Fenster schliessen
 | RSSImpressum | Login logo
logo
Fenster schliessen

Trailer

Sehen Sie eine
kurze Vorschau!

macOS Monterey: Erster Blick auf die Beta

Wir wagen einen ersten Blick auf die Beta von macOS Monterey. Die Beta scheint noch in einem frühen Stadium zu sein, vieles ist noch unfertig oder funktioniert nicht. Trotzdem scheint es eine tolle Version zu werden, denn es gibt viele sehr nützliche und coole Funktionen. Außerdem hat Apple an einer Menge Details gearbeitet. Vermutlich wird »Universal Control« ein echtes Highlight werden, auch wenn es in der Beta noch nicht klappt. Dafür ist die neue Fokus-Funktion schon halbwegs fertig, mit der man sich Szenarien definieren (Freizeit, Büro, Schlafen) und festlegen kann, wer einen jeweils erreichen darf. Sehr cool sind die Erweiterungen bei FaceTime, die es vielleicht aus dem Dornröschenschlaf wecken kann. Dies alles und noch viel mehr zeigen wir in dieser gut gelaunten Entdeckungsreise durch macOS Monterey.  (Spielzeit: 39 Minuten.)


Vorschau

Am letzten Sonntag fand unsere neueste Live-Sendung statt. Dies waren die wichtigsten Themen der Sendung:
  • iOS 15 – Erster Blick auf die Beta
  • Privacy – Die neuen Funktionen, verständlich erklärt
  • Das neue Apple – ...und die iCloud!
  • Außerdem gab es wie immer kleinere Zwischenthemen und Schabernack!
Die Aufzeichung wird normalerweise nach einem Tag veröffentlicht und ist dann in der rechten Spalte unter dem Titel "ReLive" zu finden.



Nächste Live-Sendung: Sonntag, 27. Juni um 19:00 Uhr

Sie sind neu hier? Herzlich willkommen! Unsere Live-Sendung findet normalerweise am Sonntag um 19 Uhr statt, aber natürlich gibt's auch mal Verschiebungen oder Sondersendungen. Unten sehen Sie die demnächst geplanten Sendungen.

Tipp: Abonnieren Sie unseren Kalender, um automatisch immer die aktuellen Termine in Ihrem Kalender angezeigt zu bekommen.

Falls Sie eine Live-Sendung verpasst haben, finden Sie die Aufzeichnung meist nach einem Tag in der rechten Spalte unter dem Titel "ReLive". Die ReLive-Sendungen enthalten zusätzlich zu den einzelnen Beiträgen immer noch einige kleinere Themen oder Schabernack.

Termine im Juni:
  • Sonntag, 27. Juni, 19:00 Uhr
Termine im Juli:
  • Sonntag, 04. Juli, 19:00 Uhr
  • Sonntag, 11. Juli, 19:00 Uhr
  • Sonntag, 18. Juli, 19:00 Uhr
  • Sonntag, 25. Juli, 19:00 Uhr




Fundstücke rund um die WWDC 2021

19 Minuten
18.06.2021, Film 2856
Unser traditioneller Keynote-Stammtisch musste geopfert werden für eine Demo von macOS Monterey und iPadOS 15. Trotzdem wollten wir auch den kleineren Neuheiten etwas Platz in der Sendung einräumen. Deswegen sprechen wir in diesem Beitrag über einige Dinge, die uns besonders interessant oder erfreulich vorkamen, auch wenn sie nicht die ganz großen Schlagzeilen bekommen. Dazu gehören die neuen Sicherheitsfunktionen für Safari und andere Apps, mit denen das Tracking erschwert werden soll. Auch Mail hat eine interessante Funktion zum Erzeugen zufälliger Mail-Adressen, mit denen man Spam eindämmen kann. Die HomePods bekamen wieder ein Update, und natürlich gab's was zu erzählen über tvOS. Es sind zwar nur Kleinigkeiten, aber uns gefällt's.  Direkt zum Film »

