Fenster schliessen
 | RSSImpressum | Login | Hilfe/FAQ   logo
logo

Suche

Tickets

Prepaid Kleines Abo Super-Abo
25 Filme
pro Monat
50 Filme
pro Monat
Gültigkeit
3 Tage
Laufzeit
3 Monate
Laufzeit
12 Monate
Keine Kündigung nötig, endet automatisch Verlängert sich um 3 Monate, bis gekündigt wird. Kündigung ist jederzeit per Mausklick möglich. Verlängert sich jährlich, bis gekündigt wird. Kündigung ist jederzeit per Mausklick möglich.
2,99 €
einmalig
Prima zum
Reinschnuppern!
5,99 €
pro Monat

Vierteljährliche Abrechnung
4,99 €
pro Monat

Jährliche Abrechnung
 Buchen  Buchen  Buchen
Zahlungsweise: In Deutschland per Lastschrift.
Andere Länder per Überweisung.
Ausgewählt: Ticket
Preis: 2,99 Euro einmalig


Gratis  in Zusammenarbeit mit  

36 Minuten
17.01.2015, Film 2075
Apple gibt sich große Mühe, die Technik in ihren Produkten zu verstecken und alles ganz simpel aussehen zu lassen. Der Aufwand jedoch, der hinter den Kulissen betrieben wird, grenzt an reinen Irrsinn. Kaum eine Anstrengung ist Apple zu hoch, um selbst kleinste Details zu perfektionieren. Das jedenfalls sagen Fachleute aus der Produktion, die sich mit den verschiedensten Herstellungsmethoden und deren Kosten auskennen. Kaum eine andere Firma verfügt über die Finanzen und das Know-How, um so perfekt und kompromisslos zu produzieren -- was die Frage beantwortet, warum es im PC-Lager keine vergleichbare Qualität gibt. Wir zeigen ein paar Beispiele für diese meist unbeachteten Details.  Direkt zum Film »
2014

Meistgeladene Sendungen

34 Minuten
09.12.2014, Film 2073
In unserem großartigen Jahresrückblick erfreuen und empören wir uns über die tollsten und dreistesten Sensationen des Jahres 2014. Unter den Apple-Anwendern gab dieses Jahr eine besonders hohe Erwartung. Man betrachtete es sogar als Bewährungsprobe für Tim Cook. Denn der hatte die Erwartungen höchstpersönlich angestachelt, als er komplett neue Produkt-Kategorien versprach und bei Interviews sehr wohlwollende Worte für Smartwatches fand (natürlich ohne etwas zu verraten). Das Jahr begann dann auch gleich mit einem Paukenschlag. Aber nachdem dieser Pulverdampf verzogen war, fiel Apple in einen tiefen Schlaf.  Direkt zum Film »

Diskussionen

Neuester Film

77 Minuten
22.01.2015, Film 2080
Technologien kommen und gehen. Produkte oder Plattformen steigen auf, bleiben kurz an der Spitze, und verschwinden danach wieder. So ging es bis jetzt fast allen Technologien, sogar solchen, die man für unverzichtbar oder unbesiegbar hielt. Erstaunlicherweise kann man sogar mathematisch berechnen, wann eine Technologie ihren Höhepunkt erreicht und wann sie obsolet wird. Wir stellen in dieser Sendung zahlreiche Technologien, Produkte und Plattformen auf den Prüfstand und diskutieren, ob für die Zukunft nochmal ein Aufschwung zu erwarten ist oder ob es langsam abwärts geht. Vermutlich wird sich unsere Welt in den nächsten Jahren rapide ändern. Aber wie?  Direkt zum Film »

Weitere Filme

2014
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005

Most Wanted

NEU!Ist Apples Software im Sinkflug?

35 Minuten
16.01.2015, Film 2077
OS X Yosemite und iOS 8 sollten der große Sprung nach vorne werden, und tatsächlich brachten sie viele heiß ersehnte Funktionen. Der Applaus war groß (und gerechtfertigt). Es gab auch eine Menge Bugs, doch das ist in den ersten Wochen gerne verziehen. Aber danach? Danach wurde es nicht besser. Selbst zur Jahreswende beschweren sich viele Anwender über hartnäckige Bugs, die man nicht einfach ignorieren kann. Beispielsweise Probleme beim WLAN, im Netzwerk, im Finder und vor allem an vielen, vielen kleineren Funktionen, die aber in ihrer Häufung sehr ärgerlich werden. Ist die Zuverlässigkeit von Apples Software tatsächlich gesunken oder ist das nur Einbildung? Woran liegt es und was kann Apple besser machen?
Share

