Fenster schliessen
 | RSSImpressum | Login logo
logo

Suche

Tickets

Prepaid Kleines Abo Super-Abo
25 Filme
pro Monat
50 Filme
pro Monat
Gültigkeit
3 Tage
Laufzeit
3 Monate
Laufzeit
12 Monate
Keine Kündigung nötig, endet automatisch Verlängert sich um 3 Monate, bis gekündigt wird. Kündigung ist jederzeit per Mausklick möglich. Verlängert sich jährlich, bis gekündigt wird. Kündigung ist jederzeit per Mausklick möglich.
2,99 €
einmalig
Prima zum
Reinschnuppern!
5,99 €
pro Monat

Vierteljährliche Abrechnung
4,99 €
pro Monat

Jährliche Abrechnung
 Buchen  Buchen  Buchen
Zahlungsweise: In Deutschland per Lastschrift.
Andere Länder per Überweisung.
Ausgewählt: Ticket
Preis: 2,99 Euro einmalig


Gratis  in Zusammenarbeit mit  

58 Minuten
16.11.2017, Film 2470
Mehrere Tester des iPhone X diskutieren ihre Erfahrungen nach intensiver Benutzung. Das iPhone X hat nicht nur ein spektakuläres Design, sondern es bricht auch mit guten Gewohnheiten, die für die meisten Anwender bisher unverzichtbar waren. Der Home-Button weicht diversen Gesten, und die Konsequenzen sind weitreichend. Wie waren unsere Erfahrungen im Alltag damit? Wie gut ist das OLED-Display, und wie sehr macht sich die Färbung bemerkbar, von der man so viel gehört hat? Wir sprechen über die Alltagstauglichkeit von Touch ID und den neuen Porträt-Modi, mit denen man verblüffende Fotografien erzielen kann. Ist die "Notch" dauernd im Weg? Insgesamt wollten wir herausfinden, ob sich der Kauf für unsere Tester gelohnt hat oder nicht.  Direkt zum Film »

Meistgeladene Sendungen

56 Minuten
28.10.2017, Film 2465
In unserer ersten Talkbox-Folge (noch leicht experimentell) leisten wir seelischen Beistand für all jene, die am Morgen mit zittrigen Fingern das neue iPhone X bestellt hatten. Das ist ja schon eine Menge Geld. Hat man richtig entschieden? War es das Geld wert? Wird das iPhone X die Erwartungen erfüllen? Was genau erwarten wir uns überhaupt? Was sind die Gründe für den Kauf? All diese Fragen diskutieren wir in munterer Runde. Wir betrachten die wichtigsten Innovationen auf Apples Webseite, lesen Zuschauer-Kommentare vor und machen einige Votings. Eben die bekannte gute Mischung von Mac-TV. Talkboxer sind diesmal Peer Puben, Michael Kummer und Jörn Dyck.  Direkt zum Film »

Sonstiges

Neuester Film

51 Minuten
16.11.2017, Film 2472
In dieser Talkbox-Version unserer feinen Rundschau durften wir uns gleich zu fünft über diverse Skandale und Kuriositäten unterhalten. Das erste Thema widmet sich einem neuen Gigantismus, der sich bei Apple nicht nur in Form des neuen Headquarters ausdrückt, sondern in Palast-ähnlichen Stores, die ein Wunder aus Glas, Marmor und Glitzer sind. Ist das cool oder doof? Zweites Thema: Das Ende von Windows Phone. War es richtig, bereits nach ein paar Jahren aufzugeben? Woran ist es gescheitert? Das dritte Thema betrachtet die Situation der Touch Bar, die mit den MacBook Pro-Modellen eingeführt wurde. Da wir drei Besitzer eines solchen Geräts in der Runde hatten, war es interessant zu erfahren, was sich seit der Markteinführung getan hat und wie nützlich die Touch Bar im Alltag ist.  Direkt zum Film »

Weitere Filme

2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004

Most Wanted

Fernsehen per Internet: Wer hat das beste Angebot?