iPadOS 15: Erster Blick auf die Beta

30 Minuten
18.06.2021, Film 2855
iPadOS soll endlich erwachsen werden, so fordern es viele Anwender. Tatsächlich hat Apple diesmal viel für die Power-User getan, auch wenn nicht alle Wünsche erfüllt wurden. Aber das Multitasking und das Fenster-Management wurden sehr stark verbessert, ohne eine weitere Reihe obskurer Gesten einführen zu müssen. Wir zeigen, wie man mit mehreren Apps und Fenstern arbeitet — das macht jetzt sogar Spaß. Auch die neuen »Schnellnotizen« scheinen gut zu funktionieren. Überhaupt ist die Notiz-App nochmal professioneller geworden, gerade wenn man mit mehreren Personen zusammenarbeitet. Gemeinsam mit den Zuschauern versuchen wir, uns eine erste Meinung zu bilden.  Direkt zum Film »

macOS Monterey: Keynote-Nachlese

37 Minuten
08.06.2021, Film 2853
In unserer Keynote-Nachlese warfen wir einen ersten Blick auf macOS Monterey. Einen ausführlichen Beitrag dazu werden wir am kommenden Sonntag live ausstrahlen. macOS Monterey scheint eine verfeinerte Version von Big Sur zu sein, mit ein paar gut gewählten Neuheiten. Zunächst ist es kompatibel mit vielen Funktionen von iOS und iPadOS, das ist gut. Der Mac ist dadurch nicht mehr ewig hintendran. Geradezu genial wirkt eine Continuity-Funktion namens "Universal Control". Damit kann man mit einer Maus gleichzeitig mehrere Macs und auch iPads bedienen. Man muss es sehen, um es verstehen zu können. Ebenfalls eine Bombe: AppleScript ist bald Geschichte, dafür kommen die "Shortcuts" von iOS auf den Mac. Verpasst nicht unseren Keynote-Stammtisch am Sonntag!  Direkt zum Film »

iPadOS 15: Keynote-Nachlese

31 Minuten
08.06.2021, Film 2852
Kurz nach der Keynote haben wir diese Sendung live ausgestrahlt. Wie besprechen die Neuheiten von iPadOS 15, das heiß erwartet wurde. Kann man endlich produktiver und einfacher damit arbeiten? Wurde das Multitasking überarbeitet? Tatsächlich hat Apple genau dies getan. Apps zeigen nun die offenen "Fenster" in einem neuen "Shelf": Über dem Dock schweben Miniaturen der Fenster, fast genauso wie beim Mac und "Mission Control". Es scheint nun viel einfacher zu sein, mehrere Apps zu nutzen, aber natürlich muss man es erst ausprobieren. Sehr cool scheinen die neuen "Quick Notes" zu sein. Das sind kleine Notizen, die man jederzeit schreiben und übersichtlich sammeln kann. Verpasst nicht unseren Keynote-Stammtisch am Sonntag, wo wir all dies noch etwas ausführlicher darstellen werden.  Direkt zum Film »

iOS 15: Keynote-Nachlese

54 Minuten
08.06.2021, Film 2851
Wie besprechen die Neuheiten der Keynote. In dieser Sendung geht es um iOS 15. Das neue System ist voll mit interessanten Funktionen. Verblüffend ist, dass Apple endlich FaceTime für alle Plattformen geöffnet hat — per Browser. Mit einem einfachen Link kann man jedermann zu einem Video-Call einladen. Es gibt noch viele weitere Funktionen, die wir in der Sendung vorstellen und bewerten. Neu ist auch eine bessere Version von "Nicht stören": Man kann verschiedene "Szenen" festlegen (etwa Beruf oder Freizeit) und dann genau bestimmen, welche Personen oder welche Apps einen erreichen sollen, und welche stumm geschaltet werden. In dieser Sendung wagen wir eine erste Bewertung, aber verpasst nicht unseren Keynote-Stammtisch am kommenden Sonntag!  Direkt zum Film »

