Fenster schliessen
 | RSSImpressum | Login logo
logo
Fenster schliessen

Trailer

Sehen Sie eine
kurze Vorschau!

Sie liebt mich, sie liebt mich nicht: Apples verstoßene Kinder

Apple hat viele gute Ideen in Markt getrommelt, und stets war dafür mehr nötig als nur die gute Idee. Mit Geduld, steten Verbesserungen und pfiffigem Marketing entstanden Produkte, die ganze Märkte verändert oder sogar geschaffen haben. Umso verblüffender ist es, dass Apple durchaus passable Produkte schon nach dem ersten Wurf aufs Abstellgleis geschoben hat, ohne an weiteren Verbesserungen zu arbeiten. Wir alle kennen Produkte, die ohne ersichtlichen Grund plötzlich in Vergessenheit gerieten, oder die es nie zur vollen Blüte geschafft haben und dann von der Konkurrenz überholt wurden. Das ist so obskur wie unterhaltsam. Deswegen sammeln wir die interessantesten dieser Fälle und staunen gemeinsam über Apples vergessene Produkte.  (Spielzeit: 33 Minuten.)


Nächste Live-Sendung: Sonntag, 28. April um 19:00 Uhr

Sie sind neu hier? Herzlich willkommen! Unsere Live-Sendung findet normalerweise am Sonntag um 19 Uhr statt, aber natürlich gibt's auch mal Verschiebungen oder Sondersendungen. Unten sehen Sie die demnächst geplanten Sendungen.

Tipp: Abonnieren Sie unseren Kalender, um automatisch immer die aktuellen Termine in Ihrem Kalender angezeigt zu bekommen.

Falls Sie eine Live-Sendung verpasst haben, finden Sie die Aufzeichnung meist nach einem Tag in der rechten Spalte unter dem Titel "ReLive". Die ReLive-Sendungen enthalten zusätzlich zu den einzelnen Beiträgen immer noch einige kleinere Themen oder Schabernack.

Termine im April:
  • Sonntag, 28. April, 19:00 Uhr
Termine im Mai:
  • Sonntag, 05. Mai, 19:00 Uhr
  • Mittwoch, 08. Mai, 19:00 Uhr
  • Sonntag, 19. Mai, 19:00 Uhr




Pixelmator Photo: Ist es besser als Apples Foto-App?

24 Minuten
19.04.2019, Film 2620
Pixelmator ist eine derart wichtige Marke geworden, dass wir uns natürlich auch den neuesten Wurf ansehen möchten: Pixelmator Photo. Diese App für iOS ist keineswegs ein Ersatz oder ein Konkurrent für Apples Foto-App, aber es gibt wichtige Überschneidungen. Es ist keine Foto-Sammlung, kein Album. Sondern es dient der Bearbeitung und Verbesserung von einzelnen Fotos. Neu ist dabei, dass durch künstliche Intelligenz versucht wird, die Fotos automatisch von typischen Schwächen zu befreien. Natürlich kann man auch von Hand eingreifen oder es kombinieren. Bei RAW-Fotos besteht natürlich ein besonders großer Spielraum, die einzelnen Parameter zu beeinflussen. Gerd Ohlweiler führt uns durch die besten und wichtigsten Funktionen.  Direkt zum Film »

Continuity: Coole Funktionen, die das Leben einfacher machen

33 Minuten
19.04.2019, Film 2619
Unter dem Sammelbegriff »Continuity« versteht Apple jene Technologien, mit denen der Mac und die iOS-Geräte nahtlos zusammenarbeiten können. Es ist das, was den Alltag mit diesen Geräten angenehm macht, weil es viele alltägliche Probleme löst. In den letzten Jahren hat Apple eine ganze Reihe solcher Funktionen in macOS und iOS integriert. Es lohnt sich, immer mal wieder einen Blick darauf zu werfen, denn leicht vergisst man die kleinen Helfer, weil man sie vielleicht nicht ständig benutzt. Deswegen sammeln wir die besten und erstaunlichsten Funktionen, um sich daran zu erinnern, um sie neu zu entdecken, oder um sie zu feiern. Denn gerade die cleveren Details sind es, die den Entwicklern viel Mühe bereiten, und die den Anwendern ein Lächeln ins Gesicht zaubern.  Direkt zum Film »