47 Minuten
08.02.2017, Film 2364
Wie empfängt man am besten das herkömmliche Fernsehen per Internet? Diese Frage stellt sich nicht nur, weil das bisherige digitale Antennen-Fernsehen abgeschaltet wird. Sondern auch deswegen, weil sich Preise, Angebote und Gewohnheiten ändern. Die privaten TV-Sender empfängt man nur noch gegen Bezahlung (obwohl diese ja eigentlich mal kostenlos waren). Kann man da nichts machen? Welche Tricks gibt es? Und falls man mit einer Gebühr einverstanden ist: Wer hat das beste Angebot? Gerd Ohlweiler hat einen Schwung guter Apps und Dienste zusammengestellt, teilweise kostenpflichtig und teilweise kostenlos. Auch die Zuschauer geben wertvolle Tipps. Es lohnt sich, einen Blick darauf zu werfen.
Share

iPad

Neuester Film

27 Minuten
15.11.2017, Film 2471
Wir zeigen nützliche Funktionen der Files-App, die nicht jedem bekannt sind. Apple versucht wie immer einen Spagat zwischen leichter Bedienung und vielseitiger Funktion. Bei iOS bedeutet das oft, dass man die fortgeschrittenen Funktionen erst entdecken muss. Das lohnt sich bei der Files-App, denn sie katapultiert das iPhone und das iPad in eine ganz neue Liga. Endlich kann man gut mit Dateien arbeiten und auch mit Macs, Servern und Online-Diensten kommunizieren. Viele Anwender werden sich hier vor allem für Dropbox, OneDrive oder Google Drive interessieren, die sich gut einbinden lassen. Dass man sie überhaupt erst einbinden muss, ist für viele Anwender ungewohnt. Gerd Ohlweiler zeigt ein paar Kniffe und widmet such auf dem Thema Verschlüsselung.  Direkt zum Film »

Weitere Filme

2014
2013
2012
2011
2010

Most Wanted

Erster Blick auf iOS 11: Ein ganz neues System (2/3)

32 Minuten
09.06.2017, Film 2420
Im zweiten von drei Beiträgen widmen wir uns zuerst der neuen Files-App. Das ist ein echter Durchbruch für Apple und das iPad. Sowohl lokale als auch entfernte Dateien lassen sich damit verwalten (allerdings keine lokalen Netze). Zusammen mit Drag & Drop wird die Files-App zu einem mächtigen Werkzeug, mit dem man schnell und angenehm ans Ziel kommt. Vielleicht ist es mit dieser App endlich möglich, den Sprung in die Wolke zu wagen. Drei kleinere Funktionen fanden wir ganz besonders toll: Erstens eine neue Methode, um Screenshots mit Anmerkungen zu versehen. Das hängt auch mit der zweiten Funktion zusammen: "Instant Markup". Drittens kann man nun Dokumente mit der Kamera einscannen, und das System macht daraus sehr akkurate Scans. Das wird sicher eine beliebte Funktion. Achtung: Wir zeigen hier eine Beta-Software, die Bugs enthält.
Share

iPhone

Neuester Film

58 Minuten
16.11.2017, Film 2470
Mehrere Tester des iPhone X diskutieren ihre Erfahrungen nach intensiver Benutzung. Das iPhone X hat nicht nur ein spektakuläres Design, sondern es bricht auch mit guten Gewohnheiten, die für die meisten Anwender bisher unverzichtbar waren. Der Home-Button weicht diversen Gesten, und die Konsequenzen sind weitreichend. Wie waren unsere Erfahrungen im Alltag damit? Wie gut ist das OLED-Display, und wie sehr macht sich die Färbung bemerkbar, von der man so viel gehört hat? Wir sprechen über die Alltagstauglichkeit von Touch ID und den neuen Porträt-Modi, mit denen man verblüffende Fotografien erzielen kann. Ist die "Notch" dauernd im Weg? Insgesamt wollten wir herausfinden, ob sich der Kauf für unsere Tester gelohnt hat oder nicht.  Direkt zum Film »

Weitere Filme

2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007

Most Wanted

Mac-TV-Talkbox: Oh mein Gott, ich habe das iPhone X bestellt! Aber warum nur?