WWDC 2021: Unsere Erwartung, unsere Befürchtung

42 Minuten
07.06.2021, Film 2850
Heute ist WWDC! Zur Feier des Tages erschrecken wir unsere Zuschauer mit einem Live-Talk darüber, was wir uns ganz persönlich von der WWDC erhoffen. Und auch, was wir befürchten. Dann offenbar hat die Geheimhaltung bei Apple in weiten Teilen funktioniert, und so ist für uns ungewiss, was kommen wird. Normalerweise ist die WWDC ein Software-Event. Folglich kann man zufrieden sein, wenn tolle Software vorgestellt wird. Speziell beim iPadOS könnte es spannend werden. Andererseits steckt Apple mitten im Übergang zu den eigenen Prozessoren, und es wäre toll, das nächste Kapitel aufzuschlagen. Wird es neue, rasend schnelle MacBook Pro geben? Oder einen großen iMac? Oder liegen wir alle falsch?  Direkt zum Film »

iPad Pro 2021: Live-Test und Erfahrungen

65 Minuten
07.06.2021, Film 2849
In unserer Live-Sendung zeigen wir ausführlich das neue iPad Pro. Im Mittelpunkt steht natürlich das neue Display mit den miniLEDs. Wir vergleichen es mit dem früheren iPad Pro, das wir ebenfalls im Studio haben. Gezeigt werden die unterschiedlichen Schwarzwerte, aber auch die ominösen "Blooming"-Effekte, die in bestimmten Situationen auftreten können. Wie stark ist der Effekt für das menschliche Auge zu sehen? Wir zeigen ein paar Demos, um es besser einschätzen zu können. Sehr cool ist die neue "Center Stage"-Funktion, die eine geführte Kamera simuliert. Man wird von der Kamera quasi "verfolgt". Wir zeigen, wie gut das funktioniert. Außerdem besprechen wir die enorme Leistung des M1 und wozu sie gut sein könnte.  Direkt zum Film »

iMac 24 Zoll: Erfahrungsbericht und erste Eindrücke

30 Minuten
07.06.2021, Film 2848
Unser eigener iMac verpasste die Live-Sendung leider um einen Tag. Aber unser Talkboxer Lars hatte sein Exemplar rechtzeitig bekommen. In der Sendung berichtet er von seinen ersten Eindrucken und Erfahrungen. Wir befragen ihn zum Design (rot!) und speziell zur pastellfarbenen Front. Sehr interessant sind die Schilderungen zur Performance im Vergleich zu einem iMac 5k, denn das ist ein leistungsfähiger Gegner. Kann der neue iMac mit M1-Prozessor wirklich schneller sein? Die Thermik des Geräts scheint sich von den MacBook zu unterscheiden, denn das Gerät kann bei Dauerbelastung ganz schön heiß werden. Lars erzählt uns die genaueren Umstände. Interessant ist auch ein Blick auf die Preise, denn bei den höheren Konfigurationen wird es schnell teuer.  Direkt zum Film »

iPad mit macOS: Geht das, oder geht das nicht?

22 Minuten
23.05.2021, Film 2847
Warum eigentlich nicht? Erfahrene Apple-Anwender rollen mit den Augen, sobald jemand fragt, ob auf den M1-iPads auch irgendwann macOS laufen würde. Zu oft wurden solche Pläne von Apple dementiert. Aber was wäre, wenn man eine Maus und ein Display anschließt? Warum sollte dann auf dem externen Display nicht auch macOS erscheinen können? In diesem Szenario bestünde kein wesentlicher Unterschied zwischen einem MacBook Air und einem iPad Pro. Ähnlich sieht es aus mit einem "Magic Keyboard" und dem dort eingebauten Trackpad. Also warum geht es nicht? — In einer munteren Debatte wägen wir ab, unter welchen Umständen es Sinn machen könnte, das iPad Pro mit einem zweiten System auszustatten. Ist der Nutzen groß genug, damit Apple es erwägt? Oder sprechen technische Gründe dagegen?  Direkt zum Film »

Wie groß wird der große iMac?

