Fenster schliessen
 | RSSImpressum | Login logo
logo

Suche

Tickets

Prepaid Kleines Abo Super-Abo
25 Filme
pro Monat
50 Filme
pro Monat
Gültigkeit
3 Tage
Laufzeit
3 Monate
Laufzeit
12 Monate
Keine Kündigung nötig, endet automatisch Verlängert sich um 3 Monate, bis gekündigt wird. Kündigung ist jederzeit per Mausklick möglich. Verlängert sich jährlich, bis gekündigt wird. Kündigung ist jederzeit per Mausklick möglich.
2,99 €
einmalig
Prima zum
Reinschnuppern!
5,99 €
pro Monat

Vierteljährliche Abrechnung
4,99 €
pro Monat

Jährliche Abrechnung
 Buchen  Buchen  Buchen
Zahlungsweise: In Deutschland per Lastschrift.
Andere Länder per Überweisung.
Ausgewählt: Ticket
Preis: 2,99 Euro einmalig


Gratis  in Zusammenarbeit mit  

49 Minuten
28.09.2017, Film 2455
Wir testen das brandneue iPhone 8 live im Studio ausführlich und in allen Details. Dabei gehen wir zuerst auf das neue Design ein und zeigen die Unterschiede zu den früheren Modellen. Vor allem die Nähe zur früheren "Jet Black"-Edition ist interessant, da wir die "Space Grey"-Version im Studio haben. Letztlich läuft es auf die Frage hinaus, ob es Apple gelungen ist, das iPhone 8 "neu" und "aufregend" aussehen zu lassen, oder ob sich angesichts der Ähnlichkeit mit den Vorgängern eine gewisse Langeweile einstellt. Wir besprechen die zahlreichen technischen Neuerungen und machen einen Browser-Vergleich mit dem iPhone 7. Unterm Strich wollen wir den Zuschauern eine Entscheidungshilfe geben, ob ein Upgrade zum iPhone 8 lohnt.  Direkt zum Film »

Meistgeladene Sendungen

45 Minuten
28.09.2017, Film 2456
Die kleinen Tricks und Kniffe von iOS 11 stehen im Mittelpunkt dieses Beitrags. Apple zeigt auf den Keynotes immer nur die großen, spektakulären Funktionen von iOS, aber es sind oft die kleinen Details, die besonders nützlich oder lustig sind. Meist sind diese Funktionen hinter obskuren Menüs oder Gesten versteckt, die man nie entdeckt. Deswegen zeigen wir eine Reihe toller Fundstücke für unterschiedlichste Zwecke. Eine ganz besonders tolle Funktion hängt mit QR-Codes zusammen. Das sind die rechteckigen Strich-Codes, die man häufig auf Plakaten sieht. Wenn die Kamera einen solchen Code erkennt, kann man damit eine Webseite öffnen, eine Nachricht versenden, und vieles mehr. Das beste ist: Man kann eigene Codes erzeugen und damit herumspielen! Natürlich haben wir noch viele weitere Tricks in der Sendung.  Direkt zum Film »

Sonstiges

Neuester Film

49 Minuten
16.10.2017, Film 2460
Eines der großen Highlights des Jahres war die Eröffnung des "Steve Jobs Theaters". Mit seiner spektakulären Architektur verblüffte und verzauberte es die ersten Besucher. Aber was genau ist so spektakulär? Wir betrachten dazu viele Bilder, die von den Magazinen der US-Presse veröffentlicht wurden und erläutern, welche Wunder zu sehen sind und wie das alles funktioniert: Fahrende Wände, schwebende Dächer und drehbare Aufzüge bilden zusammen einen magischen Ort der Technologie und der Architektur. Wir diskutieren auch, ob derlei Völlerei nicht vielleicht ein wenig peinlich ist und erfragen dazu die Meinung der Zuschauer. Als zweites Thema spekulieren wir, wie sich iOS ohne Home-Button verändern müsste. Jörn zeigt dazu ein Beispiel.  Direkt zum Film »

Weitere Filme

2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004

Most Wanted

Fernsehen per Internet: Wer hat das beste Angebot?