HomeKit: Was ich bei meinem neuen Haus gelernt habe

47 Minuten
19.04.2019, Film 2618
Gerd Ohlweiler verrät, was er beim Einrichten seines neu renovierten Hauses gelernt hat. Wenn man schon mal dabei ist, Wände einzureißen, Leitungen zu installieren und Kabel zu verlegen, dann überlegt man natürlich, ob man nicht auch fortschrittliche HomeKit-Geräte verwendet. Diese sind zwar teurer als herkömmliche Geräte, sparen aber oft Geld, weil zum Beispiel Steuerungen oder Steuerleitungen wegfallen. Außerdem macht man es sich gerne gemütlich. Hier versprechen zahlreiche Automatismen, dass alles angenehm und automatisch ist. Aber funktioniert es auch? Ist die hohe Komplexität nicht ein Hindernis? Wir erfahren in der Sendung, was gut funktioniert, was sich bewährt hat und was man besser vermeiden sollte.  Direkt zum Film »

Apple TV+: Apples Wirrwarr entwirrt!

26 Minuten
12.04.2019, Film 2617
Die Vorstellung von Apples neuem Video-Angebot namens TV+ ging mächtig in die Hose. So viele berühmte Schauspieler, Regisseure, Produzenten! Doch am Ende war es eine mühsame Predigt, die kaum jemand verstand. Viele Fragen blieben unbeantwortet. Doch eines war klar: Wer große Namen auffährt, hat Großes im Sinn. Nur was? Wenn man genau aufgepasst hat, verriet Apple hier und da, was die Grundpfeiler des Angebots sein werden. Es ist zum Beispiel kein Netflix-Klon. Aber was ist es dann? In der Sendung zeigen wir verschiedene Aspekte des neuen Dienstes und legen dar, wie umfangreich er das TV-Erlebnis der Kunden verbessern soll. Es macht auch plausibel, warum Apple so enorm viel Zeit in der Keynote darauf verwendete.  Direkt zum Film »

Apple Card: Wie funktioniert es, was bringt es?

27 Minuten
12.04.2019, Film 2616
Die neue Kreditkarte von Apple ist ebenso interessant wie obskur. Es ist eine Kombination aus realer, virtueller und überhaupt keiner Kreditkarte. Sie komplettiert (vorerst) das Wirrwarr aus Apple Pay, Apple Cash, Apple Card, und einer Kombination aus Konto (von Goldman Sachs), Kredit (von MasterCard) und allen weiteren Konten, die der Anwender bereits haben könnte. Für uns Deutsche kommt noch hinzu, dass unsere gewohnten Konten wie ein Störfaktor wirken. Aber Apple wäre nicht Apple, wenn die eigene Lösung nicht auch eine besondere Einfachheit und Eleganz besäße. Viele gute Ideen machen das neue Angebot verlockend, auch wenn man es erstmal verstehen muss. Wir versuchen, etwas Licht ins Dunkel zu bringen und diskutieren, wie gut uns Apples Angebot gefällt.  Direkt zum Film »

AirPower: Woran ist es gescheitert?

31 Minuten
12.04.2019, Film 2615
Es hätte so schön werden können: Man legt iPhone, Watch und AirPod-Case einfach irgendwo auf eine schicke weiße Matte, das iPhone zeigt mit coolen Animationen den Ladezustand der Geräte, und wie durch Zauberhand werden alle Akkus aufgeladen. Apple wollte diese Technologie auf ein neues Niveau heben, aber nun wurde das Projekt als gescheitert erklärt. Dabei stand der Start kurz bevor. Was war passiert? Schon nach der ersten Ankündigung wiesen Experten darauf hin, wie schwierig das Unterfangen sein würde. Das war erstaunlich. Denn gibt es solche Ladematten nicht zuhauf von anderen Herstellern? Nein, nicht mit diesen Fähigkeiten. Aber Apple hatte Patente auf neue Lösungen, die nahelegten, dass es klappen könnte. Wir erläutern, was genau so schwierig war und woran es letztlich gescheitert sein könnte.  Direkt zum Film »