33 Minuten
16.05.2021, Film 2846
Kann man schon heute berechnen, wie groß der heiß erwartete "große" iMac werden wird? — Jedenfalls kann man zeigen, welche Daten rechnerisch Sinn machen. Damit sind bestimmte Kombinationen aus Display-Diagonale, Pixeldichte und Auflösung gemeint. Apple-Displays folgen hier einem bestimmten Schema, und anhand dieses Schemas kann man ein paar aussichtsreiche Kombinationen finden. Jörn zeigt die Ergebnisse dieser Berechnungen und schlägt ein paar "heiße Kandidaten" vor. Anschließend diskutieren wir, wie wir uns den neuen großen iMac vorstellen. Ist größer immer besser? Rechnen wir mit 30 oder 32 Zoll? Oder wäre das zu monströs? Was würde den iMac für die nächsten Jahre konkurrenzfähig halten?  Direkt zum Film »

WWDC-Vorschau: MacBook Pro 2021

59 Minuten
13.05.2021, Film 2845
Wir besprechen alle Gerüchte zum kommenden neue MacBook Pro 2021. So spannend war es lange nicht mehr! Diesmal soll es eine ganz neue Generation geben, mit neuem Design und neuer Technologie. Ganz besonders interessant ist dabei, wie es mit Apples M1-Prozessor weitergeht. Bekommt das MacBook Pro einen M2? Wie durchbricht Apple die derzeitige Mauer bei der RAM-Ausstattung und der Grafikleistung? Wird Apple seinen ersten dedizierten Grafikchip vorstellen? Vielleicht wartet hier die nächste große Sensation. Auch das neue Design ist interessant, denn iPad Pro und iMac geben hier bereits eine Richtung vor. Ein Glanzstück könnte das neue Display werden, falls es Apple gelingt, die neue miniLED-Technik zu integrieren.  Direkt zum Film »

iPad mit M1: Was will Apple mit so viel Performance?

38 Minuten
07.05.2021, Film 2844
Der M1 ist iPad Pro ist ein Meilenstein. Echte Desktop-Performance in einem Tablet, noch dazu so dünn und schlank wie das iPad Pro, ist eine atemberaubende Ingenieursleistung. Da stellt sich sofort die Frage, warum Apple diesen Aufwand betreibt? Was will Apple mit derart viel Performance in einem iPad? Das macht nur Sinn, wenn auch die Software mitzieht. Tut sie das? Welche Schritte wären von Apple als nächstes zu erwarten? Kurios ist auch das Auseinanderdriften der verschiedenen iPads — gar nicht so sehr bei der Rechengeschwindigkeit als vielmehr bei der RAM-Ausstattung. In der Sendung untersuchen wir verschiedene Möglichkeiten, was Apple mit der enormen Performance in Zukunft anstellen könnte.  Direkt zum Film »

M2-Prozessor: Was weiß man bereits?

61 Minuten
04.05.2021, Film 2842
Der M1 erwies sich als spektakulär. Alle Augen richten sich deswegen erst recht auf die Variante für stärkere Desktop-Systeme. Nennen wir ihn M2. Dass Apple daran arbeitet, ist sicher. Die Frage ist, worin genau die Unterschiede zum M1 liegen werden? Wird es lediglich eine aufgebohrte Variante sein? Oder benötigt Apple für den Desktop eine ganz andere Architektur? Sicher scheint nur zu sein, dass die gleichen Rechenkerne verwendet werden wie beim M1. Aber wie viele? Wie wird RAM und Massenspeicher angebunden? Wie erreicht Apple ausreichend Grafikleistung? In der Sendung untersuchen wir die aussichtsreichen Gerüchte und debattieren die wichtigsten Möglichkeiten. Als Zugabe am Schluss der Sendung erläutert Jörn noch die Neuheiten der zukünftigen ARMv9-Architektur.  Direkt zum Film »

AirTags: Erster Eindruck

33 Minuten
04.05.2021, Film 2843
Mittlerweile sind die ersten AirTags bei den Anwendern eingetroffen. Im Studio hatten wir noch kein Glück, aber Talkboxer Michael und Bastian führen uns ihre Exemplare im Detail vor. Außerdem haben wir einige Bilder und Videos, auch von der zugehörigen Software, dass wir alles gut beurteilen können. Vor allem aber wollen wir Berichte hören von den ersten Tests und Eindrücken in der Praxis. Wie gut funktioniert es? Macht es Spaß? Wie lassen sich die AirTags an die verschiedenen Gegenstände anbringen? Michael zeigt uns Originalzubehör von Apple, aber auch preisgünstige Alternativen von anderen Herstellern. Wie besprechen die besten Einsatzzwecke und auch, wo es vermutlich nicht so recht passt.  Direkt zum Film »