iPad

Neuester Film

20 Minuten
21.01.2015, Film 2079
Chrome Remote Desktop erlaubt es, den Bildschirm-Inhalt eines Macs aus der Ferne zu betrachten. Beispielsweise könnte man von zu Hause aus den Rechner im Büro fernsteuern. Der besondere Clou ist, dass dies auch mit iPhone und iPad klappt. Man kann also vom iPhone aus einen Mac oder PC steuern. Natürlich gibt's solche Programme schon lange. Aber Googles Lösung ist kostenlos und hat ein paar pfiffige Details. Gerd Ohlweiler zeigt, wie man die Software bedient. Vor allem wird demonstriert, wie man festlegt, welcher Zugriff erlaubt ist und wie man sicherstellt, dass man nicht ungewollt beobachtet wird. Google hat dafür ein kurioses Web-Interface gebastelt, welches man womöglich nicht sofort durchschaut.  Direkt zum Film »

Weitere Filme

2014
2011
2010

Most Wanted

NEU!Wohnung planen mit iPad oder Mac

20 Minuten
15.01.2015, Film 2076
Seit einiger Zeit gibt es Applikationen, mit denen man den Grundriss einer Wohnung zeichnen kann, um danach ein paar virtuelle Möbel zu platzieren. Neu ist nun eine App fürs iPad (und eine Webseite für den Mac), mit der man dies sehr intuitiv per Multi-Touch erledigen kann. In Windeseile hat man seine Wohnung erfasst, und schon kann man verschiedene Möblierungen ausprobieren. Man kann sich sogar in 3D durch die Räume bewegen, um zu sehen, wie es wirkt. Eine zweite App hilft beim Vermessen der Wohnung, sodass man nicht umständlich mit dem Zollstock durch die Ecken kriechen muss. Einfach die Ecken und Kanten fotografieren, und die App errechnet daraus den Grundriss.
Share

Sonstiges

Neuester Film

50 Minuten
20.01.2015, Film 2078
Die Apple Watch ist vermutlich das schwierigste Projekt in Apples Geschichte. Damit die Uhr trotz der Smartphones nützlich sind kann, benötigt sie leistungsfähige Technik, aber gerade dafür ist kein Platz. Gleiches gilt für den Akku oder das Display. Es ist also keineswegs sicher, dass Apple mit der heutigen Technik und dem heutigen Konzept erfolgreich sein wird. Irgendwie scheint auch das Interesse der Öffentlichkeit nachzulassen. Wir belegen das anhand einiger Statistiken. Und wir diskutieren, welche Faktoren auf einen Erfolg hinweisen, und welche Faktoren eher dagegen sprechen könnten. Die Zuschauer teilen uns in vielen Kommentaren und Votings mit, wie sie die Apple Watch beurteilen.  Direkt zum Film »

Weitere Filme

2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004

Most Wanted

NEU!Wird die Apple Watch ein Erfolg?

50 Minuten
20.01.2015, Film 2078
Die Apple Watch ist vermutlich das schwierigste Projekt in Apples Geschichte. Damit die Uhr trotz der Smartphones nützlich sind kann, benötigt sie leistungsfähige Technik, aber gerade dafür ist kein Platz. Gleiches gilt für den Akku oder das Display. Es ist also keineswegs sicher, dass Apple mit der heutigen Technik und dem heutigen Konzept erfolgreich sein wird. Irgendwie scheint auch das Interesse der Öffentlichkeit nachzulassen. Wir belegen das anhand einiger Statistiken. Und wir diskutieren, welche Faktoren auf einen Erfolg hinweisen, und welche Faktoren eher dagegen sprechen könnten. Die Zuschauer teilen uns in vielen Kommentaren und Votings mit, wie sie die Apple Watch beurteilen.
Share

Macs

Neuester Film

51 Minuten
14.01.2015, Film 2074
Angeblich wurden die wesentlichen Details zu Apples neuer MacBook-Generation enthüllt, und sie sind so aufregend wie rätselhaft. Aufregend ist die unglaublich dünne Bauform. Rätselhaft ist die Beschränkung auf nur einen einzigen Anschluss: eine neue, winzige USB-Buchse, die außer Apple noch niemand benutzt. Damit wäre das Gerät kurz nach dem Umstieg auf Thunderbolt schon wieder inkompatibel mit allen verbreiteten Schnittstellen, es sei denn, man benutzt Adapter. Sogar ein separater Anschluss für das Netzteil oder einen Monitor soll fehlen. Wir diskutieren, welchen Reim man sich auf diese Gerüchte machen kann und wie ein Gerät mit nur einem einzigen Anschluss in der Praxis funktionieren könnte.  Direkt zum Film »

Weitere Filme

2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004

Most Wanted

NEU!Ist dies das neue MacBook Air 12"?

