Andere Länder per Überweisung.
Ausgewählt: Ticket
Preis: 2,99 Euro einmalig

M1 Ultra: Wie kann es jetzt noch schneller werden?

50 Minuten
20.05.2022, Film 2939
Der M1 Ultra mit seinen 20 CPU-Kernen ist ein Monster. Für den kommenden Mac Pro rechnet man mit bis zu 40 Kernen. Aber wie können so viele Kerne überhaupt ausgelastet werden? Dabei geht es nicht nur darum, eine Aufgabe in viele Teilschritte zu zerlegen. Sondern vor allem stellt sich das Problem, wie so viele Kerne überhaupt mit Daten versorgt werden können. Viele Kerne erfordern nämlich eine hohe Bandbreite im gesamten System, ansonsten müssten die Kerne stets auf Daten warten. Apples neue Architektur ist davon sogar besonders betroffen. In einem kleinen Vortrag erläutert Jörn, wo genau die Flaschenhälse bei der aktuellen Architektur zu finden sind und wie Apple sie eventuell beseitigen könnte. Außerdem diskutieren wir gemeinsam, welche Lösungen uns realistisch erscheinen.
2021
2020
2019
2018
2016

Live-Sendung vom 26.06.2022

Live-Sendung vom 26.06.2022


Studio Display: Test und Erfahrungsbericht

45 Minuten
13.05.2022, Film 2936
Das neue Studio Display hatte in der Presse einen schwierigen Start: Die Kamera war fehlerhaft, das Display zu alt, der Preis zu hoch. Kaum beachtet wurde die Tatsache, dass es trotzdem das derzeit hochwertigste und beste Panel in dieser Preisklasse bietet. Denn eine 5k-Auflösung bleibt nach wie vor eine Besonderheit. Hinzu kommen Apples berühmtes Design und die Fertigungsqualität. Außerdem wurde das Studio Display kompromisslos auf den Mac ausgerichtet. Es lohnt sich also für Mac-Anwender durchaus, das Display aus dieser Perspektive zu betrachten. In unserem Erfahrungsbericht wägen wir die Vor- und Nachteile ab, die sich konkret im Alltag ergeben. Wir zeigen das Design, den derzeitigen Beta-Zustand der Kamera und vieles mehr.

Live-Sendung fast jeden Sonntag um 19 Uhr mit zahlreichen Themen, Live-Chat und Votings. Login ab 18:50 Uhr, Start um 19 Uhr. Wiederholung der Beiträge im Archiv.




Webdesign: Fa. Inratio