Talkbox: Neue iMacs, neue iPads

55 Minuten
12.04.2019, Film 2614
Apple überraschte uns mit einer Woche voller Updates. Viele iMacs wurden aufgefrischt, bekamen neue Prozessoren und interessante Optionen. So mancher Anwender wird darauf gewartet haben und sich nun fragen, ob er eins der Modelle kaufen sollte. Wir untersuchen, was genau erneuert wurde und debattieren zu dritt, wie Licht und Schatten diesmal verteilt sind. Als zweites Thema widmen wir uns den neuen iPads, darunter auch einer neuen Version des iPad Air. Warum gibt es überhaupt das iPad Air, und was unterscheidet es vom kleinen iPad Pro oder vom preisgünstigen iPad? Was rechtfertigt seinen Preis? Diese Frage stellt sich auch beim iPad Mini: Es war entsprechend seiner Größe einst das billigste Modell, aber nun verfügt es über aktuelle und aufwändige Technologie. Ein guter Kauf?  Direkt zum Film »

Keynote-Nachlese (Showtime, März 2019)

112 Minuten
26.03.2019, Film 2613
Dies ist die Live-Sendung direkt nach Apples Showtime-Keynote. Wir diskutieren darin die wichtigsten Neuheiten. Da es nur eine "kleine" Keynote war, sind Gerd und Jörn ausnahmsweise per Skype verbunden. Dies waren die Themen:

• Show time! – Keynote-Nachlese und erste Bewertung
• Apple Card – gebührenfreie Kreditkarte von Apple
• TV und TV+ – Apples rätselhafte Video-Dienste  Direkt zum Film »

MacBook Air gegen MacBook Pro: Was ist der bessere Kauf?

32 Minuten
21.03.2019, Film 2612
Wann lohnt sich der Aufpreis, den man in ein MacBook Pro investieren muss? Und wann wäre ein billigeres MacBook Air ausreichend? Das ist eine erstaunlich komplexe und facettenreiche Frage. Datenblätter reichen dazu normalerweise nicht aus. Hinzu kommt noch, wie wichtig einem die jeweiligen Vorteile oder Nachteile sind, und wie oft man bestimmte Funktionen wirklich benötigt. Gerd Ohlweiler hat sein maximal ausgestattetes Mörder-MacBook-Pro ausgetauscht gegen das kleinste MacBook Air. Wo genau ergaben sich Engpässe? Wie stark machen sich die Unterschiede im Alltag und bei bestimmten Applikationen bemerkbar? Das Ergebnis ist äußerst interessant. In der Sendung berichtet er von seinen Erfahrungen und Einschätzungen.  Direkt zum Film »

Mac kaputt! Was nun?

39 Minuten
20.03.2019, Film 2611
Boom! Plötzlich braucht der Mac eine Reparatur. Wie geht man nun vor? Gerd Ohlweiler erzählt von seinem jüngsten Reparatur-Erlebnis im Apple Store. Aber was kommt nach der Reparatur? Oft muss man Daten sichern und später zurückspielen, Festplatten löschen und neu einrichten, oder das Betriebssystem neu installieren. Das reicht aber nicht: Zahlreiche Dienste (etwa iMessage, iTunes oder iCloud) müssen sorgfältig aus dem System gekratzt werden, damit das Räderwerk nicht durcheinander kommt. Diese Schritte sind auch nötig, wenn man den Mac verkaufen möchte. In diesem Beitrag zeigen daher hauptsächlich diese Schritte: Wie macht man einen Mac fachmännisch platt und wie baut man ihn danach wieder auf?  Direkt zum Film »