51 Minuten
14.01.2015, Film 2074
Angeblich wurden die wesentlichen Details zu Apples neuer MacBook-Generation enthüllt, und sie sind so aufregend wie rätselhaft. Aufregend ist die unglaublich dünne Bauform. Rätselhaft ist die Beschränkung auf nur einen einzigen Anschluss: eine neue, winzige USB-Buchse, die außer Apple noch niemand benutzt. Damit wäre das Gerät kurz nach dem Umstieg auf Thunderbolt schon wieder inkompatibel mit allen verbreiteten Schnittstellen, es sei denn, man benutzt Adapter. Sogar ein separater Anschluss für das Netzteil oder einen Monitor soll fehlen. Wir diskutieren, welchen Reim man sich auf diese Gerüchte machen kann und wie ein Gerät mit nur einem einzigen Anschluss in der Praxis funktionieren könnte.
Share
2014

iPhone

Neuester Film

23 Minuten
05.12.2014, Film 2070
iOS 8 hat ungewöhnlich viele Funktionen hinzugewonnen. Während es in den früheren Versionen nur langsam vorwärts ging, ist Apple mit iOS 8 auf die Überholspur gewechselt. Apple hat sogar die populärsten Features von Android übernommen, um kritische Stimmen zu beruhigen. Dazu gehört auch die Konfigurierbarkeit des Systems. Obwohl wir uns über den Fortschritt gefreut haben, ist das System aber auch sehr komplex geworden. Als Beispiel seien die manchmal schwer verständlichen "Freigabe"-Einstellungen genannt oder die zahlreichen Optionen für Nachrichten (Notifications). Ist es bereits zu viel des Guten? Ist es gerade an der Grenze? Oder ist das einfach der Preis des Fortschritts?  Direkt zum Film »

Weitere Filme

2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007

Most Wanted

Keynote-Stammtisch September 2014. iPhone 6: Groß. Und sonst?

46 Minuten
12.09.2014, Film 2032
Ist das neue iPhone 6 tatsächlich die "Mutter aller Upgrades", wie Tim Cook behauptet? Werden wirklich so viele Anwender in die Läden stürzen, obwohl sie bereits ein tadelloses iPhone besitzen? Das fragen wir die Anwender, und die Antwort ist verblüffend. Vorher jedoch kümmern wir uns um die vielen offenen Fragen, die während der Keynote entstanden sind. In unserem Keynote-Stammtisch geht es dabei vor allem um Meinungen und Bewertungen. Ist Apple dem Markt ein Stück weit davongezogen, oder haben sie lediglich aufgeschlossen? Natürlich diskutieren wir auch über die Displaygrößen und wägen erneut ab, welche Argumente für welche Größe sprechen.
Share

Office

Neuester Film

49 Minuten
04.12.2014, Film 2069
Apple unterscheidet sich von Dell und HP vor allem dadurch, dass Apple sich voll auf den Konsumenten konzentriert. Apple sieht sich eher in der Nachfolge von Sony als von IBM, also eher als Hersteller von Konsum-Elektronik als von Werkzeugen oder Rechenmaschinen. Das hat natürlich Konsequenzen für jene Anwender, die den Mac als Werkzeug benutzen und damit ihr Geld verdienen. Hat Apples neuer Kurs diesen professionellen Anwendern genutzt oder geschadet? Ist der Mac immer noch empfehlenswert für berufliche Zwecke? Diese Frage kann man natürlich nicht pauschal beantworten, und das macht die Sache interessant. Wir diskutieren Pro und Contra und beleuchten dabei verschiedene Anwender und Szenarien.  Direkt zum Film »

Weitere Filme

2009
2008
2007
2006
2005
2004

Most Wanted

Papierloses Büro: Utopie oder Wirklichkeit?