47 Minuten
08.02.2017, Film 2364
Wie empfängt man am besten das herkömmliche Fernsehen per Internet? Diese Frage stellt sich nicht nur, weil das bisherige digitale Antennen-Fernsehen abgeschaltet wird. Sondern auch deswegen, weil sich Preise, Angebote und Gewohnheiten ändern. Die privaten TV-Sender empfängt man nur noch gegen Bezahlung (obwohl diese ja eigentlich mal kostenlos waren). Kann man da nichts machen? Welche Tricks gibt es? Und falls man mit einer Gebühr einverstanden ist: Wer hat das beste Angebot? Gerd Ohlweiler hat einen Schwung guter Apps und Dienste zusammengestellt, teilweise kostenpflichtig und teilweise kostenlos. Auch die Zuschauer geben wertvolle Tipps. Es lohnt sich, einen Blick darauf zu werfen.
Share

iPhone

Neuester Film

59 Minuten
12.10.2017, Film 2459
Was sind die beliebtesten Funktionen von iOS 11 und macOS High Sierra? Unsere Zuschauer durften fleißig abstimmen, und natürlich geben auch die Herren Moderatoren ihren Senf dazu. Um etwas Grusel in die Sendung zu bringen, galt folgende erbarmungslose Regel: Wer etwas Gutes nennt, muss auch etwas Schlechtes nennen, und umgekehrt. Eben Love & Hate! Auf diese Weise konnten wir sicherstellen, von Fans wie Kritikern gleichermaßen für blöd gehalten zu werden, was sich vor allem auszahlt, falls der Film irgendwie bei YouTube landen sollte (was Gott verhindern möge). Das Ergebnis war eine interessante und unterhaltsame Aufreihung an Funktionen, die großen Spaß gemacht hat. Es zeigt auch, wie vielfältig beide Systeme mittlerweile geworden sind.  Direkt zum Film »

Weitere Filme

2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007

Most Wanted

Samsung Galaxy S8: Besser als das iPhone?

42 Minuten
04.04.2017, Film 2392
Vor ein paar Tagen hat Samsung das neue Galaxy S8 vorgestellt. Für Apple-Anwender ist es interessant, weil es Eigenschaften vorwegnimmt, an denen angeblich auch Apple für das kommende iPhone 8 arbeitet. Vor allem betrifft es ein beinahe randloses Display, welches an den Rändern leicht gebogen ist, um einen besonders flachen Eindruck zu machen. (Tatsächlich ist das Galaxy S8 dicker als das iPhone 7). Durch das randlose Display wird das Gehäuse insgesamt kleiner. Außerdem fiel der Home-Button weg zugunsten einer virtuellen Button-Leiste. Das ist ebenfalls eine Eigenschaft, die man für das kommende iPhone 8 vermutet. Wie genau funktioniert das? Hat Samsung jetzt erstmal die Nase vorn?
Share

iPad

Neuester Film

34 Minuten
10.10.2017, Film 2458
In iOS 11 gibt es so viele tolle Details zu entdecken, dass wir daraus eine kleine Serie gemacht haben. Dabei zeigen wir zwar durchaus die großen Neuheiten, nutzen dieser aber nur als roten Faden, um zu den zahlreichen Details zu gelangen, die vermutlich nicht jeder kennt. Den Anfang macht die Notes-App. Mancher Zuschauer wird sich denken, dass dies eine langweilige App ist. Aber das Gegenteil ist der Fall, denn Apple hat zahlreiche Highlights eingebaut, beispielsweise das Freihand-Zeichnen (mit und ohne Stift), den Dokumenten-Scanner oder clevere Abkürzungen zum Teilen von Bildern und Tabellen. Die einzelnen Teile unserer Serie erscheinen in loser Folge. Derzeit haben wir ca. 840 Folgen geplant.  Direkt zum Film »

Weitere Filme

2014
2013
2012
2011
2010

Most Wanted

Erster Blick auf iOS 11: Ein ganz neues System (2/3)