Apple-Produkte im Unterricht: Interview

55 Minuten
02.05.2021, Film 2835
Wie gut sind Apples Produkte im Unterricht? Nicht erst seit Einführung der iPads bemüht sich Apple um den Bildungsmarkt. Aber natürlich sind Tablets heute ein wichtiger Bestandteil der "digitalen Schule", und besonders wichtig wurde es durch das Home-Schooling in der Corona-Pandemie. Wie gut funktioniert das? Ist "digitales Lernen" wirklich besser als früher mit Tafelkreide und Füller? Wären billige Android-Tablets oder ChromeBooks nicht die bessere Wahl? — Um diese Fragen fachmännisch zu beantworten, sprechen wir in der Sendung mit zwei Lehrern, die Apple-Technologie erfolgreich im Unterricht einsetzen. Cihan Sazak und Stefan Werner berichten uns von ihren Erfahrungen und geben uns höchst interessante Einblicke in den neuen, digitalen Schulalltag.  Direkt zum Film »

2535 weitere Filme im Archiv »

Prepaid Kleines Abo Super-Abo
25 Filme
pro Monat
50 Filme
pro Monat
Gültigkeit
3 Tage
Laufzeit
3 Monate
Laufzeit
12 Monate
Keine Kündigung nötig, endet automatisch Verlängert sich um 3 Monate, bis gekündigt wird. Kündigung ist jederzeit per Mausklick möglich. Verlängert sich jährlich, bis gekündigt wird. Kündigung ist jederzeit per Mausklick möglich.
2,99 €
einmalig
Prima zum
Reinschnuppern!
5,99 €
pro Monat

Vierteljährliche Abrechnung
4,99 €
pro Monat

Jährliche Abrechnung
 Buchen  Buchen  Buchen
Zahlungsweise: In Deutschland per Lastschrift.
Andere Länder per Überweisung.
Ausgewählt: Ticket
Preis: 2,99 Euro einmalig

macOS Monterey: Keynote-Nachlese

37 Minuten
08.06.2021, Film 2853
In unserer Keynote-Nachlese warfen wir einen ersten Blick auf macOS Monterey. Einen ausführlichen Beitrag dazu werden wir am kommenden Sonntag live ausstrahlen. macOS Monterey scheint eine verfeinerte Version von Big Sur zu sein, mit ein paar gut gewählten Neuheiten. Zunächst ist es kompatibel mit vielen Funktionen von iOS und iPadOS, das ist gut. Der Mac ist dadurch nicht mehr ewig hintendran. Geradezu genial wirkt eine Continuity-Funktion namens "Universal Control". Damit kann man mit einer Maus gleichzeitig mehrere Macs und auch iPads bedienen. Man muss es sehen, um es verstehen zu können. Ebenfalls eine Bombe: AppleScript ist bald Geschichte, dafür kommen die "Shortcuts" von iOS auf den Mac. Verpasst nicht unseren Keynote-Stammtisch am Sonntag!
2020
2019
2018
2016

Live-Sendung vom 13.06.2021

Live-Sendung vom 13.06.2021


iPad mit M1: Was will Apple mit so viel Performance?

38 Minuten
07.05.2021, Film 2844
Der M1 ist iPad Pro ist ein Meilenstein. Echte Desktop-Performance in einem Tablet, noch dazu so dünn und schlank wie das iPad Pro, ist eine atemberaubende Ingenieursleistung. Da stellt sich sofort die Frage, warum Apple diesen Aufwand betreibt? Was will Apple mit derart viel Performance in einem iPad? Das macht nur Sinn, wenn auch die Software mitzieht. Tut sie das? Welche Schritte wären von Apple als nächstes zu erwarten? Kurios ist auch das Auseinanderdriften der verschiedenen iPads — gar nicht so sehr bei der Rechengeschwindigkeit als vielmehr bei der RAM-Ausstattung. In der Sendung untersuchen wir verschiedene Möglichkeiten, was Apple mit der enormen Performance in Zukunft anstellen könnte.

Live-Sendung fast jeden Sonntag um 19 Uhr mit zahlreichen Themen, Live-Chat und Votings. Login ab 18:50 Uhr, Start um 19 Uhr. Wiederholung der Beiträge im Archiv.




Webdesign: Fa. Inratio