56 Minuten
28.10.2017, Film 2465
In unserer ersten Talkbox-Folge (noch leicht experimentell) leisten wir seelischen Beistand für all jene, die am Morgen mit zittrigen Fingern das neue iPhone X bestellt hatten. Das ist ja schon eine Menge Geld. Hat man richtig entschieden? War es das Geld wert? Wird das iPhone X die Erwartungen erfüllen? Was genau erwarten wir uns überhaupt? Was sind die Gründe für den Kauf? All diese Fragen diskutieren wir in munterer Runde. Wir betrachten die wichtigsten Innovationen auf Apples Webseite, lesen Zuschauer-Kommentare vor und machen einige Votings. Eben die bekannte gute Mischung von Mac-TV. Talkboxer sind diesmal Peer Puben, Michael Kummer und Jörn Dyck.
Share

Diskussionen

Neuester Film

41 Minuten
01.11.2017, Film 2468
Wir tauschen unsere Erfahrungen mit Apples Support aus, erzählen Anekdoten und versuchen herauszufinden, wie zuverlässig und angenehm Apples Service mittlerweile ist. Apple arbeitet seit vielen Jahren daran, Service und Reparaturen zu verbessern und kundenfreundlicher abzuwickeln. Das ist mit weltweit fast einer Milliarde Kunden ein gigantisches Unterfangen, und doch möchte jeder Kunde das Gefühl haben, dass individuell auf ihn eingegangen wird. Wir berichten von unseren Erlebnissen in den Apple Stores, als auch über Erfahrungen an der Telefon-Hotline und der neuen Support-App. Anhand von Votings untersuchen wir, wie viele Anwender bereits mit dem Support zu tun hatten und ob es ein gutes Ergebnis hatte.  Direkt zum Film »

Weitere Filme

2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005

Most Wanted

Das Geld ist da! Aber wo bleibt die Qualität?

44 Minuten
01.02.2017, Film 2360
Apple ist nicht nur die reichste Firma der Welt geworden, sondern es ist auch die Firma mit den meisten Möglichkeiten. Denn zusätzlich zu einem schier unendlichen Vermögen kommt noch eine ungewöhnlich breit gefächerte Kompetenz hinzu: Es ist unfassbar, wie viele Technologien bei Apple unter dem eigenen Dach entwickelt und beherrscht werden. Apple ist buchstäblich die Firma der unbegrenzten Möglichkeiten. Warum also haben viele Anwender den Eindruck, dass die Anzahl der Software-Bugs und der vernachlässigten Produkte gestiegen ist? Verblüffend ist vor allem, wie banal viele dieser Fehler sind, im Sinne von "leicht zu entdecken". Warum kümmert sich dann niemand darum? Oder ist dieser Eindruck falsch? Wir gehen der Frage nach, ob das nur eine vorübergehende Phase ist, oder ob es so bleiben wird.
Share

Foto

Neuester Film

31 Minuten
04.11.2017, Film 2464
Warum gibt es plötzlich eine ganz neue Version von Lightroom, und warum hat sie weniger Funktionen als zuvor? Antwort: Weil Adobe die Mobil-Version und die Desktop-Version zusammenführt. Dadurch ändert sich vieles, nicht nur bei den Funktionen für die Bildbearbeitung. Auch der Speicherort der Fotos ist neu: die Cloud. Die Cloud ist nötig, weil die mobilen Geräte nicht über Terabytes an Speicher verfügen. Dies wiederum bedeutet, dass man den Speicherplatz bei Adobe mieten muss. Da fragt man sich: lohnt sich das alles? Nur weil ein paar Leute plötzlich ihre Fotos auf dem iPad bearbeiten wollen? Andererseits kann ein Blick auf die neue Version nicht schaden. Und siehe da: Adobe hat wirklich eine ganz vorzügliche Software vorgestellt. Gerd Ohlweiler gibt einen kurzen Überblick.  Direkt zum Film »