Show time! Vorschau auf die Keynote

34 Minuten
19.03.2019, Film 2610
In einer munteren Vorschau orakeln Oliver, Gerd und eine weitere Person über ihre Erwartungen zur kommenden Keynote. Apples Fokus auf "Dienste" klingt etwas öde, aber man sollte nicht vergessen, dass Dienste wie der iTunes Store die ganze Musikindustrie umgekrempelt haben. Der App-Store veränderte kurze Zeit später den Software-Markt grundlegend und überholte sogar den Software-Markt für die Windows-Plattform. Apple Music überholt gerade alle anderen Musik-Dienste. Nun kommt also Video an die Reihe. Apple wird sich vermutlich sehr gut überlegt haben, wie man hier vorgeht. Außerdem sollen ja noch weitere Dienste vorgestellt werden, etwa ein News-Magazin. Und es besteht Hoffnung ein paar interessante Hardware-Kleinigkeiten.  Direkt zum Film »

Samsung: Inzwischen besser als Apple?

48 Minuten
14.03.2019, Film 2609
Das neue Galaxy S10 wird von Samsung mit großem Stolz präsentiert. Das Display ist fantastisch, das Design ist hochwertig, und einige obskure Technologien wie etwa ein Fingersensor per Ultraschall (!) erzeugen jenen wohligen Grusel, den die Technik-Fans gerne haben möchten. Zudem lässt Samsung keine Gelegenheit aus, sich mit Apple zu vergleichen. Diesmal möchte man unbedingt ein Tor schießen. Gelingt ihnen das? Konnten sie Apple einholen? Eventuell gar überholen? Jedenfalls ist es ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Da die Geräte in diesen Tagen erst auf den Markt kommen, haben wir sie in einem Frankfurter Samsung-Laden intensiv ausprobiert. In der Sendung dient uns jedoch die Samsung-Webseite als roter Faden. Dies ist daher kein Testbericht, sondern soll uns Apple-Anwendern die Gelegenheit zu einem ersten Eindruck und zu einem einem Gedankenaustausch geben. Ist Samsung jetzt besser als Apple?  Direkt zum Film »

Die Apple-Brille: Was könnte sie leisten?

48 Minuten
12.03.2019, Film 2608
Binnen Jahresfrist soll angeblich eine Apple-Brille auf den Markt kommen. Das behauptet jedenfalls Ming-Chi Kuo, ein Analyst mit sehr guten Insider-Quellen. Ist das plausibel? Apple ist ja nicht die einzige Firma, die an Augmented Reality forscht. Durch die anderen Firmen weiß man ungefähr, welche Probleme noch gelöst werden müssen und welche Technologien dafür zur Verfügung stehen. Was also könnte man heute mit dieser Technik anstellen? Welche Anwendungen fänden wir nützlich? Gäbe es aufregende neue Apps, oder wäre es einfach eine Art "Notification Center", quasi die Apple Watch als Brille? Es macht Spaß, ein paar mögliche Szenarien abzuwägen und über deren Wahrscheinlichkeit zu spekulieren.  Direkt zum Film »

Talkbox: Apple in fünf Jahren, Apple Watch im Alltag

35 Minuten
12.03.2019, Film 2607
Was kommt nach dem Smartphone-Boom? Sicherlich werden Smartphones noch lange sehr wichtig bleiben, aber die großen Wachstumsraten sind erstmal vorbei. Was bedeutet das für Apple? Melkt Apple einfach die bestehende Kundschaft? Oder sucht man sich immer neue Felder, die weiteres Wachstum versprechen? Welche könnten das sein? Wir besprechen ein paar Szenarien und Anwendungen, die Apple vermutlich erobern möchte. Beim zweiten Thema der Sendung widmen wir uns wieder der Gegenwart: Die Apple Watch ist mittlerweile ein guter Begleiter für den Alltag geworden, obwohl das App-Angebot nicht so groß wurde, wie man anfangs dachte. Aber in vielen kleinen wie großen Funktionen ist die Watch sehr nützlich. Wir tauschen unsere Erfahrungen dazu aus.  Direkt zum Film »

Warum ich Apple-Anwender bin (und bleibe!)