32 Minuten
09.06.2017, Film 2420
Im zweiten von drei Beiträgen widmen wir uns zuerst der neuen Files-App. Das ist ein echter Durchbruch für Apple und das iPad. Sowohl lokale als auch entfernte Dateien lassen sich damit verwalten (allerdings keine lokalen Netze). Zusammen mit Drag & Drop wird die Files-App zu einem mächtigen Werkzeug, mit dem man schnell und angenehm ans Ziel kommt. Vielleicht ist es mit dieser App endlich möglich, den Sprung in die Wolke zu wagen. Drei kleinere Funktionen fanden wir ganz besonders toll: Erstens eine neue Methode, um Screenshots mit Anmerkungen zu versehen. Das hängt auch mit der zweiten Funktion zusammen: "Instant Markup". Drittens kann man nun Dokumente mit der Kamera einscannen, und das System macht daraus sehr akkurate Scans. Das wird sicher eine beliebte Funktion. Achtung: Wir zeigen hier eine Beta-Software, die Bugs enthält.
Share

Grundlagen

Neuester Film

53 Minuten
21.09.2017, Film 2453
Der A11 Bionic ist sicherlich der spektakulärste Chip, den Apple jemals produziert hat. Noch ist er nicht lieferbar, aber man kann bereits sehr spannende Details aus den vorhandenen Dokumenten und Vorführungen ableiten, auch wenn man in manchen Punkten auf Schätzungen zurückgreifen muss, die sich später noch konkretisieren müssen. Der A11 Bionic ist aufregend, weil er zahlreiche neue Technologien enthält, die Apple im Alleingang entwickelt hat. Wir beschreiben, was man schon weiß oder halbwegs plausibel schätzen kann, und wie es sich im Alltag auswirken wird. Die Performance ist verblüffend. Vor allem die neuen, hochspezialisierten Module wie die "Neural Engine" oder der neue ISP werden die Anwendungen in Zukunft stark beschleunigen.  Direkt zum Film »

Weitere Filme

2010
2009
2008
2007
2006
2005
2003

Most Wanted

APFS: Was bringt Apples neues Dateisystem?

55 Minuten
31.03.2017, Film 2389
Apple führt gerade ein neues Dateisystem ein. Obwohl es ein riesiges und interessantes Projekt ist, spricht Apple kaum darüber. Das liegt daran, dass Apple generell nicht mit technischem Krimskrams in die Schlagzeilen geraten will. Das Dateisystem ist jedoch die Basis für viele wichtige Funktionen, und es macht Spaß, sich damit zu beschäftigen. Alle Apple-Plattformen, von der Watch über das iPhone bis hin zum Mac sind davon betroffen. In einem Vortrag erklären wir, was das neue APFS-System kann und warum das cool ist. Dabei widmen wir uns allen wichtigen Konzepten wie Copy-on-write, Snapshots, Cloning oder Versionierung. Wir erläutern, welche Funktionen, die wir heute schon benutzen, davon beeinflusst sein werden.
Share

Video

Neuester Film

41 Minuten
20.09.2017, Film 2452
Wir erläutern die technischen Neuheiten des Apple TV 4k und wem sie nutzen. Außerdem vergleichen wir die Angebote von Google und Amazon. Die spannende Frage beim neuen Apple TV ist, wer von den neuen Funktionen profitieren kann: Braucht man zwingend einen Fernseher mit 4k-Auflösung? Was ist mit der neuen HDR-Funktion? Benötigt man dafür besondere Modelle? Interessant ist ein Vergleich mit der Konkurrenz: Warum sind die Angebote von Google und Amazon so deutlich günstiger? Was bietet Apple mehr? Wir befragen unsere Zuschauer, was sie von den nochmals erhöhten Preis halten: Ist das zu viel oder noch im Rahmen dessen, was man eben für Home-Entertainment bezahlt? Aufschlussreich sind dabei auch die Kosten für die 4k-Filme.  Direkt zum Film »