Weitere Filme

2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005

Most Wanted

Affinity Photo: Die spektakuläre App fürs iPad

34 Minuten
07.07.2017, Film 2433
Auf der WWDC wurde diese App unter dem Jubel des Publikums vorgeführt: Sowas hatte man bislang auf dem iPad nicht gesehen. Komplexe Bildbearbeitung benötigt leistungsfähige Software und extrem schnelle Hardware, und dies war auf dem iPad bisher nur in begrenzter Form möglich. Affinity Photo verschiebt die Grenze des Möglichen sehr deutlich und ist deswegen ein Meilenstein für die Plattform. Was macht die Software? Sie dient zur Nachbearbeitung von Photos, und man könnte sie als eine Mischung aus Lightroom und Photoshop ansehen, mit einer stärkeren Betonung auf Photoshop. Es ist sicherlich kein Photoshop-Killer für berufliche Grafiker, aber es kommt Photoshop so nahe wie es nur möglich ist. Der Funktionsumfang ist enorm. Wir zeigen einen unterhaltsamen Eindruck von den Möglichkeiten und zeigen auch das "Feeling" der Software.
Share

Macs

Neuester Film

35 Minuten
30.10.2017, Film 2463
Wie gut hat sich USB-C entwickelt? Welche Probleme sind inzwischen gelöst, welche nicht? Haben sich die Hoffnungen erfüllt, die wir Anwender in USB-C gesetzt hatten? Diese Fragen darf man nach mehr als zwei Jahren durchaus stellen, und sie haben auch Antworten. Ausgangspunkt unserer Diskussion ist eine Bestandsaufnahme von Marco Arment, einem bekannten Entwickler. Er sieht die bisherigen Ergebnisse als unzureichend an. Was genau meint er damit? Wir prüfen seine Behauptungen anhand jener Anwendungen, die für Apple-Produkte typisch sind. Tatsächlich gibt es auch bei Apple noch einige Ungereimtheiten. Die größten Probleme existieren jedoch im Zubehörmarkt, der wirr und schwer zu durchschauen ist. Warum ist das so?  Direkt zum Film »

Weitere Filme

2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004

Most Wanted

MacBook Pro: Erfahrungsbericht nach einem Monat

49 Minuten
26.01.2017, Film 2357
Wie bewährt sich das neue MacBook Pro in der Praxis? Die Frage ist diesmal besonders interessant, weil sich die Nützlichkeit mancher Funktionen erst mit der Zeit herausstellen. Ein gutes Beispiel dafür ist die Touch Bar. Mittlerweile sind einige wichtige Programme dafür vorbereitet. Zudem hatten die ersten Anwender etwas Zeit, um sich daran zu gewöhnen. Ist es also nützlich oder überflüssig? Ähnlich sieht es mit der neuen Tastatur aus. Waren die alten Keyboards nicht doch besser? Und wie lebt es sich in der Praxis mit USB-C? Stimmen die Berichte, dass die Akku-Laufzeit schlechter geworden ist? Gerd Ohlweiler hat das neue MacBook Pro knapp zwei Monate lang als Haupt-Rechner verwendet und schildert seine Erfahrungen. Vieles davon ist überraschend.
Share

Grundlagen

Neuester Film

53 Minuten
21.09.2017, Film 2453
Der A11 Bionic ist sicherlich der spektakulärste Chip, den Apple jemals produziert hat. Noch ist er nicht lieferbar, aber man kann bereits sehr spannende Details aus den vorhandenen Dokumenten und Vorführungen ableiten, auch wenn man in manchen Punkten auf Schätzungen zurückgreifen muss, die sich später noch konkretisieren müssen. Der A11 Bionic ist aufregend, weil er zahlreiche neue Technologien enthält, die Apple im Alleingang entwickelt hat. Wir beschreiben, was man schon weiß oder halbwegs plausibel schätzen kann, und wie es sich im Alltag auswirken wird. Die Performance ist verblüffend. Vor allem die neuen, hochspezialisierten Module wie die "Neural Engine" oder der neue ISP werden die Anwendungen in Zukunft stark beschleunigen.  Direkt zum Film »

Weitere Filme

2010
2009
2008
2007
2006
2005
2003

Most Wanted

APFS: Was bringt Apples neues Dateisystem?