54 Minuten
01.03.2019, Film 2606
Warum ist jemand Kunde bei Dell, IBM oder Apple? Das mag an bestimmten Produkten liegen oder vielleicht ganz banal an einem günstigen Schnäppchen. Es könnte aber auch an grundsätzlichen Dingen liegen, die beständiger sind als die sich wandelnde Produktpalette oder die aktuellen Preise. In diesem kleinen Vortrag lege ich meine ganz persönliche Sichtweise dar, warum ich Apple-Anwender bin. Dabei geht es um bestimmte Werte, oder überhaupt um die Idee, dass Computerfirmen Werte verkörpern können, auch wenn natürlich alle den wirtschaftlichen Erfolg anstreben. Man kann diesen Erfolg jedoch auf unterschiedliche Weise suchen. In dem Vortrag geht es um drei Werte, die Apple vom Rest der Computerbranche trennen, und die den Grund darstellen, warum ich nicht bei Dell gelandet bin, sondern bei Apple.  Direkt zum Film »

2301 weitere Filme im Archiv »

Prepaid Kleines Abo Super-Abo
25 Filme
pro Monat
50 Filme
pro Monat
Gültigkeit
3 Tage
Laufzeit
3 Monate
Laufzeit
12 Monate
Keine Kündigung nötig, endet automatisch Verlängert sich um 3 Monate, bis gekündigt wird. Kündigung ist jederzeit per Mausklick möglich. Verlängert sich jährlich, bis gekündigt wird. Kündigung ist jederzeit per Mausklick möglich.
2,99 €
einmalig
Prima zum
Reinschnuppern!
5,99 €
pro Monat

Vierteljährliche Abrechnung
4,99 €
pro Monat

Jährliche Abrechnung
 Buchen  Buchen  Buchen
Zahlungsweise: In Deutschland per Lastschrift.
Andere Länder per Überweisung.
Ausgewählt: Ticket
Preis: 2,99 Euro einmalig

Mac Mini 2018: Keynote-Nachlese und erste Eindrücke

46 Minuten
31.10.2018, Film 2576
Apples Vorstellung des lang erwarteten Mac Mini strotzte vor Zuversicht und Selbstbewusstsein. Endlich konnte man den Fans beweisen, dass der Mac eine Zukunft hat. Apple gab sich große Mühe, den neuen Mac Mini als großes Event zu feiern. Zwar wirkt das Gehäuse unverändert, wenn man von der neuen Farbe absieht. Aber innen ist alles neu, vom Mainboard über die Kühlung bis hin zu Lautsprechern und Anschlüssen. Die Konfigurationen sind vielfältig, von lahm bis atemberaubend, vor allem wegen schneller Speicher und Schnittstellen. Preisgünstig ist der Spaß jedoch nicht. Mit Tastatur und Maus gibt es selbst die mickrigste Variante nicht für unter 1.000 Euro. Kurz nach der Keynote trafen wir uns für einen ersten Eindruck.

Live-Sendung vom 14.04.2019

Live-Sendung vom 14.04.2019


Warum ich Apple-Anwender bin (und bleibe!)

54 Minuten
01.03.2019, Film 2606
Warum ist jemand Kunde bei Dell, IBM oder Apple? Das mag an bestimmten Produkten liegen oder vielleicht ganz banal an einem günstigen Schnäppchen. Es könnte aber auch an grundsätzlichen Dingen liegen, die beständiger sind als die sich wandelnde Produktpalette oder die aktuellen Preise. In diesem kleinen Vortrag lege ich meine ganz persönliche Sichtweise dar, warum ich Apple-Anwender bin. Dabei geht es um bestimmte Werte, oder überhaupt um die Idee, dass Computerfirmen Werte verkörpern können, auch wenn natürlich alle den wirtschaftlichen Erfolg anstreben. Man kann diesen Erfolg jedoch auf unterschiedliche Weise suchen. In dem Vortrag geht es um drei Werte, die Apple vom Rest der Computerbranche trennen, und die den Grund darstellen, warum ich nicht bei Dell gelandet bin, sondern bei Apple.

Live-Sendung fast jeden Sonntag um 19 Uhr mit zahlreichen Themen, Live-Chat und Votings. Login ab 18:50 Uhr, Start um 19 Uhr. Wiederholung der Beiträge im Archiv.




Webdesign: Fa. Inratio