Weitere Filme

2010
2009
2008
2007
2006
2005

Most Wanted

Keynote-Stammtisch: Apple TV 4k

41 Minuten
20.09.2017, Film 2452
Wir erläutern die technischen Neuheiten des Apple TV 4k und wem sie nutzen. Außerdem vergleichen wir die Angebote von Google und Amazon. Die spannende Frage beim neuen Apple TV ist, wer von den neuen Funktionen profitieren kann: Braucht man zwingend einen Fernseher mit 4k-Auflösung? Was ist mit der neuen HDR-Funktion? Benötigt man dafür besondere Modelle? Interessant ist ein Vergleich mit der Konkurrenz: Warum sind die Angebote von Google und Amazon so deutlich günstiger? Was bietet Apple mehr? Wir befragen unsere Zuschauer, was sie von den nochmals erhöhten Preis halten: Ist das zu viel oder noch im Rahmen dessen, was man eben für Home-Entertainment bezahlt? Aufschlussreich sind dabei auch die Kosten für die 4k-Filme.
Share
2016

OS X

Neuester Film

32 Minuten
17.07.2017, Film 2436
Wir zeigen die wichtigsten neuen Funktionen von Little Snitch 4. Wer Little Snitch nicht kennt, hat etwas verpasst: Es gehört zu den bekanntesten Mac-Programmen. Man kann damit beobachten, welche Applikationen plötzlich Verbindungen ins Internet aufbauen. Beispielsweise könnte ein Grafik-Programm dauernd (und ungefragt) den Server des Herstellers anfunken. Will man das? Falls nicht, kann man sehr präzise steuern, welche Verbindungen untersagt werden. Üblicherweise wird man die "gewöhnlichen" Verbindungen erlauben, aber man möchte gerne gefragt werden, wenn etwas Ungewöhnliches geschieht. Man kann sich dann erstmal anzeigen lassen, wozu die Verbindung dient und ob der Server allgemein bekannt ist. In der Sendung zeigen wir die Neuheiten von Version 4.  Direkt zum Film »

Weitere Filme

2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004

Most Wanted

macOS High Sierra: Ausführliche Vorführung der neuen Funktionen

41 Minuten
17.06.2017, Film 2426
Bei der Vorstellung von macOS High Sierra betonte Apple, dass man sich einerseits dem Unterbau gewidmet hätte, andererseits wären zahlreiche kleinere Verbesserungen vorgenommen worden. Einige dieser Verbesserungen sind durchaus signifikant. Beispielsweise führt Apple neue Funktionen ein, um Dateien per iCloud freizugeben, komplett mit Zugriffsrechten und gemeinsamer Nutzung. Wie das genau funktioniert und welche Grenzen es gibt, zeigen wir anhand von konkreten Fallbeispielen. Größere Änderungen gab es bei der Fotos-Software, Mail und Safari. Im Anschluss an die Vorführung all dieser Funktionen nehmen wir uns noch etwas Zeit, um Apples Fortschritte bei macOS zu diskutieren. Welche Noten vergeben die Zuschauer für macOS High Sierra?
Share

Foto

Neuester Film

34 Minuten
07.07.2017, Film 2433
Auf der WWDC wurde diese App unter dem Jubel des Publikums vorgeführt: Sowas hatte man bislang auf dem iPad nicht gesehen. Komplexe Bildbearbeitung benötigt leistungsfähige Software und extrem schnelle Hardware, und dies war auf dem iPad bisher nur in begrenzter Form möglich. Affinity Photo verschiebt die Grenze des Möglichen sehr deutlich und ist deswegen ein Meilenstein für die Plattform. Was macht die Software? Sie dient zur Nachbearbeitung von Photos, und man könnte sie als eine Mischung aus Lightroom und Photoshop ansehen, mit einer stärkeren Betonung auf Photoshop. Es ist sicherlich kein Photoshop-Killer für berufliche Grafiker, aber es kommt Photoshop so nahe wie es nur möglich ist. Der Funktionsumfang ist enorm. Wir zeigen einen unterhaltsamen Eindruck von den Möglichkeiten und zeigen auch das "Feeling" der Software.  Direkt zum Film »