35 Minuten
27.05.2014, Film 1998
Seit mindestens 30 Jahren versucht man, das papierlose Büro zu schaffen. Tatsächlich hatte Xerox, der führende Hersteller von Kopierern, die grafische Oberfläche entwickelt, weil man dachte, dass schon in naher Zukunft alles elektronisch abgewickelt würde. Apple hat diese Konzepte dann zur Markreife gebracht. So entstand der Mac. Aber das papierlose Büro ist immer noch nicht selbstverständlich. Warum eigentlich? Was steht dem entgegen? Wie steigt man selber um? Welche Geräte benötigt man, im Büro oder zu Hause? Welche Software ist unverzichtbar? Wir haben dazu Mark Allelein befragt, der ein gut funktionierendes Konzept verwendet, das jeder leicht nachmachen kann.
Share

Video

Neuester Film

43 Minuten
03.12.2014, Film 2068
Neben iTunes haben sich einige gute Anbieter von Spielfilmen und Serien etabliert. Anders als iTunes bieten sie ein Abo-Modell, bei dem man gegen eine recht geringe monatliche Gebühr eine passable Auswahl erhält. Selbst bei nur gelegentlicher Nutzung ist das meist billiger als iTunes. Kein Wunder, dass diese neuen Anbieter großen Zulauf haben. Maxdome, Amazon, Netflix und einige weitere buhlen um die Gunst der Kunden. Es ist gar nicht so einfach, den besten Anbieter für die eigenen Bedürfnisse zu finden. Gerd Ohlweiler hat deswegen die populärsten Dienste verglichen. Wer bietet die meisten und besten Spielfilme? Wer hat die aktuellsten Serien? Wo spart man Geld und wo legt man drauf?  Direkt zum Film »

Weitere Filme

2008
2007
2006
2005

Most Wanted

iTunes in the cloud: Endlich in Deutschland! Endlich gut?

30 Minuten
05.05.2014, Film 1990
Lange nur in den USA verfügbar, nun endlich in Deutschland: »iTunes in the cloud« ermöglicht es, gekaufte Filme und TV-Sendungen unbegrenzt oft von Apples Servern zu laden, sodass man sie nicht mehr auf der heimischen Festplatte speichern muss. Das ist für viele Anwender eine große Verbesserung. Aber es haben sich noch viele weitere Details geändert. Marvin Gräfe hat sich intensiv mit den Neuheiten beschäftigt und führt sie uns anhand seiner iTunes-Sammlung vor. Was ist gut und empfehlenswert? Was funktioniert immer noch nicht? Außerdem diskutiert er mit Gerd Ohlweiler und den Zuschauern, wie attraktiv das Film-Angebot im iTunes-Store mittlerweile geworden ist und was noch fehlt.
Share

Foto

Neuester Film

30 Minuten
27.11.2014, Film 2065
Mal ehrlich, wer blickt noch genau durch, auf welchem Gerät welche Fotos importiert wurden, wohin man sie synchronisiert hatte und woher sie ursprünglich stammten? Dieses Durcheinander will Apple mit der "iCloud Photo Library" beseitigen. Es ist das große, einheitliche Fotoalbum in der Wolke, wo jedes Foto landet, egal mit welchem Gerät wir es einst aufgenommen hatten. Das ist schön. Aber wie gelangt man dorthin? Wie bringt man seine verstreuten Fotos alle in die neue Herrlichkeit, ohne aus Versehen die Hälfte davon zu löschen? Die zahlreichen Optionen und Einstellungen sind ziemlich verwirrend. Gerd Ohlweiler erläutert, wie der ganze Zirkus funktioniert.  Direkt zum Film »

Weitere Filme

Most Wanted

Aperture ist raus! Hat Apple es vermasselt?

45 Minuten
30.06.2014, Film 2013
Aperture ist Geschichte. Es wird nicht mehr weiterentwickelt. Einen echten Nachfolger wird es nicht geben. Das ist sehr schade, denn einst startete Aperture als eine toll gestaltete, moderne und ambitionierte Software. Gerade als Adobe mit seltsamen Flash-Oberflächen experimentierte, glänzte Aperture als eine echte, strahlende Mac-Software. Warum ist es gescheitert? Hat Apple es etwa vermasselt? Oder stellt sich Apple lediglich den mittlerweile veränderten Realitäten? War die Übermacht von Adobe zu groß? Oder hat sich Apple durch den gigantischen Erfolg der iOS-Plattform ablenken lassen, sodass die Bedürfnisse der Profi-Kunden einfach nicht mehr wichtig erschienen?
Share