55 Minuten
31.03.2017, Film 2389
Apple führt gerade ein neues Dateisystem ein. Obwohl es ein riesiges und interessantes Projekt ist, spricht Apple kaum darüber. Das liegt daran, dass Apple generell nicht mit technischem Krimskrams in die Schlagzeilen geraten will. Das Dateisystem ist jedoch die Basis für viele wichtige Funktionen, und es macht Spaß, sich damit zu beschäftigen. Alle Apple-Plattformen, von der Watch über das iPhone bis hin zum Mac sind davon betroffen. In einem Vortrag erklären wir, was das neue APFS-System kann und warum das cool ist. Dabei widmen wir uns allen wichtigen Konzepten wie Copy-on-write, Snapshots, Cloning oder Versionierung. Wir erläutern, welche Funktionen, die wir heute schon benutzen, davon beeinflusst sein werden.
Share

Video

Neuester Film

41 Minuten
20.09.2017, Film 2452
Wir erläutern die technischen Neuheiten des Apple TV 4k und wem sie nutzen. Außerdem vergleichen wir die Angebote von Google und Amazon. Die spannende Frage beim neuen Apple TV ist, wer von den neuen Funktionen profitieren kann: Braucht man zwingend einen Fernseher mit 4k-Auflösung? Was ist mit der neuen HDR-Funktion? Benötigt man dafür besondere Modelle? Interessant ist ein Vergleich mit der Konkurrenz: Warum sind die Angebote von Google und Amazon so deutlich günstiger? Was bietet Apple mehr? Wir befragen unsere Zuschauer, was sie von den nochmals erhöhten Preis halten: Ist das zu viel oder noch im Rahmen dessen, was man eben für Home-Entertainment bezahlt? Aufschlussreich sind dabei auch die Kosten für die 4k-Filme.  Direkt zum Film »

Weitere Filme

2010
2009
2008
2007
2006
2005

Most Wanted

Keynote-Stammtisch: Apple TV 4k

41 Minuten
20.09.2017, Film 2452
Wir erläutern die technischen Neuheiten des Apple TV 4k und wem sie nutzen. Außerdem vergleichen wir die Angebote von Google und Amazon. Die spannende Frage beim neuen Apple TV ist, wer von den neuen Funktionen profitieren kann: Braucht man zwingend einen Fernseher mit 4k-Auflösung? Was ist mit der neuen HDR-Funktion? Benötigt man dafür besondere Modelle? Interessant ist ein Vergleich mit der Konkurrenz: Warum sind die Angebote von Google und Amazon so deutlich günstiger? Was bietet Apple mehr? Wir befragen unsere Zuschauer, was sie von den nochmals erhöhten Preis halten: Ist das zu viel oder noch im Rahmen dessen, was man eben für Home-Entertainment bezahlt? Aufschlussreich sind dabei auch die Kosten für die 4k-Filme.
Share
2016

OS X

Neuester Film

32 Minuten
17.07.2017, Film 2436
Wir zeigen die wichtigsten neuen Funktionen von Little Snitch 4. Wer Little Snitch nicht kennt, hat etwas verpasst: Es gehört zu den bekanntesten Mac-Programmen. Man kann damit beobachten, welche Applikationen plötzlich Verbindungen ins Internet aufbauen. Beispielsweise könnte ein Grafik-Programm dauernd (und ungefragt) den Server des Herstellers anfunken. Will man das? Falls nicht, kann man sehr präzise steuern, welche Verbindungen untersagt werden. Üblicherweise wird man die "gewöhnlichen" Verbindungen erlauben, aber man möchte gerne gefragt werden, wenn etwas Ungewöhnliches geschieht. Man kann sich dann erstmal anzeigen lassen, wozu die Verbindung dient und ob der Server allgemein bekannt ist. In der Sendung zeigen wir die Neuheiten von Version 4.  Direkt zum Film »

Weitere Filme

2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009