Weitere Filme

2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005

Most Wanted

Affinity Photo: Die spektakuläre App fürs iPad

34 Minuten
07.07.2017, Film 2433
Auf der WWDC wurde diese App unter dem Jubel des Publikums vorgeführt: Sowas hatte man bislang auf dem iPad nicht gesehen. Komplexe Bildbearbeitung benötigt leistungsfähige Software und extrem schnelle Hardware, und dies war auf dem iPad bisher nur in begrenzter Form möglich. Affinity Photo verschiebt die Grenze des Möglichen sehr deutlich und ist deswegen ein Meilenstein für die Plattform. Was macht die Software? Sie dient zur Nachbearbeitung von Photos, und man könnte sie als eine Mischung aus Lightroom und Photoshop ansehen, mit einer stärkeren Betonung auf Photoshop. Es ist sicherlich kein Photoshop-Killer für berufliche Grafiker, aber es kommt Photoshop so nahe wie es nur möglich ist. Der Funktionsumfang ist enorm. Wir zeigen einen unterhaltsamen Eindruck von den Möglichkeiten und zeigen auch das "Feeling" der Software.
Share

Macs

Neuester Film

43 Minuten
25.06.2017, Film 2428
Apple hat bei der Ankündigung des iMac Pro viel Wert darauf gelegt, mit rohen Daten zu beeindrucken, um die schiere Rechenkraft in den Vordergrund zu rücken. Dabei blieben jedoch viele Fragen unbeantwortet. Zwar hat Apple erklärt, man bekäme 8, 10 oder gar 18 Kerne. Aber welche Prozessoren sind es? Welche Taktungen werden angeboten? Wir versuchen in diesem Beitrag ein paar begründete Spekulationen darüber anzustellen. Wie behaupten nicht, dass wir die Antworten definitiv wüssten, aber ein Blick in Intels Produktkatalog kann vielleicht einen Anhaltspunkt liefern. Wir versuchen also eine Annäherung. Außerdem schwelgen wir nochmal in den bereits bekannten Daten aus der Keynote, einfach weil es Spaß macht und die Vorfreude auf das Gerät verkürzt.  Direkt zum Film »

Weitere Filme

2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004

Most Wanted

MacBook Pro: Erfahrungsbericht nach einem Monat

49 Minuten
26.01.2017, Film 2357
Wie bewährt sich das neue MacBook Pro in der Praxis? Die Frage ist diesmal besonders interessant, weil sich die Nützlichkeit mancher Funktionen erst mit der Zeit herausstellen. Ein gutes Beispiel dafür ist die Touch Bar. Mittlerweile sind einige wichtige Programme dafür vorbereitet. Zudem hatten die ersten Anwender etwas Zeit, um sich daran zu gewöhnen. Ist es also nützlich oder überflüssig? Ähnlich sieht es mit der neuen Tastatur aus. Waren die alten Keyboards nicht doch besser? Und wie lebt es sich in der Praxis mit USB-C? Stimmen die Berichte, dass die Akku-Laufzeit schlechter geworden ist? Gerd Ohlweiler hat das neue MacBook Pro knapp zwei Monate lang als Haupt-Rechner verwendet und schildert seine Erfahrungen. Vieles davon ist überraschend.
Share

Diskussionen

Neuester Film

42 Minuten
14.06.2017, Film 2424
Zwei große Themenblöcke gab es in diesem Teil unseres Keynote-Stammtisches: Zuerst (und vor allem) widmen wir uns Apples neuem Vorstoß bei der Künstlichen Intelligenz, und hier vor allem der Augmented Reality (AR). Damit ist gemeint, Computergrafik mit realen Bildern zu mischen. Wozu soll das gut sein? Wir entwerfen ein paar Szenarien und Anwendungen, mit denen man zukünftige Anwendungen gut illustrieren kann. Nicht umsonst gilt Augmented Reality als eine der wichtigsten Zukunftstechnologien. Wir betrachten kurz, welche neuen Werkzeuge die Entwickler von Apple bekommen, um atemberaubende neue Apps zu erfinden. Als zweites Thema behandeln wir jene Themen, von denen man auf der WWDC wenig oder gar nichts gehört hat. Etwas Nörgeln muss schließlich sein.  Direkt zum Film »

Weitere Filme

2014
2013
2012
2011
2010
2009