Internet

Neuester Film

23 Minuten
04.11.2014, Film 2056
Google hatte vor einigen Jahren mit Gmail eine kleine Revolution ausgelöst, denn erstmals wurde "Webmail" (im Browser) so leistungsfähig wie mit einem nativen Programm. Viele Anwender sagen, es sei das beste Email-System überhaupt. Nun schickt sich Google an, dieses System erneut zu revolutionieren. Mit einem betont einfachen Interface werden die häufigsten Anwendungen noch angenehmer, und die Software lernt schnell, Routinearbeiten automatisch zu erledigen. Außerdem führt es einige Funktionen ein, um Aufgaben, Erinnerungen und Termine zu verwalten, ohne dabei die Komplexität von Outlook zu bekommen. Gerd Ohlweiler zeigt an zahlreichen Beispielen, wie das neue System aussieht.  Direkt zum Film »

Weitere Filme

2010
2009
2008
2007
2006
2005

Most Wanted

Datentransfer von überall nach überall für Mac und iOS

17 Minuten
11.03.2014, Film 1966
Wir sendet man eigentlich eine große Datei von Mac zu Mac, oder von Mac zu iPad? Per Email wird's schnell problematisch, weil große Dateien meist blockiert werden. Sharing-Dienste (etwa Dropbox) erfordern meist eine Registrierung, und darauf hat man vielleicht gerade keine Lust. Also was kann man tun? Wir zeigen hier einen Dienst, der Dateien ohne Registrierung "einfach so" versendet und dem Empfänger auf Wunsch eine Email mit einem Download-Link schickt. Oder man bekommt eine simple URL, die man per Chat versenden kann. Das ist wirklich nützlich, gerade wenn man es nur gelegentlich verwendet. Datei auf die Webseite ziehen, Adressat angeben, fertig. Gerd Ohlweiler zeigt das Wunderding.
Share

OS X

Neuester Film

37 Minuten
05.11.2014, Film 2055
OS X Yosemite bringt mehr neue Funktionen als je ein Update zuvor. Man muss sich schon ein wenig damit beschäftigen, aber das macht großen Spaß. Viele Neuerungen hat Apple gar nicht erst veröffentlicht, damit die Aufmerksamkeit eher den "großen" Funktionen zugute kommt. Doch gerade die kleinen Details sind oft besonders interessant. Wir haben viele, viele Details zu Yosemite gesammelt und stellen sie in einer kleinen Serie vor. Es ist eine gut gelaunte Reise kreuz und quer durch das System. Natürlich gibt's dabei auch wieder jede Menge Votings und einen Haufen interessanter Kommentare und Tipps von den Zuschauern!  Direkt zum Film »

Weitere Filme

2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004

Most Wanted

OS X Yosemite Beta: Funktionen

36 Minuten
03.08.2014, Film 2025
Im zweiten Teil unserer kleinen Serie zu OS X Yosemite geht es um die neuen Funktionen. Davon gibt es jede Menge. Allerdings können wir nur jene Neuheiten demonstrieren, die nicht mit iOS 8 zusammenhängen, da iOS 8 zum Zeitpunkt der Sendung noch nicht veröffentlicht war. Aber es bleiben genügend spannende Technologien übrig, beispielsweise die komplett überarbeitete Spotlight-Funktion, die weit mehr ist als nur eine Dateisuche. Für viele Anwender wird es schnell zu einer allgemeinen Info-Zentrale werden, eine Art Assistent. Außerdem zeigen wir das neue Safari, interessante Änderungen in Mail und die neue Seitenleiste mit Widgets. Dazu gibt's natürlich jede Menge weiterer Kleinigkeiten und viele Votings.
Share

Musik

Neuester Film

44 Minuten
25.06.2014, Film 2011
iTunes ist eines der erfolgreichsten Programme der Geschichte. Nicht nur, weil es auf enorm vielen Computern installiert wurde, sondern auch, weil es eine Branche revolutioniert hat. Das Zeitalter der digitalen Medien wurde erst durch iTunes zur Realität. Doch das Internet und die vielen Gadgets machen es nötig, iTunes grundlegend zu überdenken. iTunes muss sich heute in einer ganz anderen Umgebung bewähren als es anfangs der Fall war. Wir diskutieren, wie ein ganz neuer Wurf aussehen müsste. Welche Aufgaben sollte ein neues iTunes erledigen? Was ist obsolet geworden? Welche zukünftigen Entwicklungen müssten berücksichtigt werden? Eine interessante Diskussion mit unseren Zuschauern.  Direkt zum Film »